schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp



Schick90 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp  -  Gepostet: 09.12.2017 - 14:02 Uhr  -  
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Lady 45

E-Nummer: SR23304/06

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stoppt nach abpumpen

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Guten Tag zusammen,

Wir besitzen die oben genannte Spülmschine seit 4 Monaten (alt aus Elternhaushalt geerbt) und bisher lief alles einwandfrei.
Vor zwei Tagen stand plötzlich das Wasser in der Küche... Grund: Die Spülmaschine läuft sehr langsam aber stetig mit Wasser voll.
Zudrehen des Wasserhahns ändert nichts. Schaltet man die Maschine an, pumpt diese erstmal erfolgreich das alte Wasser ab, stoppt danach aber sofort. Das Wasser selbst ist klar (Am ersten Tag war ein minimalst leicht fauler Geruch wahrzunehmen, aber schwer zu sagen ob das aus der Spülamschine oder von draussen gekommen ist).
Die beiden Einsetzfilter sind sauber, Salz/Klarspüler gefüllt. Beim recherchieren findet man je nach Website die unterschiedlichsten Optionen. Da wir jedoch mit Elektrogeräten (insbesondere Spülmaschinen) absolut unerfahren sind wären wir euch wahnsinnig Dankbar, wenn ihr uns trotzdem, auch wenn es sich hier potentiell um ein geläufiges Problem handelt, eure Einschätzung mitteilen könntet :-/ .

Anbei ein Bild von der geöffneten Spülmaschine (linke Seite).

Vielen Dank für eure Hilfe :)

LG

Schick
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: 20171209_133526-min.jpg Herunterladen
Dateigröße: 564.82 KB
Titel: Linke Seite - geöffnet
Information:
Heruntergeladen: 146

nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 218
Alter: 54
Beiträge: 3510
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp  -  Gepostet: 09.12.2017 - 14:55 Uhr  -  
Wenn bei geschlossenem Geräte-Anschluss-Ventil (Wasserhahn) Wasser eindringt, kanns ja eigtl. nur aus dem Abfluss/Siphon zurückdrücken...

Test: Mache den Abfluss-Schlauch vom Siphon ab, lass aber dessen Stutzen offen und stell für ein/zwei Tage einen Eimer drunter im Spülschrank - dann siehste ja

(dass der Abfluss-Schlauch vom Siphon erstmal "hoch" gehen muss in einer Schlaufe und dann erst runter zur SpüMa, ist hoffentlich bekannt und gegeben gewesen?)

Fotoknipse doch mal die Anschluss-Situation unter der Spüle...
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne

klickedieklick >>> hier geht´s zur Anleitung zum Hochladen von Bildern
nach unten nach oben
Schick90 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp  -  Gepostet: 09.12.2017 - 15:51 Uhr  -  
Ja meine laienidee war etwas in Richtung: defektes Ventil beim Abflussschlauch.
Anbei die Anschlussituation. Es hat 4 Monate problemlos funktioniert. Kann es dann überhaupt an einem fehlerhaften Anschluss liegen? Auch wundert mich, dass die Maschine, nachdem sie angeschaltet ist zwar abpumpt, aber danach stoppt, also kein Wasser zieht.
Ich werde heute Abend auf jeden Fall mal den Abfluss-Schlauch abmachen und beobachte das ganze.
Danke :)
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: 20171209_153907-min.jpg Herunterladen
Dateigröße: 786.14 KB
Titel: Anschlusssituation
Information:
Heruntergeladen: 136

nach unten nach oben
Schiffhexler offline
S-Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2739
Alter:
Beiträge: 14994
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp  -  Gepostet: 09.12.2017 - 17:27 Uhr  -  
Moin Schick90

Willkommen im Forum
Verlege den Ablaufschlauch bis oben zur Arbeitsplatte, dann ist der Fehler behoben → nur Bild
Reinige auch den Sifon, der setzt sich mitb der Zeit auch zu-

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
Bilder im Forum Hochladen
Auch bei online, bin ich nicht immer aktiv.
nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 218
Alter: 54
Beiträge: 3510
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp  -  Gepostet: 09.12.2017 - 17:33 Uhr  -  
wie schiffhexler sagt, drehe entweder den Stutzen nach oben - oder gehe gleich ganz oben ran - das könnte das Problem lösen... (siehe Bild)

wenn allerdings der Aquastopp(AS) am Hahn nicht öffnet nach dem ersten Abpumpen, müssen wir das gesondert betrachten... - brummt/vibriert der AS denn in der Ansteuerungsphase?
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: anschluss drehen.png Herunterladen
Dateigröße: 194.56 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 116

ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne

klickedieklick >>> hier geht´s zur Anleitung zum Hochladen von Bildern
nach unten nach oben
Schick90 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Siemens Lady 45 Spülbecken läuft voll / Spülvorgang stopp  -  Gepostet: 09.12.2017 - 17:56 Uhr  -  
Ihr seid die besten!
Ich habe die Spülmaschine jetzt wie vorgeschlagen direkt am oberen Anschluss angeschlossen. Ein Rücklauf aus dem Siphon ist demnach unmöglich.
Beim Anschalten der Maschine nun immernoch das selbe Problem: Sie pumpt erfolgreich ab und stoppt dann.

Ob Wassser weiterhin in die Maschine sickert wird sich in den nächsten Stunden zeigen. Ich melde mich zurück :)

Lg

Schick
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 21.04.2018 - 23:00