Das Elektronik-Portal
 

Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

Casie112
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 11
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 13.03.2017 - 15:24 Uhr  ·  #1
Hersteller: Siemens

Typenbezeichnung: Wash & Dry D14 54

E-Nummer: WK14D540/01

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Temperatur zu niedrig

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo !

Habe von einem Bekannten den gennanten WaschTrockner "geerbt".
Dieser wurde ausgemustert, weil Wäsche nur kalt gewaschen wurde (keine Fehleranzeige).

Bisherige Massnahmen:

- Heizstab (Waschen) durchgemessen (defekt) und getauscht. Der NTC Temperaturfühler wurde auch durchgemessen und lieferte bei Temperaturänderung sich ändernde Widerstandswerte, die ich aber leider nicht notiert habe. Ich war daher davon ausgegangen dass er funktionstüchtig ist und habe ihn deshalb im neuen Heizstab wiederverwendet.

- Niveauschalter geprüft, Verbindungsschlauch / Luftfalle auf Durchgängigkeit geprüft.

- Motor gereinigt und Kohlen überprüft (knapp 2 cm Restlänge).


Jetzt heizt die Maschine im Hauptwaschgang (kein Eco) 90Grad nur auf ca. 30 Grad auf, die Heizung laeuft auch nur für wenige Minuten und (mit Energiemessgerät gemessen) zieht dabei grade mal knapp 900 W, dabei hat der Heizstab eine Nennleistung von 2000 W.

Weiterhin meldet das Gerät im Trocknermodus einen Fehler E 13 wenn der Trockenvorgang frühzeitig abgebrochen wird. Erst wenn die Maschine abgekühlt ist, verschwindet der Fehler. Ist das normal ? Die Türverriegelung klackt deutlich hörbar und ver-/entriegelt sonst auch ohne Probleme.

Wie komme ich denn bei dem Gerät in den Test/Diagnosemodus ? Die sonstigen Anleitungen mit 6 Uhr Pos. -> 7 Uhr Pos. plus Taste funktionieren hier irgendwie nicht.

Danke für Eure Hilfe !
Casie112
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 11
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 16:08 Uhr  ·  #2
So, Problematik mit der zu gringen Temperatur hat sich erledigt.
Mein IR-Thermometer war offenbar nicht wirklich in der Lage zuverlässig durch das Schauglas zu messen.

Mich würde allerdings noch immer interessieren, wie ich in den Diagnose/Prüfmodus dieser Maschine komme. Alle Anleitungen bisher waren ohne Erfolg. Ist das Ding so selten ? Mir fiel schon bei der Ersatzteilbeschaffung auf, dass "der Gerät" in den sonst üblichen Kompatibilitätslisten nicht auftaucht. Und auch hier im Forum schien meine Anfrage ja nicht auf grosses Interesse zu stossen :-(

Ich finde, nachdem ich jetzt ma reingeschaut habe, die Maschine eigentlich einigermassen robust und uebersichtlich gebaut, oder sehen die Experten das anders ?

Ich freu mich jedenfalls über dieses Schnäppchen !
Danke an alle die mitgelesen haben und viel Erfolg noch hier im Forum !
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5373
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 385
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 16:22 Uhr  ·  #3
Casie112
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 11
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 16:34 Uhr  ·  #4
Sorry, aber 88 EUR für einen simplen Heizstab waren mir dann doch etwas zu teuer. Einige Händler (Waschmaschinenmafia !) wollten mit sogar über 150 Euronen dafür abknöpfen.

Einigermassen erschwingliche Nachbauten haben teilweise 3-4 Wo Lieferzeit, auch bloed wenn die Maschine nutzlos rumsteht oder gar dringend gebraucht wird.

Mein Ersatzteil habe ich gebraucht von einem Schrotthändler bezogen. Kann natuerlich jederzeit wieder ausfallen, aber jetzt weiss ich ja wie man den Heizstab wechselt ;-) Hab ueberhaupt viel über Weissgeräte gelernt in den letzten Tagen, "Dickfingertechnik" ist sonst nicht so meins.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5373
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 385
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 16:47 Uhr  ·  #5
Zitat
"Dickfingertechnik"
:D :D :D

Komischerweise ist diese Heizung ein teuerer Exot, verstehe garnicht warum! Auch keine Nachbauten zu finden auf die Schnelle, wie sonst immer...

Ansonsten mal bei ersatzteilland.de probieren - die haben aber nicht alles im web, daher dann anfragen mit der BSH-Teile# 00650685


Andererseits war die Maschine gratis, und ein guter Heizstab hält bei regelmässiger Entkalkung ewig...
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9468
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2775
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 17:07 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Casie112

Mein IR-Thermometer war offenbar nicht wirklich in der Lage zuverlässig durch das Schauglas zu messen.

Mich würde allerdings noch immer interessieren, wie ich in den Diagnose/Prüfmodus dieser Maschine komme.


Warum einfach wenn es auch umständlich geht 8-)
Nur mal ein Tipp: mit der Hand unten ans Bullaugenglas fassen, dann kann man die Temperatur völlig ohne Technik erfühlen.
Prüfprogramme und techn. Einzelheiten hat nur der Hersteller.
Dieser Waschtr. kommt aus China. Poste doch mal die FD Nr. damit man das Alter hat.
http://www.siemens-home.bsh-gr…-section-3
Casie112
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 11
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 18:13 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

Komischerweise ist diese Heizung ein teuerer Exot, verstehe garnicht warum! Auch keine Nachbauten zu finden auf die Schnelle, wie sonst immer...

Ich war schon drauf und dran irgendeine Heizung zu kaufen die gleiche mechanische Abmessungen hat. 2000 W sind 2000 W oder gibt es da wirklich so viele Unterschiede ?

Zitat geschrieben von havelmatte
Warum einfach wenn es auch umständlich geht 8-)
Nur mal ein Tipp: mit der Hand unten ans Bullaugenglas fassen, dann kann man die Temperatur völlig ohne Technik erfühlen.

Hehe, hab ich natuerlich gemacht, bevor ich mein Messequipment ausgepackt habe. Nur ist das Bullauge so dick und hat aich noch eine Art Metallplatte mit Isolationsmaterial in der unteren Hälfte drin, dass sich 30 und 60 Grad Programm für mich identisch angefühlt haben. Bei 90 Grad hoerte man dann immerhin das beginnende sieden des Wassers beim Heizen, aber das hat meine alte Maschine auch schon bei 60 Grad gemacht. Dazu der falsch niedrige Wert meines Thermometers.. Naja, wer misst, misst Mist.

FD ist 9102, also Baujahr Februar 2011.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 5373
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 385
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens Wash & Dry D14 54 Temperatur zu niedrig

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 18:34 Uhr  ·  #8
Zitat
gibt es da wirklich so viele Unterschiede


naja der Flansch muss mechanisch dicht-passen, die Leistung und der NTC - dazu natürlich die Form/Länge wegen des im Bottich verbauten Niederhalters > nicht dass die "Banane krumm" wird und lautstark an der Trommel wirbelt :D
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, Wash, amp, Dry, D14, Temperatur, niedrig