Das Elektronik-Portal
 

Siemens HMI40IC Induktions-Cerankochfeld 336010369794000977 Touchfeld ohne Funktion

ub1
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ruhrgebiet
Alter: 63
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Siemens HMI40IC Induktions-Cerankochfeld 336010369794000977 Touchfeld ohne Funktion

 · 
Gepostet: 05.07.2021 - 15:21 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: HMI40IC Induktions-Cerankochfeld 336010369794000977

E-Nummer: EH645LFE1E/01 FD:9601 Z-Nr 00097

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Touchfeld ohne Funktion

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo Leute,

nach langer Zeit brauche ich mal wieder Hilfe, bzw. Eure Erfahrung. Bei unserem Ceran Kochfeld funktioniert das rechte obere Touchfeld nicht mehr. Folgendes Problem im Detail: Gerät wird eingeschaltet, dann sind automatisch das linke untere und das rechte obere Kochfeld ausgewählt, sprich: die Touchfelder der beiden sind mit erleuchtet. Nun kann beim rechten oberen Kochfeld die Leistung eingestellt werden und das Kochfeld heizt. Wähle ich dann aber das untere rechte Kochfeld an, kann ich nicht mehr auf das rechte obere zurückschalten. Sprich: das rechte obere Touchfeld funktioniert nicht mehr. Damit kann die Leistungseinstellung dieses Kochfeldes nicht mehr verändert werden.
Ist dieser Fehler bekannt? Ich möchte für ca. 180 EUR nicht auf Verdacht ein neu Bedienmodul kaufen, da der Herd schon 7 Jahre alt ist.

Vielen Dank für Eure Antworten.
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 595
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 5
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens HMI40IC Induktions-Cerankochfeld 336010369794000977 Touchfeld ohne Funktion

 · 
Gepostet: 07.07.2021 - 11:33 Uhr  ·  #2
Die Hersteller kochen alle mit Wasser, d.h. das meiste daran sind zukaufteile. Wenns möglich ist, solltest du das Kochfeld mal ausbauen und nach Hersteller und Bezeichnung des Bedienmoduls schauen. Ich hab mal eins von nem anderen Hersteller geschlachtet, da kam alles von anderen Firmen.
jedenfalls war da für jede Taste eine Reflexlichtschranke verbaut. So ein Fehler ist zwar eher selten, aber man kanns nicht ausschliessen, dass entweder Sende oder empfangsdiode kaputt sind. Die Sendediode könntest du bei gedämpftem licht mitm Handy überprüfen, falls das ne Kamera hat.
Immer unter der Voraussetzung, dass dort dasselbe System verwendet wird.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0