Das Elektronik-Portal
 

Siemens WLM40WM14E446 Motor dreht nicht

  • 1
  • 2
  • Seite 2 von 2
Msdeljljjth
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Dorsten(NRW)
Alter: 54
Beiträge: 230
Dabei seit: 09 / 2018
Karma: 33
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Motor ok > Fehler Platine

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 06:21 Uhr  ·  #16
Guten Morgen Forum,

@Schraubermaxe
wenn :
Zitat
Betreffend Kabel-Verbindung Steuerplatine / Leistungsmodul zum Motor o.K.

zutreffend sind, dann müßte der (ein) Fehler auf der Steuerplatine gesucht werden.

Es müssen hier IMMER die Sicherheitsvorschriften beachtet werden!!!

Für die Steuerung sind auf der Platine z.B. noch zwei Relais (K1 & K2) zuständig. Desweiteren noch ein BTB16 600CW.
Habe Dir einmal die 3 Bauteile auf der Platinenseite eingezeichnet (ohne Gewähr).
Ich rate Dir bei Chris02 nachzufragen ob er die Platine reparieren kann, da er hier der Experte für solche Dinge ist.

Weiterhin noch viel Erfolg und Gruß aus Dorsten(NRW)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Relais Platine.jpg ( 990.77 KB )
Titel: Platine K1 und K2
Information: BTB16 CW
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16976
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3223
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens WLM40WM14E446 Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 10:40 Uhr  ·  #17
Moin Schraubermaxe

Deine Klemmen in …Abb. scheinen sich von meinem Stecker ein wenig zu unterscheiden...

Das ist dein Bild Post#7 - IMG_5208a.JPG ( 576.02 KB)
Also alle drei Anschlüsse der Feldwicklungen müssen untereinander Durchgang haben.
Nur die Nummern hast du in der anderen Richtung tituliert.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3176
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 221
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens WLM40WM14E446 Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 10:49 Uhr  ·  #18
Zitat geschrieben von Schiffhexler

Moin Schraubermaxe

Deine Klemmen in …Abb. scheinen sich von meinem Stecker ein wenig zu unterscheiden...

Das ist dein Bild Post#7 - IMG_5208a.JPG ( 576.02 KB)
Also alle drei Anschlüsse der Feldwicklungen müssen untereinander Durchgang haben.
Nur die Nummern hast du in der anderen Richtung tituliert.

Gruß vom Schiffhexler

:-)


Diesen Ansatz nochmal bis zum Ende verfolgen, dann gucken wir nochmal in Richtung Elektronik. :)
Schraubermaxe
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14
Dabei seit: 12 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

IQ300_F21_Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 14:00 Uhr  ·  #19
Moin Zusammen, wünsche einen schönen Wochenanfang,
Hoffe Gänsebraten & Co. hat gut gemundet :-),
erst einmal vielen Dank für eure Bemühungen !

Betreffend Belegung Motorsteckers aufsteigend, um Missverständnisse auszuschließen:

sind insgesamt 7 Leiter von Klemme 1 bis 7 am Stecker.
Wenn ich das richtig interpretiere, ist es so:

Klemme 1, 2 und 3 müsste die Statorwicklung sein,
2 und 3 über gesamte Wicklung (1,7 Ohm),
1 und 2 halbe Wicklung (1,2 Ohm)
1 und 3 die andere Hälfte (1 Ohm);

4 und 5, blau und türkis ist der Rotor bzw. die Kohlen (3,8 Ohm);
6 und 7 die beiden dünneren roten für Drehzahlkontrolle (115 Ohm Messwert)

@ Chris02:
Fehler Steuerplatine ist vmtl. die Ursache, dass der Motor über ein Relais keinen Saft mehr bekommt (fehlende Spannung an 4 +5 ist mir ehrlich gesagt vorher bereits aufgefallen, nur ich wusste nicht genau, wie die Regelung reagiert, wenn ich vor dem Messen am Motorstecker den Wasserzufluss dichtgemacht habe...).
Kann es denn sein, dass die Bauteile einfach so aussteigen nach nur 4 Jahren?

