Das Elektronik-Portal
 

Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

Dex24
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 12:36 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: HL 65025

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Backofen Komplettausfall

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Liebe Forenmitglieder,

der Grund für die Anmeldung in diesem Forum ist folgendes Problem: Der Backofen im o.g. Elektroherd lässt sich nicht mehr einschalten. Einen Tag vorher hat alles noch einwandfrei funktioniert. Weder die Lampe im Backofen leuchtet, noch die Statuslampen über dem Wahlschalter oder Temperaturwähler. Alle 4 Herdplatten funktionieren einwandfrei.

Was bisher geprüft wurde:
Spannungsversorgung OK
Lampe im Backofen OK

Widerstandsmessung
Temp.-Begrenzer OK
Heizung für Unter- und Oberhitze OK
Temperaturregler OK
Wahlschalter, Kontakte werden durchgeschaltet, Stromversorgung ist vorhanden

Die Zeitschaltuhr funktioniert soweit, dass man die Uhr einstellen, Timer stellen und Programme wählen kann.

Der Backofen hat vorher auch mit ausgeschalteter Uhr funktioniert. Hat man den Backofen mit ausgeschalteter Uhr eingeschaltet und diese eingeschaltet, ging der Backofen bis zur Aktivierung des Timers aus. Nun habe ich die Zeitschaltuhr im Verdacht.

Die Uhr ist von Diehl. Blickt man auf die Uhr von hinten, gehen links 3 Kabel zum Wahlschalter (Pin 3 blau-weiß, Pin 6 braun-weiß (isoliert), Pin 1 schwarz-weiß). Rechts befinden sich zwei Kabel (Pin 7 grau, isoliert und Pin 8 braun). Außerdem gehen noch drei dünne Kabel (weiß, blau, braun) von der Uhr weg. Diese werden aber wahrscheinlich irrelevant für die Überbrückung sein.

Ich wäre sehr dankbar, wenn sich jemand paar Minuten Zeit nimmt und kurz erklärt, wie man die Zeitschaltuhr überbrücken kann.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 4829
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 345
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 14:42 Uhr  ·  #2
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 4829
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 345
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 14:48 Uhr  ·  #3
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 895
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 31
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 16:36 Uhr  ·  #4
Hallo!
Bitte auch ein Foto von dem in den anderen Threads genannten Relais ("weißer Kasten"), und, wenn möglich, Leiterkarte von oben und unten. Wenn das Relais defekt ist wäre es ja die richtig saubere Reparatur, das auszutauschen. Dazu müßte der Typ bekannt sein, und der steht normalerweise drauf.
Dex24
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 17:26 Uhr  ·  #5
Danke schonmal für die Antworten. Sollte der Backofen nach dem Überbrücken gehen, wäre es auch meine Idee beide Relais zu tauschen. Das Uhrmodul kostet bei Siemens über 250€ und würde bei einem knapp 15 Jahre alten Gerät kaum noch eine lohnenswerte Investition sein.

Hier ist das Foto von dem Modul mit dem aufgedruckten Plan.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 895
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 31
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 17:58 Uhr  ·  #6
Hallo!
An 6 (braun-weiß) liegt immer Spannung an (Phase...sofern richtig angeschlossen), wird geschaltet nach 1 (schwarz-weiß).
Pin 3 ist der Rückleiter für die Uhr, damit die immer bestromt wird.
Brücken wäre also von 6 nach 1: Diese Brücke muß die entsprechende Stromtragfähigkeit aufweisen (16A/150V bzw 10A/400V, je nachdem wie der Herd angeschlossen ist) und für Anwendungen im Bereich 250V/400V isoliert werden. Die Isolation darf natürlich nicht gegen Metall scheuern und sich durchreiben können.
Alternativ, wen sowieso nach dem Relais geschaut wird: Auf der Platine dasselbe brücken, die Leistungsanschlüsse müßten sich leicht finden lassen, ggf. von den Anschlußpins rückverfolgen.
Das ist etwas für Fachkräfte, die die damit verbundenen Gefahren (elektrisch und, speziell hier, Brandgefahr!) erkennen und beherrschen können, denn die richtige Reparatur wäre ein Austausch des defekten Bauteils...auch das nur etwas für Fachleute.
Dex24
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 19:56 Uhr  ·  #7
Vielen Dank für die Erklärung. Das habe ich mir auch gedacht. Für die Reparatur hole ich natürlich jemanden, der vom Fach ist und das auch alles richtig macht. Nur aus Interesse: Was macht dann das zweite Relais (Pin 7 und 8)?
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 895
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 31
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens HL 65025 Backofen Komplettausfall

 · 
Gepostet: 06.07.2019 - 20:06 Uhr  ·  #8
Hallo!
Das im Bild "abgeschnitte" Schaltungsteil, an dem "µ" dransteht? Ist ja als "im Ruhezustand geschlossen" dargestellt, wird dann wohl eher nicht die Backofenheizung sein. Gibt es denn ein 2. Relais auf der Leiterkarte, oder ist das ein Meldekontakt? Die Leitungen sind ja dick, scheint also etwas mit 230V zu sein, aber mehr weiß ich nicht, und Spekulation hilft nicht. Man müßte die Leitungen weiter im Gerät verfolgen um das herauszufinden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, 65025, Backofen, Komplettausfall