Das Elektronik-Portal
 

Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 01.08.2019 - 16:08 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: EXTRAKLASSE WT1300A

E-Nummer: WD61390/01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Ein Widerstand auf der Steuereinheit durchgebrannt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

Meine geliebte Siemens Waschmaschine hat den Geist aufgegeben und reagiert gar nicht mehr.
Kein Lämpchen leuchtet, keine Reaktion, nichts.
Sie hat mitten im Waschgang aufgehört und es hat nach verbranntem Gummi gerochen.

Nach einiger Suche habe ich in der Steuereinheit (Siemens BSHG WVT-VE 6707050 AB3 5WK5 171 046) einen durchgebrannten Widerstand gefunden.

Es waren zwei Widerstände nebeneinander, wobei nur der Rechte durchgebrannt ist.
Der Farbcode lässt sich nicht mehr wirklich erkennen, bzw. denke ich Blau, Weiß, Weiß, Gold zu erkennen.
Das macht aber 69 GΩ und kann nicht wirklich sein...

Vermutung ist eher, dass beide den gleichen Widerstand haben und das sich durch das verbrennen der Farbcode verabschiedet hat.
Der noch funktionierende ist Rot, Rot, Braun, Gold = 220Ω
Sicher bin ich mir aber nicht.

Mein problem ist, dass es keinen Schaltplan gibt und ich auch keine Steuereinheit bei eBay, Kleinanzeigen oder im Internet finde.

Dafür habe ich aber in diesem Forum das Bild von Bushcamper gefunden, der die gleiche Platine fotografiert hat.
Beide Widerstände haben den gleichen Farbcode.
Siehe Bild im Anhang.
Dieser Beitrag war es:
siemens-wash-dry-61430-pruefprogramm-motor--t57910-pg-2.html

Meine Frage ist jetzt:
Kann es sein, dass ich einfach genau den gleichen 220Ω Widerstand brauche?
Wenn ja, welcher wäre das genau (Normal, Hochlast, etc.)?
Wenn Nein, was dann für einen?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Platine.jpg ( 148.44 KB )
Titel: Meine Platine
Information: Links oben ist der funktionierende Widerstand noch drin
Dateiname: Platine_Bushcamper.jpg ( 251.28 KB )
Titel: Platine Bushcamper
Information: Links oben zwei gleiche Widerstände
Dateiname: Widerstände.jpg ( 197.31 KB )
Titel: Widerstände
Information: Verbrannter Widerstand
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 01.08.2019 - 17:52 Uhr  ·  #2
Der Widerstand wird 120Ohm haben.
https://www.siemens-home.bsh-g…pareparts/

Hier ein neues Modul aus der Bucht. da würde ich sofort zuschlagen:
https://www.ebay.de/itm/BSH-Or…SwVJZczxyB
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: comp_1WD61200 - Platine.jpg ( 365.29 KB )
Titel:
Information:
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 01.08.2019 - 18:22 Uhr  ·  #3
Hey havelmatte,

vielen Dank für die Antwort!

Woher hast Du die Info oder wieso denkst Du, dass der Widerstand 120Ohm hat?
Der noch funktionierende direkt daneben hat 220Ohm.

Unter dem Link sind zwar alle Ersatzteile, aber die Steuereinheit ist ein Gesamtpaket.
Daraus lässt sich kein Schaltplan oder Platinenlayout einsehen.

Oder habe ich was übersehen?

Vielen Dank,
Jockel
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 01.08.2019 - 18:29 Uhr  ·  #4
Siehe Post #2
Schaltplan habe ich von dem Gerät auch nicht. Da es ein erstklassiger und zuverlässiger WT ist, besorg dir das Leistungsmodul aus der Bucht.
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 01.08.2019 - 18:36 Uhr  ·  #5
Da hast Du Recht, erstklassig ist der WT.
Wenn es aber nur der Widerstand ist, tausche ich ihn, bevor ich gleich eine komplett neues Leistungsmodul kaufe.

Der Rest geht ja noch...