@ Msdeljljjth:
Deine akribische Beschreibung mit den betreffenden Bauteilen war sehr hilfreich, vielen Dank !
Hab mal im Netz geschaut, den Triac zu bekommen, wäre wohl kein Problem, aber die beiden Relais (2 identische) sind wohl schlecht zu kriegen so wie es aussieht (falls es denn an diesen Bauteilen liegt...? - würde die Unterstützung von Chris02 gern annehmen.
Gesetzt der Fall, Relais und Triac wären wirklich Ursache und lieferbar, könnte ich mir vorstellen, den Tausch auch selbst vorzunehmen

Viele Grüße
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_5280.JPG ( 358.85 KB )
Titel: IQ300_F21_Motor dreht nicht_Motorstecker
Information: IQ300_F21_Motor dreht nicht_Motorstecker
tomtom69
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 70
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 12
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Siemens WLM40WM14E446 Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 09:53 Uhr  ·  #20
Ich würde erst mal versuchen, die Lötstellen der beiden markierten Relais (und das Relais gleich neben dem Motorstecker auch noch, da das die Wicklungen umschaltet), und des Triac nachzulöten. Manchmal sind die Risse in den Lötstellen so klein, dass man sie fast nicht sieht.
Klicken denn die Relais, wenn der Motor sich drehen soll? Es muss auf jeden Fall eines der beiden markierten Relais schalten, damit die Motorwicklungen überhaupt Spannung bekommen.
Schraubermaxe
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14
Dabei seit: 12 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

IQ300_F21_Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 10:09 Uhr  ·  #21
danke, daran habe ich auch schon gedacht, werde ich in Kürze machen.
Rein optisch sind die Lötpunkte in ausgezeichneter Qualität, keine sieht irgendwie "kalt" aus

Beste Grüße
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16976
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3223
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Siemens WLM40WM14E446 Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 11:57 Uhr  ·  #22
Moin Schraubermaxe

Für den Motor sind drei Relais zuständig, Haupt-, Feld- und Reversierrelais

Die Platine, ist die evtl. feucht geworden? Da habe ich ein Ausschnitt (Triac) gemacht,
aufgehellt und vergrößert. Da befinden sich helle Spuren drauf.
Bild hochladen bringt nichts, nur 48 KB (mit Snipping)

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Schraubermaxe
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 14
Dabei seit: 12 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Q300_F21_Motor dreht nicht

 · 
Gepostet: 03.01.2021 - 14:06 Uhr  ·  #23
Moin Zusammen,

Wünsche allen gut ins neue Jahr gekommen zu sein

Problem endlich gelöst !!!

Nachdem ich die Steuerplatine augebaut und die betreffenden Lötpunkte (Relais + Triac) mit neuem Lot nachgelötet habe, UND sämtliche Platinen-Stecker abgezogen und wieder gesteckt habe, dreht die Trommel wieder und der Strom wird zum Motor offensichtlich durchgeschaltet.
1 Waschgang ist nun durch mit Schleudern und ohne Probleme, ich hoffe es bleibt so.

Nur hatte sich der Bedien-Drehschalter verstellt, und ich musste alles noch mal ausbauen und wieder zusammensetzen.
Denkt dran, falls jemand mal ähnlichen Fehler hat, um die Platine zu prüfen, vor Demontage die Nullstellung (12 Uhr) einzustellen, und auch wieder so montieren (und vorher Fotos machen !)
Ist aber alles kein Hexenwerk, an der BSH-Maschine lässt es sich sehr gut arbeiten, alles plausibel und servicefreundlich mit einigermaßen weit verbreiteten preisgünstigen Ersatzteilen, so wie es aussieht.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Unterstützern hier im Forum herzlich bedanken, insbesondere bei "Msdeljljjth" und "tomtom69" !!!

Beste Grüße und alles Gute für 2021
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Siemens, WLM40WM14E446, Motor, dreht