Das Elektronik-Portal
 

Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 09:43 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens
Typenbezeichnung: WD61430 FD13
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo zusammen,

unsere Waschmaschine schleudert die Wäsche nicht richtig trocken.
Kurz vor erreichen der Schleuderdrehzahl schaltet sie ab, macht aber mit dem normalen Programm weiter, schleudert wieder zu langsam usw.
Es scheint, als würde sie die Schleuderzeit nicht einhalten.
Auch bei "Extraschleudern" das gleiche.
Kohlen sind ca. 6 Monate alt, Laugenpumpe wurde auch schon erneuert und funktioniert, habe jetzt auf Verdacht einen Kondensator 400V/1,5µF ausgebaut und will ihn erneuern.
Ansonsten drängt meine Frau zum Neukauf, finde ich aber übertrieben hektisch.
Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich noch Prüfen/reparieren kann?

Gruß Tazio

Nachtrag:
Sie zeigt auf dem Displav keine Fehlermeldung an.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17135
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3262
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 10:21 Uhr  ·  #2
Moin tazio

Willkommen im Forum
Überprüfe das abpumpen ohne Wäsche im Weichspülgang, o sie innerhalb 1 Min. das Wasser raus hat. Die Bürstenkohlen können durch Abrieb
(Kohlenstaub) klemmen = auch überprüfen. Evtl. Luftfalle reinigen. Poste noch die vollständige Typenbezeichnung.

Gruß vom Schiffhexler
:twisted:
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 11:32 Uhr  ·  #3
Hallo nochmal,

die Typenbezeichnung lautet WD61430 /13 FD7704. Baujahr 1997
Bürstenkohlen wurde ja erst vor kurzem mit dem kompletten Bauteil (Original) gewechselt, laufen auch sehr ruhig ohne Funken.
Die Maschine ist zur Zeit geöffnet, wie kann ich die Luftfalle reinigen/prüfen?
Ist das ein Plastikbauteil mir einem Gummischlauch, das oben an der Maschine angebracht ist und dessen Schlauch nach unten geht?

Bis dann

Tazio[img]]
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 55
Beiträge: 9231
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1796
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 13:27 Uhr  ·  #4
Hallo tazio,

ziehe den schwarzen Schlauch mal ab (vorher Netzstecker raus) und puste den kräftig durch und stecke den dann wieder drauf.

Was passiert jetzt ?


Gruß flumer

Bitte https://forum.iwenzo.de/karma-funktion-forum--t17565.html Beachten !
_____________________________________________________________
ACHTUNG !
Durch unsachgemäßes Vorgehen kann man sich selbst und andere in Lebens-
gefahr bringen. Die Anwendung meiner Tipps geschehen auf eigene Verant-
wortung. Für Schäden und Folgeschäden übernehme ich daher keine Haftung.
Vor allen Arbeiten am geöffneten Gerät immer den Gerätenetzstecker ziehen,
sowie Vorschriften gemäß VDE 0100/0701/0702 und BGV - A3 beachten.
Bei fehlenden elektrotechnischen Kenntnissen wird empfohlen eine Elektro-
fachkraft, bzw. einen Fachmann mit geeigneten Prüfmitteln zu beauftragen
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 16:49 Uhr  ·  #5
Hallo,

bin jetzt zuhause und habe mich gleich an die Maschine gemacht.
Schlauch durchgepustet, habe keinen Widerstand gespürt, irgendwo unten hat es gezischt.
Das Abpumpen dauert ca. 45-50 Sekunden, dann läuft die Maschine weiter.
Der Kondensator 400V/1,5µF ist überprüft worden, zeigt aber mit dem Multimeter während des Betriebs keine Spannug an.
Sämtliche Schleudervorgänge werden nach wenigen Sekunden abgebrochen, immer wieder, dabei wird die Schleuderdrehzahl aber erreicht.
Kann da auch der Tachogenerator (Vermutung meines Arbeitskollegen) Schuld sein? Wie teuer ist so ein Teil?
Bin jetzt echt ratlos.

Gruß Tazio
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9943
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2973
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 17:06 Uhr  ·  #6
Hallo,

der Kondensator hat nichts mit dem Motor zu tun sondern ist für den Lüfter gedacht. Wenn Du eine weiße Laugenpumpe drin hast, dann erneuere sie.
Bloß das Gerät nicht wegwerfen, solch prima Gerät gibt es nicht mehr.

Wenn alles nichts hilft, dann lasse den Kundendienst kommen.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17135
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3262
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 17:41 Uhr  ·  #7
Zitat
immer wieder, dabei wird die Schleuderdrehzahl aber erreicht.

Wenn sie anfängt zu schleudern, muss sie langsam auf Touren kommen. Sollte sie plötzlich Hochrasen, kann es an der Elektronik liegen.
Ziehe den Luftschlauch ab und stelle die WA ohne Wäsche mal auf Schleudern, was sie dann macht.
Am Generator liegt es nicht, sonst würde sie auch nicht waschen.

Gruß vom Schiffhexler
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 18:30 Uhr  ·  #8
Hallo,
danke erstmal für die schnellen Antworten.
Also, die Maschine läuft beim Schleudern normal hoch, erreicht wahrscheinlich ihre Drehzahl und schaltet nach ein paar Sekunden ab.
Anschliessend läuft das Programm normal weiter.
Ja, da ist eine weiße Laugenpumpe drin, und die wurde auch schon erneuert, ist allerdings ca. zwei Jahre her. Aber das Abpumpen scheint zu funktionieren, würde sonst nicht schleudern, oder? Und man hört auch deutlich das Wassergräusch im Schlauch, die Trommel wird auch leer.
Die Maschine läuft gerade im Schleuderprogramm, ohne Schlauch. Keine Änderung , bricht zu früh ab. Auch Luft ziehen oder Pusten bringt nichts.
Wenn ich, ohne Strom, leicht in das rote Teil puste, höre ich darin ein klickern.
Meine Frau ist stinkig, will jetzt eine Quelle oder Bauknecht.
Aber ich gebe nicht auf.

