Das Elektronik-Portal
 

Siemens Tropft in der Mitte unten

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 20:30 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung:

E-Nummer: SE45M580EU/50

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Tropft in der Mitte unten

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,

seit ein paar Tagen tropft unser Geschirrspüler Siemens SE45M580EU/50 in der Mitte unten vorne, dort wo im Plastik ein weißes Loch ist (um das Loch herum sind Pfeile nach oben und unten).

Im Auto Spülgang, der etwa 2 Stunden dauert, tropt es ca. 50ml, leicht bräunliches Wasser.

Ich habe die Türdichtung (U-Form) schon rausgenommen, geprüft und gesäubert. Diese weißt keinen Defekt auf. Auch die Dichtung unten an der Tür, welche dann beim Schließen die Spülmaschine abdichtet, weißt durch Fühlen keinen Fehler auf.

Weiterhin ist auch an der grünen Türdämmung nichts nass.
Dieses weiße Plastik sitzt auch weiter hinten, als wo die Tür sich schließt. Es scheint da irgendwo von innen zu kommen. Es tropt sozusagen von innen in die Rundung des Loches und wenn dort dann paar ml Wasser drinnen sind, tropt es eben runter.

Jemand eine Ahnung woher das kommen könnte?

Vielen Dank schon mal.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190718_201000.jpg ( 208.26 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190718_201018.jpg ( 115.18 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190718_201047.jpg ( 195.09 KB )
Titel:
Information:
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9309
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2731
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 21:07 Uhr  ·  #2
Da musst du schon beide Seitenwände abnehmen um genau zu sehen, wo das Wasser herkommt.
Zuerst prüfe die große Kunststoffmutter unter dem Salzdeckel auf festen Sitz.

Hier die Expl. Zeichnung, dann kannst du die undichte Stelle besser beschreiben.
https://www.siemens-home.bsh-g…pareparts/
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 21:36 Uhr  ·  #3
Hmm, ok, werde ich morgen mal versuchen.

Was meinst du mit "Mutter unter dem Salzdeckel"?
Ist die Mutter in dem Salzbehälter am Boden, oder kommt man an die Mutter vom Boden der Maschine ran?

EDIT: ok, ich weiß welche Mutter du meinst. Quasi da, wo man den Deckel draufschraubt, dort ist eine Bierdeckel große Plastik-Mutter an dem Blechboden der Spülmaschine angebracht.
--> die Mutter kann ich mit der Hand nicht bewegen. Ein anderes Werkzeug dafür habe ich nicht.
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 21:51 Uhr  ·  #4
Hab jetzt die Mutter doch aufbekommen, siehe Bild.
Gehört die Dichtung unter das Metall? Weil in der Mutter ist keine Dichtung.

Ob die Dichtung nun unter dem Metall kaputt ist, seh ich so natürlich nicht. Komme ich da denn irgendwie von unten ran? Oder sollte da eher ein Techniker ran?
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190718_214828.jpg ( 531.76 KB )
Titel:
Information:
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9309
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2731
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 22:29 Uhr  ·  #5
Du solltest die Mutter nur auf festen Sitz überprüfen, da die manchmal lose werden und dann läuft beim Spülgang Wasser aus.
Die Mutter wieder richtig festschrauben.
Nun die Seitenbleche abschrauben und alles genau auf Wasserspuren prüfen.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5105
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 369
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 19.07.2019 - 09:57 Uhr  ·  #6
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 20.07.2019 - 21:44 Uhr  ·  #7
Also, habe heute mal beide Seitenwände abmontiert. WEnn ich links und rechts schreibe, meine ich, dass man vor dem Geschirrspüler steht.

1.) Als erstes sah ich es nach einiger Zeit tropen an dem weißen Plastik, wo innen drinnen die Siebe stecken und durch den Behälter das Wasser abgepumt wird. Es hat genau an der Plastiknaht getropft, wobei ich erst dachte es sei ein Riss im Plastik (1).

2.) dann habe ich es aber weiter oben tropfen sehen von dem schwarzen Dämmmaterial auf den Ring des weißen Behälters (2).