Bin mir nur nicht sicher, was der Widerstand für einen Wert hat.
Deswegen die Frage, wieso Du von 120 ausgehst.

Vielen Dank auch für den Link!
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 01.08.2019 - 21:09 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von jockelm

Deswegen die Frage, wieso Du von 120 ausgehst.


Für mich sieht der erste Ring braun aus. Das muss aber nicht stimmen, da er auf dem von mir geposteten Foto auch nicht genau zu erkennen ist.
Ob der Widerstand die Ursache für den Fehler ist, ist auch offen.
Deshalb kann ich es nicht verstehen, warum du das neue Leistungsmodul nicht sofort bestellt hast, denn bei Siemens kostet es 350.-
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 02.08.2019 - 09:43 Uhr  ·  #7
Da hast Du recht, es ist nicht klar, ob es nur der Widerstand ist.
Habe das Leistungsmodul gekauft, probiere aber trotzdem das Alte zu reparieren.
Vielen Dank für Diene Hilfe!!
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 02.08.2019 - 09:49 Uhr  ·  #8
Schreib dann bitte wie die Sache ausgegangen ist.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 02.08.2019 - 17:17 Uhr  ·  #9
Hallo Jockel,
ich habe bei dem ebay Verkäufer, bei dem du das Modul erworben hast, nochmals genau nachgesehen und ein neue sehr günstige Zugabevorrichtung für meinen gerademal 25,5 Jahren alten Bosch-Spüler ersteigert. Diese Teil war auch nirgendswo aufzutreiben.
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 08.08.2019 - 18:35 Uhr  ·  #10
Hallo Havelmatte,

ich habe den Widerstand getauscht gegen einen 220 Ohm Widerstand.
Das Ding ist nach Anschluss direkt wieder durch gebrannt.
Auch wenn die Platine nicht so aussieht, aber irgendwas ist kaputt.

Ich hab eine neue Leistungseinheit bestellt und auch eingebaut.
Grundsätzlich geht die Waschmaschine (Abpumpen, Motor, Leds, etc.) und der gleiche Widerstand brennt nicht durch. Er hat übrigens wirklich 120 Ohm...

Wie dem auch sei, leider gibt die Platine keinen Strom auf dem Anschluss für den AquaStop raus.
Das heißt, beim Waschgang geht zwar das Einlassventil in der Waschmaschine auf, aber nicht das Ventil im AquaStop.
Dadurch läuft kein Wasser rein und der Waschgang startet nicht.

Warum das jetzt ist, habe ich noch nicht rausgefunden.
Ich konnte aber keine Spannung auf dem Ausgang messen.

Ich werde berichten, wie es weiter geht...
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15917
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2974
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 09.08.2019 - 11:02 Uhr  ·  #11
Moin jockelm

Das Ding ist nach Anschluss direkt wieder durch gebrannt

Das habe ich durchgelesen. Der Widerstand (R) sieht wie ein Schutz-R vom Spannungsregler (bei div. Geräten) aus.

Sollte die andere Platinenseite auch evtl. bestückt sein, lade davon ein hier Bild hoch.
Da könnt evtl. ein TNYxxxGN (odgl.) sitzen, wenn die AC/DC Wandler sich in die Ecke schmeißen,
brennten die Sicherheits-R ab, damit die Geräte nicht in Flammen aufgehen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 09.08.2019 - 17:08 Uhr  ·  #12
Hi Schiffhexler,

ich denke nicht, dass die Platine wieder durch ist.
Zumindest geht ja alles, außer das AquaStop Ventil.

Im Anhang Bilder.

Der Widerstand ist noch in Ordnung...

