Das Elektronik-Portal
 

SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

EMB
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 01 / 2012
Karma: 0
Betreff:

SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 18.01.2012 - 17:24 Uhr  ·  #1
Hersteller: SetOne

Typenbezeichnung: Titan TX1100 S

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 Minuten - Warum?

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo!

Wir haben sein knapp zwie Jahren ein Problem mit unserem Sat-Receiver:
Alle 30 Minuten gibt es Bildstörungen. Das Bild verzerrt und kurz darauf meldet der Receiver "Kein Signal". In Hintergrund ist das TV-Bild nur noch in Fetzen zu erkennen.
Unsere bisherige Abhilfe: Mindestens zwei Programme raufschalten (das Signal ist hier wieder Ordnung) und 10 Sekunden zurück auf den ursprünglichen Kanal wechseln. Dann bleibt das Bild wieder für ca. 30 Minuten stabil, bis der Spass von vorn beginnt.

Was kann das sein? Mit den alten Analog-Receivers hatten wird so ein Problem nie.

Achja: Es sind zwei Receiver an einem Anschluss des Quad-LNB (zwischendurch nach Blitzschlag erneuert) mittels 2-fach Verteiler (Conrad 940263) angeschlossen. Der zweite Receiver arbeitet störungsfrei.
jahnservice
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4331
Dabei seit: 02 / 2008
Karma: 455
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 18.01.2012 - 17:58 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von EMB

Achja: Es sind zwei Receiver an einem Anschluss des Quad-LNB (zwischendurch nach Blitzschlag erneuert) mittels 2-fach Verteiler (Conrad 940263) angeschlossen. Der zweite Receiver arbeitet störungsfrei.


Diese Konfiguration kann gar nicht einwandfrei funktionieren !
Jeder Receiver muß eine eigene Leitung zum LNB haben, sonst geht das nicht. Jeder Receiver schickt doch wahlweise, je nach gewünschter Frequenzebene (=abhängig vom zu empfangenden Programm), 14/18 Volt mit/ohne 22kHz zum LNB, wie soll das mit einem Verteiler störungsfrei funktionieren ?
Sollte absolut kein 2. Kabel mehr verlegt werden könnnen, dann gibt es spezielle Komponenten (Stacker/Destacker), wo 2 LNB-Ausgänge mittels Frequenzshifting auf ein Kabel geschalten werden und anschließend vor den Empfängern wieder getrennt werden.

mfg.
jahnservice
EMB
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 01 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 18.01.2012 - 19:48 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von jahnservice
Jeder Receiver schickt doch wahlweise, je nach gewünschter Frequenzebene 14/18 Volt mit/ohne 22kHz zum LNB, wie soll das mit einem Verteiler störungsfrei funktionieren ?


Es sind nie beide Receiver (Schlafzimmer/Wohnzimmer) gleichzeitig in Betrieb. Das würde natürlich nicht funktionieren.
jahnservice
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4331
Dabei seit: 02 / 2008
Karma: 455
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 19.01.2012 - 11:32 Uhr  ·  #4
Trotzdem : klemm doch den Verteiler mit dem 2. Receiver einmal ab, verbinde den "gestörten" Receiver alleine und direkt (ohne Verteiler) mit der Ableitung der Antenne und beobachte, ob die Störungen dann weg sind.
Falls der Effekt immer noch vorhanden ist: einmal die Standorte der 2 Receiver tauschen.
EMB
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 01 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 23.01.2012 - 17:02 Uhr  ·  #5
Also:

Die Weiche mit 2. Receiver ist abgeklemmt. Der 1. Receiver geht nun direkt auf die Buchse in der Wand. Die Störungen sind aber immer noch da.

Ich bilde mir außerdem ein, dass die Störungen Abends häufiger vorkommen als morgens.


Hm. :?
jahnservice
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4331
Dabei seit: 02 / 2008
Karma: 455
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 24.01.2012 - 20:14 Uhr  ·  #6
Und wenn Du den anderen (baugleichen ???) Receiver dort anschließt bzw. den "gestörten" Receiver ohne Verteiler im anderen Zimmer verwendest ?
(Mir geht es darum, zu klären, ob der Receiver selber die Ursache ist, oder die Störung über die Antenne kommt).
aw345
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 150
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 05.02.2012 - 12:26 Uhr  ·  #7
Dämpfungsregler probieren.Zwischen gestörten Rec. und Kabel einbauen.
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: SetOne Titan TX1100 S Wiederkehrende Bildstörungen alle 30 M

 · 
Gepostet: 08.02.2012 - 10:49 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von aw345
Dämpfungsregler probieren.Zwischen gestörten Rec. und Kabel einbauen.


Dieser Vorschlag ist garnicht so abwegig - ich hatte auch mal so ein Problem.
Damals besorgte ich mir ne "satslope" und das problem war behoben.

PS: Bezieht sich aber nur auf die Ein Receiver direkt Anschluss Methode.
(ohne Verteiler....)

Gruss Alde 😉
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

SetOne, Titan, TX1100, Wiederkehrende, Bildstörungen