Das Elektronik-Portal
 

Sharp DV-6301 S

Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 23.11.2004 - 20:32 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,
bei meinem TV Sharp DV-6301 S war der Zeilentrafo durchgeschlagen.
Da er noch anlief habe ich einen neuen Trafo investiert.
Nach Anschluss leuchtet die grüne LED und über FB lässt er sich einschalten. Das Bild ist aber sehr hell (weiß).
Auch über Skart ändert sich nichts
Spannungen die ich bisher gemessen habe (Schaltplan DV-63003FP/DV-7003FP)
UB 150V, U12V VB Pin 11, U5V am IC703/7805

für weitere Hilfe wäre ich sehr Dankbar

Gruss
Nikjan
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 24.11.2004 - 07:02 Uhr  ·  #2
Und die Ug2 ?

Gruss Alde
Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 24.11.2004 - 21:04 Uhr  ·  #3
Hallo Alde,
habe neues Problem nach einschalten ist jetzt überhaubt kein Bild mehr da und man hört ein Pumpen in der Nähe vom Zeilentrafo.
Mein Schaltplan ist sehr unleserlich (von eplan pdf)
Muss ich jetzt aufgeben oder kannst Du die Messpunte und Bauteile beschreiben, um eine Lösung zu bekommen.

Gruss und vielen Dank
Nikjan
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 25.11.2004 - 11:19 Uhr  ·  #4
Hast Du denn die Focus und Ug2 Regler erstmal auf Mittelstellung
gedreht am neuen Trafo??
Nicht dass die Regler auf Vollanschlag stehen....

Gruss Alde
Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Durch Runterregeln keine Änderung

 · 
Gepostet: 25.11.2004 - 18:46 Uhr  ·  #5
Regler standen in Mittelstellung, auch wenn ich Sie ganz runterdrehe
bleibt dies pumpen im sekundentakt vorhanden, kann es sein das die Sicherungswiderstände um den Q601 defekt sind?

Guss
Nikjan
Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 25.11.2004 - 21:16 Uhr  ·  #6
Habe Transitor Q601 durchgemmesen -defekt- erstmal durch einen BU 508D ersetzt.
Jetzt gleicher Stand wie vorher!. Ug2 (155V) und Focus lassen sich ändern, Bild wird heller bzw. dunkler.
Beim Einschalten (Bildaufbau) schlagen Funken am dritten Kontakt von unten Bildröhre (Bildröhrenplatine) aus, aber nur so lange bis das Bild voll da ist.
Für weitere Infos wäre ich sehr Dankbar

Gruss
Nikjan
DIEDEI
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Magdeburg
Beiträge: 187
Dabei seit: 10 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 26.11.2004 - 13:00 Uhr  ·  #7
Hi
Zitat
Beim Einschalten (Bildaufbau) schlagen Funken am dritten Kontakt von unten Bildröhre (Bildröhrenplatine) aus, aber nur so lange bis das Bild voll da ist.


Du könntest auch mal das BV-Modul(Bildröhrenmodul) abziehen und einschalten.( Das BV-Modul vom BR-Hals abziehen ) das ganze aber bitte mit Vorsicht!!!!
Falls er dann läuft, könnte es die Röhre sein.
Die könntest mal im Einschaltmoment die Spannung auf der Bildröhrenmasse messen ( Graphitbelag der BR)
Sie darf nicht höher als ca 9V werden. Falls ja BR warscheinlich defekt.

Gruss
Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 26.11.2004 - 17:29 Uhr  ·  #8
Nach abziehen der Bildröhrenplatine schlagen die Funken nicht mehr so stark aber man hört es deutlich.
Spannung (Bildröhre/Chassismasse) habe ich keine gemessen (0V)
Also müsste die Bildröhre doch noch i.o sein ?

Gruss
Nikjan
Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 28.11.2004 - 19:50 Uhr  ·  #9
Hallo,
brauche weitere Hilfe, ist vielleicht das IC 1801 (TEA5101A) auf der Bildröhrenplatine defekt ?
Auf meinem Schaltplan fehlt die Beschreibung der Bildröhrenplatine kann jemand aushelfen ?

Danke
Gruss Nikjan
luimenn
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27
Dabei seit: 07 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 29.11.2004 - 15:43 Uhr  ·  #10
Hallo,
nach den bisher geschilderten Fehlern würde ich erstmal die Betriebsspannung der Horizontal-Stufe messen. (Lampentest). Wenn die hochgelaufen ist, dann könnten nämlich alle weiteren Fehler ein Folgeerscheinung sein und der eigentliche Fehler liegt im Netzteil.

luimenn
Nikjan
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 18
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sharp DV-6301 S

 · 
Gepostet: 16.12.2004 - 20:21 Uhr  ·  #11
Hallo,
habe mittlerweile eine Sevice Anleitung besorgt und die Folgenden Bauteile getauscht, aber ohne Erfolg Fehler wie gehabt

- IC 1801 TEA 5101B
- R 1872 220Ohm (war hochohmig defekt)
- R 1873 10 Ohm
- Transistor Q 601 2SD1546

nach Scart Anschluss ist der Ton vorhanden durch berühren des Antennen eingang hört man eine änderung.
Beim Einschalten ist die Screen Spannung > 400V geht nach ca 8 sec. auf 167V runter. (Überschlägen auf Röhrenstecker)
Luimenn schlägt Lampentest vor, ich weis aber nicht wie ich den ausführen muss. Eine kleine Anleitung und weitere Hilfe wäre nicht schlecht

Gruss
Nikjan
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sharp, DV6301