Vielen Dank!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Platine_Neu.PNG ( 828.92 KB )
Titel: Neue Platine - Rot ist der Kontakt für AquaStop
Information:
Dateiname: Platine_Neu2.PNG ( 777.81 KB )
Titel: Neue Platine - Rot ist das Relais für AquaStop
Information:
Dateiname: Platine_Alt.PNG ( 825.88 KB )
Titel: Platine alt 1
Information:
Dateiname: Platine_Alt2.PNG ( 967.26 KB )
Titel: Platine alt 2
Information:
Dateiname: Schaltplan.jpg ( 308.11 KB )
Titel: Schaltplan
Information:
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 09.08.2019 - 17:27 Uhr  ·  #13
Dann meß doch einfach mal das Ventil durch.
Vor dem Stoßdämpfer rechts sitzt ein Trafo und ein Triac. Auch mal durchmessen, da gab es auch schon öfter Schwierigkeiten.
Sollten alle Stricke reißen, dann den Aquastop durch einen neuen Zulaufschlauch ohne A-Stop ersetzen.

Nachtrag:
lies doch bitte den Fehlerspeicher aus und poste die Werte.
bosch-siemens-waschtrockner-bauj-1996--t27399.html
jockelm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 10.08.2019 - 19:37 Uhr  ·  #14
Hallo zusammen,

hier mal wieder ein Update.

1. Trafo und Triac am Stoßdämpfer scheinen ok.

2. AquaStop Ventil habe ich gemessen, hat 4,3 kOhm, wie die anderen internen Ventile.

3. Den 12 Volt Teil des Relais habe ich gemessen und es verhält sich wie alle anderen Relais auf der Platine.
Scheint also grundsätzlich ok zu sein.

4. Wenn ich beim Waschprogramm (Bei Wassereinlass) das Relais überbrücke, springt das AquaStop Ventil auf, 230 Volt fließen und es läuft Wasser rein.

5. Das Relais für den Aquastop bekommt aber keine 12 Volt Spannung und schaltet deswegen nicht.
Die Leiterbahnen zum kleinen IC (Motorola MC1413BD) lassen sich aber messen / funktionieren.

Mein Vermutung ist momentan, dass irgendeine Schutzfunktion an ist und die Schaltung des AquaStop Relais blockiert.
Im Boden ist ein Schwimmer mit Schalter, der aber funktioniert.
Er gibt grundsätzlich Kontakt und bei Auslösen des Schwimmers keinen Kontakt mehr.
Es macht keinen Unterschied, ob man die Maschine mit ohne ohne Boden-Wassermelder anmacht...
Das AquaStop Relais bleibt aus.
Wenn ich die Leiterbahnen messe, scheint auch alles ok...

Ich sehe zwei Wege um das Problem zu umgehen, wobei ich das Problem lieber lösen würde:
A: Relais überbrücken und auf AquaStop scheißen
B: Schlauch ohne AquaStop anschließen

Habt Ihr noch eine Idee??


Zum Fehlerspeicher:

1. Auslesen des Fehlerspeicher funktioniert nicht wirklich.
Die Maschine zeigt 24 an, wenn ich in den Prüfmodus gehe.
Wenn ich auf Position 9 / Abpumpen gehe, ändert sich nichts, es wird immer 24 angezeigt.
Auch wenn ich die Trocknungszeit verändere, bleibt alles bei 24.
Wenn ich Start drücke, gehen alle Anzeigen aus / es wird gar nichts mehr angezeit.
Dann kann ich nur den Programmwähler drehen und das Display zeigt wieder 24 an.

2. Wenn ich ein Programm laufen lasse, was scheitert, weil kein Wasser reinläuft, zeigt das Display irgendwann Fehlermeldung 3. Weiß aber nicht, was das bedeutet. Wahrscheinlich kein Wasser.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9337
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2737
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens EXTRAKLASSE WT1300A - Was für ein Widerstand ist auf der Steuereinheit durchgebrannt?

 · 
Gepostet: 10.08.2019 - 21:14 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von jockelm

2. Wenn ich ein Programm laufen lasse, was scheitert, weil kein Wasser reinläuft, zeigt das Display irgendwann Fehlermeldung 3. Weiß aber nicht, was das bedeutet. Wahrscheinlich kein Wasser.

Was meinst du warum ich dir in meinem letzten Post den Link mit dem Fehlerspeicher geschickt habe??????????
Lesen muß man schon selbst.
Hoffentlich hast du wenigstens die Variantenkodierung richtig durchgeführt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0