Tazio, der mit der 6143 kämpft.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9943
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2973
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 18:41 Uhr  ·  #9
Hallo tazio,

nur nicht aufgeben, Deine Frau wird es Dir danken :!:
Guckst Du auch hier:
https://forum.iwenzo.de/waschm…26058.html

Wenn Du das Prüfprogramm aktiviert hast, dann stelle den Wahlschalter auf Programm 1 und drücke die Starttaste. Das ist das Motorprüfprogramm. Ebenso lassen sich die Fehler auslesen, siehe dazu den Link.

Sollte das Motorprüfprogramm nicht ordungsgemäß ablaufen, erscheint eine Fehlermeldung.
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 19:30 Uhr  ·  #10
Hallo,

ein Riesenlob für Eure Mühe!
Ich zeige mal ein Bild von meinem Bedienfeld, die erklärte Fehlersuche geht irgendwie nicht, auch nicht, wenn ich mir die Finger brechen würde, um die Funktionen einzustellen.
Die Zeit-LED leuchtet nicht, vielleicht die falsche Reihenfolge gedrückt?
Was ist gemeint mit "Programm 1"?
Bin noch am Basteln, aber komme (natürlich) nicht weiter.

Gruß Tazio

[img]]
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 20:23 Uhr  ·  #11
Hahaaa!
Nach dem Fehlersuchen einstellen habe ich der Maschine jetzt doch eine Zahl entlocken können: 21
Ich bin darauf gekommen, nachdem ich die anfängliche Nichtfunktion durch drehen des Prgr.-schalter auf Schonschleudern/Flusenspülen gedreht habe, plötzlich leuchtete diese Zahl auf.
Hilft die uns weiter?

Tazio
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9943
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2973
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 21:09 Uhr  ·  #12
Start und Startzeitvorwahl gleichzeitig drücken, das ist die ganz linke und die ganz rechte Taste, beide Tasten gedrückt halten und dann auf Neuwahl nach links drehen. Wenn die Trockenzeit-Led blinkt, dann die Tasten loslassen. Programmwähler noch eine Stellung nach links auf Trocknen Baumwolle stellen - das ist das Motorprüfprogramm - dann auf Start drücken. Der Motor dreht dann in beide Richtungen und geht dann in das Schleudern mit höchster Drehzahl über.

Wichtig: es dürfen keine Zusatztasten gedrückt sein, sonst bekommst Du das Prüfprogramm nicht aktiviert.

PS: wenn man Dir vor zwei Jahren eine weiße Pumpe eingebaut hat, dann hat man Dir ein altes Ding eingebaut. Seit min. 6 Jahren sind die Pumpen schwarz.

Die 21 steht für die Version, zumindest wird diese Versionsnummer nur im Prüfprogramm angezeigt.

Was passiert im Motorprüfprogramm?
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 21:39 Uhr  ·  #13
Hallo,

habe deine Anweisungen befolgt, Vorwäsche und Trockenzeit leuchten, Programm startet.
Beim Schleudern bricht sie nach Hochlaufen wieder ab, Maschine ist jetzt ausgeschaltet.
Die Kombination "Trocknen Baumwolle" gibts bei mir nicht, habe auf "Trocknen Koch/Bunt" eingestellt,
erstes Programm links nach "Neuwahl", ging aber auch.
Ich denke, für heute reicht es mir, mein Kopf macht jede Bewegung der Trommel mit.
Habe immer noch den Tachogenerator (laienhafterweise) in Verdacht, oder ist das unmöglich?
Vielleicht schaue ich nachher nochmal ins Forum.
Wünsche noch einen angenehmen Abend.

Gruß Tazio

PS: Sind nicht die meisten der Pumpen weiß, wenn man bei den Ersatzteilhändlern schaut?
Und was ist daran anders?
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 27.08.2007 - 22:40 Uhr  ·  #14
Letzte Meldung für heute:
Nach Aufrufen Prüfprogramm habe ich den Schalter auf Abpumpen gestellt, danach wurde einmalig die Zahl 10 angezeigt, beim zweiten Versuch war aber nichts mehr zusehen. Habe die Maschine aber wegen der späten Uhrzeit nicht mehr in Betrieb genommen.

Gute Nacht
Tazio
tazio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Siemens Waschtrockner schleudert nicht richtig

 · 
Gepostet: 28.08.2007 - 19:05 Uhr  ·  #15
Hallo,

gleich nach der Arbeit habe ich mal die Elektronik ausgebaut, ist nichts zu sehen, alles sieht aus wie neu.
In meiner Verzweiflung habe ich dann noch mal den Motor ausgebaut, und was soll ich euch sagen?
Ein Kohle war völlig verklemmt in ihrem Schacht, habe sie dann gängig gemacht, war voller Hoffnung, aber leider ohne Erfolg.
Schleudern wird immer noch abgebrochen, dabei höre ich, wenn ich hinter der offenen Maschine liege, ein leises Klacken (Relais/Steuergerät?).
Auch bei dem Testprogramm läuft sie nur kurz bis zur Solldrehzahl und steigt dann aus.
Der Fehler 10 ist nicht mehr da, war ja auch gestern nur einmal, aber die 21 leuchtet noch und ein kleiner Punkt blinkt daneben.
Kann ich jetzt noch irgendwo was messen?
Bin jetzt mit meinem Latein am Ende.

Gruß Tazio
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, Waschtrockner, schleudert, richtig