Das Elektronik-Portal
 

Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

Klaus-Kurt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 11 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 16.10.2010 - 21:17 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: S9G1S / SE34A535/45

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Elektronik defekt, Brandspuren auf Platine

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


....... mitten im Spülprogramm knallte es kurz, es qualmte aus der Tür und die Maschine blieb stehen.
Habe die Steuerung / Elektronink ausgebaut. Auf der Platine sind Brandspuren, ich tippe auf ein Relais.
Meine Frage: Kann ich die Elektronikeinheit austauschen oder laufe ich Gefahr, dass das Ersatzteil gleich
wieder durchknallt, weil der eigentliche Fehler womöglich woanders liegt (Pumpe, Heizung o.ä. defekt)?
Danke im Voraus
Klaus-Kurt
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3109
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 16.10.2010 - 22:09 Uhr  ·  #2
Hallo Klaus-Kurt!

Wieso versuchst du nicht die Elektronik zu reparieren. ISt mit Sicherheit die günstigere Variante und ggf. die bessere.
Wahrscheinlich (Erfahrungsgemäß) sind es die Relais, an denen der Fehler aufgetreten ist. Poste mal ein Foto von deiner Platine. Vorder- und Rückseite! Diese kannst du auf imageshack.us hochladen und den Link posten!

Das Problem wird wahrscheinlich von einer kalten Lötstelle kommen. Wenn du eine gebrauchte verbaust ist die Chance hoch, dass dies auch irgendwann bei dieser passiert werden muss.

Ursache von anderen Bauteilen schließe ich im Moment erstmal aus. Aber mach mal ein Bild!

Gruß
Chris
Klaus-Kurt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 11 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 16:29 Uhr  ·  #3
Hallo Chris02,

ich wäre schon zufrieden, wenn´s mit dem Austausch der Elektronik getan wäre (obwohl das bei einem 6 Jahre alten Siemens-Gerät nicht passieren darf).
Die Maschine wird bei uns benötigt, ist kein Staubfänger in der Küche.
Das "Knallen" könnte auch ein explodiertes SMD-Bauteil gewesen sein, dort wo sich der Brandfleck befindet, ist jedenfalls (auf der Unterseite der Platine - siehe Foto) ne freie Stelle.
Das ist auch meine Sorge, neue Elektronik rein und gleich wieder ein Knall, weil eventuell der anzusteuernde Aktor auch ne Macke hat. Ist der Gedankengang realistisch oder ist die Elektronik "kurzschlußsicher" gebaut?
Aber sieh Dir selbst die Fotos an.
Erstmal vielen Dank.

Klaus-Kurt
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Elektronik1.jpg ( 235.34 KB )
Titel: Elektronik1.jpg
Information: Elektronik von S9G1S
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3109
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 17:19 Uhr  ·  #4
Dein Bild besteht ja auch mehr weiß als aus allem anderem ;)

Bitte nochmal 2 Bilder von den verbrannten Stellen, wo ich dann auch das im Detail erkennen kann!
Klaus-Kurt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 11 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 19:00 Uhr  ·  #5
Sorry,

mehr weiß, ich weiß. Aber es ist alles da!
Du musst die rechte Bildlaufleiste verschieben.

Gruß

Klaus-Kurt
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3109
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 19:20 Uhr  ·  #6
Ich weiß, dass ich scrollen muss.

Aber guck dir das mal an! Da kann man nicht viel erkennen!

Mach doch bitte nochmal ein Bild, welches nur die verbrannte Stelle zeigt!
betz
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1269
Dabei seit: 05 / 2010
Karma: 151
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 19:34 Uhr  ·  #7
Hallo Klaus-Kurt,
Wenn der Triac für die Ansteuerung des Aktuators weggebrannt ist muß
der Aktuator auf jeden Fall ersetzt werden bevor die Elektronik erneuert
wird .
gruß betz
Klaus-Kurt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 11 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 17.10.2010 - 21:16 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Chris02
Ich weiß, dass ich scrollen muss.

Aber guck dir das mal an! Da kann man nicht viel erkennen!

Mach doch bitte nochmal ein Bild, welches nur die verbrannte Stelle zeigt!



........... anbei nochmal ein Foto.........

Klaus-Kurt
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: PA170020_2.JPG ( 221.45 KB )
Titel: PA170020_2.JPG
Information:
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3109
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 21.10.2010 - 11:45 Uhr  ·  #9
Ein Bild von der anderen Siet wäre auch noch ganz gut.

Wahrscheinlich kam das Knallen von einer defekten Lötstelle. Daher auch die Brandspuren rund rum.

Meistens reicht es aus, wenn man die verbrannten Stellen entfernt (weil Kohlenstoff auch leitet), die defekten Leiterbahnen repariert und ggf. noch das Relais ersetzt.

Ist wesentlich günstiger als eine neue Elektronik!
Klaus-Kurt
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 11 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 23.10.2010 - 09:38 Uhr  ·  #10
........ da ist das Bild von der anderen Seite.
Da ich nicht weiß, wie die Platine vorher ausgesehen hat, kann ich auch nicht erkennen, ob jetzt ein Bauteil fehlt oder nicht.

Gruß
Klaus-Kurt[attachment=0]PA170021_1.JPG[/attachment]
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: PA170021_1.JPG ( 252.09 KB )
Titel: PA170021_1.JPG
Information:
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9833
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2916
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 23.10.2010 - 20:40 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von Chris02
Ein Bild von der anderen Siet wäre auch noch ganz gut.

Wahrscheinlich kam das Knallen von einer defekten Lötstelle. Daher auch die Brandspuren rund rum.

Meistens reicht es aus, wenn man die verbrannten Stellen entfernt (weil Kohlenstoff auch leitet), die defekten Leiterbahnen repariert und ggf. noch das Relais ersetzt.

Ist wesentlich günstiger als eine neue Elektronik!


Du hast es ja mit deinen kalten Lötstellen :( Wenn dir aus Erfahrung weiter nichts einfällt, dann las das mal.


Diese Brandspur hat ein satter Kurzschluß verursacht. Auslöser dafür dürfte ein defekter Aktuator in der Zugabevorrichtung sein.
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3109
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 220
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens S9G1S / SE34A535/45 Elektronik defekt, Brandspur

 · 
Gepostet: 26.10.2010 - 17:42 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von havelmatte
Zitat geschrieben von Chris02
Ein Bild von der anderen Siet wäre auch noch ganz gut.

Wahrscheinlich kam das Knallen von einer defekten Lötstelle. Daher auch die Brandspuren rund rum.

Meistens reicht es aus, wenn man die verbrannten Stellen entfernt (weil Kohlenstoff auch leitet), die defekten Leiterbahnen repariert und ggf. noch das Relais ersetzt.

Ist wesentlich günstiger als eine neue Elektronik!


Du hast es ja mit deinen kalten Lötstellen :( Wenn dir aus Erfahrung weiter nichts einfällt, dann las das mal.


Diese Brandspur hat ein satter Kurzschluß verursacht. Auslöser dafür dürfte ein defekter Aktuator in der Zugabevorrichtung sein.


Das hat nichts damit zu tun, dass mir nichts anderes einfällt...ich bin ja nicht hier um mir irgendwas einfallen zu lassen.
Aber ich lass mich auch gerne eines bessere belehren.

Kalte Lötstellen kommen an Relais nun mal sehr sehr häufig vor, da diese Mechanisch und Thermisch sehr belastet werden. Und du glaubst gar nicht wie ordentlich schwarz es wegen einer kalten Lötstelle werden kann!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, S9G1S, SE34A53545, Elektronik, defekt, Brandspur