Das Elektronik-Portal
 

Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

Berna45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kr. Tuttlingen
Alter: 57
Beiträge: 160
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 12.02.2008 - 18:39 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: telfax 890 N

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Netzteil defekt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo an alle!
Von dem oben genannten Kombi-Faxgerät ist das Netzteil defekt geworden. Laut Aufdruck sollte es die beiden Ausgangsspannungen 24VDC 1A und 8VDC 0,3A liefern, die beide im Leerlauf vorhanden sind. Allerdings geht die 8V Spannung bei geringerer Last (ca. 100mA) bereits auf unter 6V.
Ich habe bereits den Gegentest gemacht und das Siemens Faxgerät mit den geforderten 8V eines regelbaren Steckernetzteiles versorgt und siehe da: es lief wieder ganz normal an und meldete Papierstau. Vorher war das Display tot.
Ich lade noch in den nächsten Minuten ein Foto des geöffneten Netzteiles hoch unter (http://www.frittrang.de/netzteil/nt.jpg).
Bitte hierzu diesen Link in die Adresszeile eures Browsers eingeben, dann könnt ihr das Bild betrachten.

Eventuell könnt ihr mir bei der Reparatur einwenig weiterhelfen.
Danke!
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 12.02.2008 - 19:26 Uhr  ·  #2
Hallo Berna45,
gehen die 24V auch in die Knie? Dann könnte die Regelung via Optokoppler(vierbeiniges IC, links vom Netztrafo) defekt sein.
Ansonsten tipp ich auf den/die Elko/s der/die die 8V glättet/n. Oder der Gleichrichter für die 8V ist "weich" geworden.
Du kannst auch vorsichtig mit einem Fön die Elkos erwärmen, ob dann die 8V stabil bleiben.
Wie ist die Typenbezeichnung auf dem Bauteil U2?
MfG mike46
Berna45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kr. Tuttlingen
Alter: 57
Beiträge: 160
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 12.02.2008 - 21:11 Uhr  ·  #3
Hallo mike46,
also die 24V bleiben stabil bei drei parallel geschalteten Netzteillüftern (à 12V 0,09A), das vorsichtige Erwärmen mit Fön brachte eine Spannungserhöhung bis auf 6,9V, ich nehme mal an du meinst diese Dreiergruppe Kondensatoren.
Die Bezeichnung von U2 lautet C1093 und 706N untereinander geschrieben.
Bei Zimmertemperatur geht die Spannung wieder auf 6,1V runter.


Gruß Bernd
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 13.02.2008 - 10:09 Uhr  ·  #4
Hi Bernd,
ich finde keinen Spannungsregler mit der fragmentierten Bezeichnung "C1093" oder "706N". Der C1093 könnte der Transistor 2SC1093 sein, finde für den aber leider keine Daten. Ich würde hier auch eher einen 8Volt-Festspannungsregler
(z.B. L4931CZ80, L4931ABZ80,allerdings nur 250mA) erwarten.
Die Dreiergruppe Elkos(C202,C206 und noch einer) wird wohl eher für die 24V Glättung zuständig sein.
Du müßtest mal auf der Printseite die 8Volt-Leitung zurückverfolgen welche Bauteile wirklich involviert sind.
MfG mike46
Berna45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kr. Tuttlingen
Alter: 57
Beiträge: 160
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 13.02.2008 - 14:01 Uhr  ·  #5
Hallo mike46,
ich hab jetzt mal folgendes versucht: den C 205 (330uF 16V) gegen einen neuen C (220uF 25V, weil ich den grad da hatte) getauscht und erreiche jetzt eine konstante Spannung von 7,9V bei einer max. Belastung von 186mA.
Für das Faxgerät ist das natürlich zuwenig - das läuft so noch nicht.
Aber: meine Vermutung ist, wenn ich wieder einen orginalen C 205 besorgen tue, dann sollte es eigentlich wieder laufen.
...
oder hättest du da noch eine andere Meinung dazu?

Gruß
Bernd
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 13.02.2008 - 16:08 Uhr  ·  #6
Hallo Bernd,
kannst auch 'nen Elko 470µF 16V für den C205 nehmen. Hoffentlich geht's dann.
Sind die anderen Elkos der Dreiergruppe auch für die 8Volt? Dann würd ich die auch erneuern.
MfG mike46
Berna45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kr. Tuttlingen
Alter: 57
Beiträge: 160
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 13:49 Uhr  ·  #7
Hallo mike46,
werde die C's heute nachmittag besorgen. die anderen C's sind alle 35V.
wobei ich C201 und C202 (330uF 35V) die anderen beiden der Dreiergruppe ebenfalls mal tauschen werde.
dann habe ich mal den 8V-Ausgang auf der Platinenunterseite weiter verfolgt, hier ist nur noch die Diode 202 und zwei ganz feine Drähtchen unter der Spule L202 beteiligt. Von D202 geht der andere Pol direkt zum Übertrager.
C206 und C203 (33uF 35V) sind die beiden kleinen direkt am Ausgang - was haben die für eine Funktion?
Die Diode 202 hat die Bezeichnung BY V2.8-150

Gruß
Bernd
Berna45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kr. Tuttlingen
Alter: 57
Beiträge: 160
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 14.02.2008 - 19:01 Uhr  ·  #8
Jetzt mit den neuen C's schafft das Netzteil 7,9V bei ca. 235mA. Im Leerlauf hat es 9,8V.
Wenn ich die Belastung steigere durch sanfte Abbremsung der Lüfter geht es noch hoch bis knapp 270mA und fängt aber dann an zu pulsieren. Für das Faxgerät reicht es so leider nicht.
Noch folgende Beobachtung: die Diode D202 wird recht warm im Betrieb.
Bei Erwärmung mit Fön zeigte sich keine Veränderung mehr.
Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter.
#################################
So jetzt hat's doch noch geklappt.
den primärseitigen Elko mal auf Verdacht gegen einen Neuen getauscht.
Nach einer gewissen Warmlaufphase hat das Faxgerät auf einmal los geschnurrt...
was will man mehr.
Vielen Dank an mike46 für seine Hilfe!
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 15.02.2008 - 09:32 Uhr  ·  #9
Hi Berna45,
vielen dank für die Info.
Es ist relativ selten, daß der Netzelko schlapp macht. Aber Klasse das Du nicht aufgegeben hast.
MfG mike46
Emberator
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens telfax 890 N Netzteil defekt

 · 
Gepostet: 02.08.2008 - 21:22 Uhr  ·  #10
Hallo.
Also für alle "NICHT"-Reparierer dieses Netzteiles. Meines war auch durch Blitzschlag/Stromstoß kaputt, und.... habe das Kabelnetzteil meines Druckers
HP PSC 750 (i) (Drucker Kaputt) verwendet, und siehe da, es läuft und läuft seit über 3 Jahren ohne Probleme mit dem Telfax 890N zusammen! :idea:

Gruß an alle Mit- und ohne Glieder! :sign2:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, telfax, 890, Netzteil, defekt