Das Elektronik-Portal
 

Siemens Kondenstrocker 5801 hat "langsamen" Erdsch

hmmueller
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Siemens Kondenstrocker 5801 hat "langsamen" Erdsch

 · 
Gepostet: 04.03.2006 - 15:14 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens
Typenbezeichnung: E-Nr WT58010/02, FD 7204; Siwatherm Plus 5801; T58015000
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Begriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo - folgendes:

Der Gebläsemotor (genaue Bezeichnung unten) hat einen Schluss von ca. 200K gegen seine Masse - auch im vollständig ausgebauten Zustand, d.h. ohne angeschlossenen Elko. Man kann den Trockner einen Zeitlang (10 Minuten oder so) laufen lassen - aber dann geht der FI :x

Daraufhin habe ich was Böses getan (solange ich mir keinen neuen Trockner leisten kann): Ich habe den Motor mit Gummi isoliert montiert. Die Differenzspannung von Motormasse zu Gehäuse ist nun 75V (! - gemessen mit einem normalen Hobby-Zeigermultimeter), aber er läuft.

Nun ist gerade noch was passiert. Trotz der isolierten (? - im kalten Zustand war R unendlich - aber vielleicht berühren sich unter Last doch die Gebläsemotor- und die Trocknermasse) Montierung ist der Schluss gegen Masse=Erdung(grün-gelb) auf unter 40K abgefallen -> wieder FI raus. Es scheint ein Temperatur-abh. Widerstand zu sein ...

A) Mehr interessehalber: Was kann denn da los sein? (die 200K; und die 40K).

B) Woher kriege ich einen neuen Gebläsemotor?
Typ:
R2F140-A238-09 8827130AA6
240V, 50Hz, 0,28A, 58W, 2475 U/min, 1,5 uF - und ein aufgepresstes Lüfterrad.

Danke für Info!
Harald M.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

kannst du bestellen........

 · 
Gepostet: 04.03.2006 - 19:42 Uhr  ·  #2
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Kondenstrocker 5801 hat "langsamen" Erdsch

 · 
Gepostet: 05.03.2006 - 00:25 Uhr  ·  #3
Einen Masse oder Gehäuseschluss kannst du nicht mit nem Multimeter testen. Schön wärs dann brauchten wir nicht die teuren Metatester.
Der Isolationswiderstandsmessung liegt i, Bereich 0 - 20 MΩ. Das was du so meesen tust und denkst es ist abhängig von der Temperatur ist bei nem Trockner normal. Über das Gehäuse (Trommel) misst das Gerät die Restfeuchte der Wäsche. Sprich Nass: Strom leitert Widerstand gering. Mit zunehmendem Trocknungsgrad steigt der Widerstand an. Dafür ist der Schleifkontakt auf der Trommel. Und wenn der Motor duchschlägt dann hör auf zu basteln und tausche ihn aus, Schon mal was gehört von der unseglichen Verbindung.........Wasser & Strom? Machmal stellt es mir die Haare zu berge wenn ich solche Bastelein lese.



[size=200]ACHTUNG AN ALLE HILFESUCHENDEN!
DER BESTELANLEITUNG DES "HMMUELLER" NICHT FOLGEN!
LEBENSGEFAHR!
[/size]
hmmueller
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Kondenstrocker 5801 hat "langsamen" Erdsch

 · 
Gepostet: 05.03.2006 - 19:37 Uhr  ·  #4
Dem Fettdruck stimme ich voll zu - vor allem weil ich ziemlich sicher bin, dass alle anderen auch nicht fähig sind, genau zu lesen und implizite Annahmen auszuschließen. Also lasst Euch bitte nicht verleiten, ohen Hirn einfach irgendwas zu tun, was riskant ist.
Und thanks für den Link an erny87.
hmmueller
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0