3.) dann habe ich ein Foto von rechts gemacht und habe sich Wasser bewegen gesehen an dem schwarzen Dämmmaterial entlang (3.1). Von unten in der Mitte habe ich dann Foto 3.2 gemacht.

4.) Dann habe ich die nächste nasse Stelle (welche meiner Meinung nach noch höher liegt als Position 3), links unten an der Ecke gesehen (4). Dort habe ich dann auch mal ein Stück Küchenrolle genommen und zusammengeknüllt an diese Stelle gesteckt und nach paar Minuten hat man gemerkt, dass dort einige Tropfen reingegangen sind. Es war also an einer Stelle recht nass.

Nur wie kommt das Wasser dahin?

5) Ich dachte erst, dass der U-Gummi innen auf der linken Seite gequetscht wird, wenn man die Tür zu macht und dass es deswegen rausläuft. Im Vergleich dazu sieht man rechts ist der Gummi anders gewölbt, d.h. die Tür geht am Gummi vorbei. Aber innen, dort wo die Tür unten sich schließt, ist ja eigentlich so was wie eine Wanne. Also es geht ein Stück Edelstahl wieder nach oben, so dass kein Wasser rauslaufen kann.

Ich wüsste jetzt nicht, wass ich noch machen kann oder was ich austauschen sollte.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190720_150944.jpg ( 465.81 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190720_151306.jpg ( 586.37 KB )
Titel: 2
Information:
Dateiname: IMG_20190720_151830.jpg ( 349.46 KB )
Titel: 3.1
Information:
Dateiname: IMG_20190720_153304.jpg ( 497.9 KB )
Titel: 3.2
Information:
Dateiname: IMG_20190720_152106.jpg ( 422.01 KB )
Titel: 4
Information:
Dateiname: IMG_20190720_152118.jpg ( 971.5 KB )
Titel: 4
Information:
Dateiname: IMG_20190720_205404.jpg ( 756.51 KB )
Titel: U-Gummi links
Information:
Dateiname: IMG_20190720_205411.jpg ( 735.86 KB )
Titel: U-Gummi rechts
Information:
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9309
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2731
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 20.07.2019 - 22:23 Uhr  ·  #8
Mach noch mal die Fotos aus größerer Entfernung und schärfer. So kann man nicht viel erkennen.
Für neue Fotos auch die Dämmung entfernen.
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 10:39 Uhr  ·  #9
Habe nochmal weitere Fotos gemacht. Ist teilweise schwierig, weil im Innenraum immer eher auf einen Punkt fokussiert wird. Bitte sagen, wenn ich von etwas bestimmten noch bessere Fotos machen soll.

Weiterhin ist auch die Dämmung, die an der Tür ist, trocken.
Die längliche Dämmung, die unten unter der Tür angebracht ist (habe ein Foto davon gemacht), ist in der Mitte nass, also ungefähr dort, wo die schwarze Dämmung aufgeklebt ist.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190721_101710.jpg ( 450.71 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_101808.jpg ( 287.66 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_102750.jpg ( 448.72 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_102752.jpg ( 457.48 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_102805.jpg ( 558.14 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_102941.jpg ( 612.2 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_102950.jpg ( 634.88 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_103005.jpg ( 462.84 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_103019.jpg ( 544.23 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_102005.jpg ( 498.81 KB )
Titel:
Information:
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 11:34 Uhr  ·  #10
Habe den Geschirrspüler gerade nochmal angemacht und nach kurzer Zeit läuft wasser an der Bitumen Dämmung entlang. Auf dem einen Foto habe ich ein Stück Küchenpaier an die Kante der Bitumen Matte drangehalten und es zieht sich sofort mit Wasser voll.

Auf dem zweiten Foto ist die Ecke unten links zu sehen. Dort ist auf gleicher Höhe auch an der Bitumen Matte Wasser. Wenn ich aber mit dem Finger höher gehe an der Edelstahlkante entlang, ist dort kein Wasser. Es "scheint" so, als würde das Wasser an der Bitumen Matte entstehen.


