Das Elektronik-Portal
 

Siemens Einbauherd Lüftermotor (Kühlgebläse) läuft durchgehend

ibex_iw
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 10 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Siemens Einbauherd Lüftermotor (Kühlgebläse) läuft durchgehend

 · 
Gepostet: 09.10.2020 - 16:15 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Einbauherd

E-Nummer: HE213BBS0/03

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Lüftermotor (Kühlgebläse) läuft durchgehend

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,

der Lüftermotor (Positionsnummer 0511 / 12019136) der normalerweise nach dem Ausschalten des Backofens einige Zeit nachläuft und dann wieder ausgeht, läuft nun durchgehend. Er geht sofort an, sobald man die Sicherung einschaltet.
Der Backofen geht sonst ohne Probleme. Er heizt in allen Programmen auf die richtige Temperatur.

Der Temperaturfühler (NTC, Positionsnummer 0984 / 10011733) hat bei 22 °C 41 kOhm und der Wert sinkt, wenn man den Temperaturfühler erwärmt.
Ich werde später die zwei Temperaturbegrenzer (0517 und 0518) überprüfen und hier editieren.

Weis jemand woran das liegen könnte? Hat der Backofen evtl. "geheime" Prüfprogramme oder sowas, denn Kinder drücken gerne mal an den Tasten unterhalb des Displays während des Kochens.

Vielen Dank im Voraus.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9780
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2900
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Einbauherd Lüftermotor (Kühlgebläse) läuft durchgehend

 · 
Gepostet: 09.10.2020 - 17:11 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von ibex_iw

Ich werde später die zwei Temperaturbegrenzer (0517 und 0518) überprüfen und hier editieren.

Ich vermute es ist der Temperaturbegrenzer 0518.
Da die beiden Begrenzer nur 7,25.-€/Stck kosten, würde ich beide bestellen.
ibex_iw
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 10 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Einbauherd Lüftermotor (Kühlgebläse) läuft durchgehend

 · 
Gepostet: 10.10.2020 - 21:28 Uhr  ·  #3
Hallo,

ich habe heute die zwei Temperaturbegrenzer 0517 und 0518 gemessen. Beide sind OK und haben nichts mit dem Kühlgebläse zu tun. Sie sind in Reihe geschaltet und trennen bei Überhitzung nur die Heizstäbe.
Ich habe dann versucht einen Teil des Schaltplans zu messen. Siehe Bild.

Schaltplan

Das Kühlgebläse wird nur über ein Relais (Kontakte 10-11) auf der Platine 0174 angesteuert. Dazu wird der Temperaturfühler NTC 0984 benötigt. Zieht man den Fühler von der Platine ab, läuft das Kühlgebläse durchgehend.
Nachdem ich den Backofen wieder zusammengebaut habe war das Kühlgebläse erst einmal aus. Allerdings ist das Kühlgebläse nach einem Aufheizen des Backofens nicht mehr ausgegangen.
Ein erneutes Zerlegen und durchmessen des Temperaturfühlers deutet auf instabile Werte vom Fühler. Jetzt bleibt das Kühlgebläse wieder aus. Wenn man den Fühler heiß macht, geht das Kühlgebläse automatisch an und geht aus, sobald der Fühler wieder abkühlt.
Ich vermute einen Defekt im Fühler. Werde den Reparatursatz 10011733 bestellen. Wenn ich Zeit habe, werde ich den NTC Fühler durch ein Poti zum Testen ersetzen.

Eine weitere Vermutung war der "Positionsgeber" am Wahlschalter 0125, der der Platine 0174 mitteilt in welchen Modus der Backofen geschaltet wurde. Allerdings haben sich hier keine Ungereimtheiten gezeigt.
ibex_iw
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 10 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Einbauherd Lüftermotor (Kühlgebläse) läuft durchgehend

 · 
Gepostet: 13.10.2020 - 19:51 Uhr  ·  #4
Ich habe heute den neuen Temperaturfühler aus dem Reparatursatz 10011733 eingebaut. Der Backofen funktioniert wieder.
Der Reparatursatz besteht aus dem eigentlichen Fühler und einer neuen Halterung.
Die neue Halterung schaut aus wie die alte, nur ist da noch ein weiteres Metallplättchen dabei.
Laut Anleitung, die dem Reparatursatz beilag, muss man die alte Halterung gegen die neue tauschen. Der Fühler wird dabei auch etwas anders befestigt.
Zuvor wurde der Fühler zwischen zwei Federn geschoben und hatte hiermit einen guten thermischen Kontakt zur Innenseite des Backofens.
Mit der neuen Halterung wird der Fühler um 90° gedreht festgeschraubt.

Hat jemand eine Idee wieso die Halterung modifiziert wurde und man den Fühler nun anders als zuvor festschrauben soll?

Ich habe auch Bilder gemacht, aber leider kann man hier im Forum nur sehr kompliziert Bilder einbinden.
Bei Interesse bitte bei mir melden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0