Das Elektronik-Portal
 

Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

Firewater
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 359
Dabei seit: 04 / 2019
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 23.09.2020 - 12:50 Uhr  ·  #1
Hersteller: Sharp

Typenbezeichnung: LC43XUF8772ES

Inverter:

Chassi: LC430EGE

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bootloop

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo. Hat sich von Euch schon oftjemand mit Sharp Geräten befasst? Hab hier besagtes Gerät mit Bootloop zu stehen.
Mainboard ist ein T.MS6488E.U701 Gibts da eine Möglichkeit dieses aus dem Bootloop zu holen oder gleich
Board zu wechseln. Gibt welche aber meist für 49Zöller. Sind die auf Panelgrösse programmiert oder lässt sich
das nachträglich im Service Menue ändern? Vielleicht weiß ja jemand hier was genaueres. Hatte noch nix mit
Sharp zu tun gehabt.
mfg. Micha
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 7450
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 350
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 24.09.2020 - 00:15 Uhr  ·  #2
Firewater
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 359
Dabei seit: 04 / 2019
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 11:30 Uhr  ·  #3
Ist es denkbar das der NAND IC das Problem verursacht. Ist blöd verbaut auf einer Seite unter Kühlkörper. IC würde man ja bekommen aber
programmieren, da hab ich kein Programmer. Gebrauchtes Main nicht zu finden.
mfg. Micha
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 7450
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 350
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 12:07 Uhr  ·  #4
Firewater
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 359
Dabei seit: 04 / 2019
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 28.09.2020 - 12:17 Uhr  ·  #5
Verbaut ist Mainboard T.MS6488E.U701 und Netzteil AMP-43LG Finde auch selbst nix zu dem Gerät. Netzteil alle angegebenen Spannungen
vorhanden. Könnte eigentlich nur am Main liegen. Fährt normal hoch Sharp Logo dann kurz kein Signal da ja nix angeschlossen ist und kurz danach
alles wieder in Dauerschleife.
mfg. Micha
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 7450
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 350
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 05.10.2020 - 01:20 Uhr  ·  #6
Firewater
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 359
Dabei seit: 04 / 2019
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sharp LC43XUF8772ES Bootloop

 · 
Gepostet: 05.10.2020 - 12:34 Uhr  ·  #7
Danke für die Bemühung Thomas. Gerät ist entsorgt worden.
mfg. Micha
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sharp, LC43XUF8772ES, Bootloop