Auf dem Foto, welches ich von der linken Seite gemacht habe, sieht man am Rand der Bitumen Matte auch Wasser. Vielleicht ist irgendetwas von den Behältern/Schläuchen auf der linken Seite undicht.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190721_111944.jpg ( 411.63 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_112550.jpg ( 532.57 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20190721_115520.jpg ( 782.89 KB )
Titel: Hier sieht man den Tropfen Wasser ganz deutlich
Information:
Dateiname: IMG_20190721_115458.jpg ( 452.22 KB )
Titel: Auch an der linken Seite ist am Rand der unteren Bitumen Matte Wasser
Information:
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5105
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 369
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 12:30 Uhr  ·  #11
ich tippe mal auf Lochfrass durch Salzreste - wird bei Euch nach dem Salzeinfüllen sofort ein Spülgang gestartet, oder bleibt das schonmal stehen?

solche Löcher kann man flicken, WENN man sie erstmal gefunden hat, die sind mikrofein, nur nadelspitzengross - und lassen sich durch eine starke Lichtquelle bei Umgebungsverdunklung finden; schwierig wirds natürlich, wenns im Bereich der verklebten Matten ist...
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 13:11 Uhr  ·  #12
Hmm, normalerweise wird der Geschirrspüler nach dem Salz einfüllen immer direkt angemacht.
Der Geschirrspüler stand aber mal 5 Jahre im Keller und wurde nicht genutzt. Wasser war wohl in den Leitungen und in den Behältern damals noch drinnen.

Nun läuft der Geschirrspüler aber schon wieder 1 Jahr, und vor paar Tagen fing das mit dem Tropfen an.

Meinst du mit Lochfrass, dass innen im Edelstahlbehälter kleine Löcher entstanden sein könnten, durch die Wasser nach ausßen tritt?

Ich habe nochmal ein Foto angehängt, von vorne unten innen links. Dort sind drei Rostflecken, wobei die zwei rund umkreisten Rostflecken wie kleine Krater sind. Also dort ist auf jeden Fall Edelstahl weg. Und das ist genau über der Stelle, an der an der Bitumen Matte Wasser entsteht.

Wie könnte man Lochfraß abdichten?
--> habe woanders gelesen, dass einer sein Lochfraß im Geschirrspüler mit sowas abgedichtet hat. Kann ich das nehmen? Müsste dann ganz normal verarbeitbar sein mit einem Lötkolben, richtig?
FELDER ISO-Core "VA" Sn96,5Ag3,5 Weichlot Bleifrei Lötdraht Edelstahl mit Flussmittel Ø 1,5 mm 4,0% VPE: 100g Spule
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20190721_125553.jpg ( 142.92 KB )
Titel:
Information:
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5105
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 369
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 15:19 Uhr  ·  #13
das könnten Deine Löcher sein! einfach mal Küche verdunkeln und von unten eine starke Taschenlampe gegenhalten, dann siehste schon...

Edelstahl-Lot ist was für Könner und Geniesser - der Kollege Schiffhexler hat aber auch schon mit ich glaube Stabilit-Kleber gute Erfahrungen über Jahre gemacht; muss ich mal suchen...

Pattex-Stabilit isses, siehe hier klick
Michi90
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 15:28 Uhr  ·  #14
OK, danke schon mal.

Von unten kann ich es aber nicht kleben, da die Löcher genau über der Bitumen Matte sind.
Weiterhin sehe ich leider auch kein Licht, wenn ich mit einer starken Taschenlampe leuchte, weil auch die Bitumen Matte im Weg ist.

Ich glaube da wird es aufs Löten hinauslaufen.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5105
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 369
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Tropft in der Mitte unten

 · 
Gepostet: 21.07.2019 - 15:43 Uhr  ·  #15
Zitat

die Bitumen Matte im Weg ist.


mach sie doch ab... - die dient eh nur der Geräuschdämmung m.M.n.; und wenn dahinter dauerhaft Feuchte sitzt, kann das eigtl. nicht gut sein.

mal abwarten was @havelmatte dazu noch sagt - DER ist hier der "Meister" für solche Geräte, mit einem Berufsleben langer Erfahrung auf diesem Gebiet!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, Tropft, Mitte