Das Elektronik-Portal
 

Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

Aron_Dicks
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 01.02.2011 - 13:08 Uhr  ·  #1
Hersteller: Silva Schneider

Typenbezeichnung: LDT 3250 HD

Inverter: kA

Chassi: kA

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Silva Schneider LCD, defektes Netzteil

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Leute,

Ich habe folgendes Problem.

Ich hab von Freunden einen Defekten LCD Fernseher von Silva Schneider (No Name Produkt) geschenkt bekommen.

Fehler Symptomatik: Soweit ich mich erinnern kann (liegt ein paar Monate zurück) schaltete die Power LED kurz auf grün und dann gleich wieder auf rot. Ich hab danach das Chassis geöffnet und mir sind sofort die bauchigen Elkos aufgefallen. Ich hab also vermutet das es am Netzteil liegt.

Lösungsansatz:
Ich hab darauf hin angefangen die Elkos aus zu bauen und durch zu testen (waren in etwa 8 defekte dabei). Die ich mir dann auch besorgt habe. Ebenfalls habe ich alle gekühlten (sprich auf den Kühlkörper montierten) Halbleiter Bauteile grob getestet (Habe leider nur ein FLUKE 26 III und weder ein Oszi noch einen Funktionsgenerator) und keinen defekt festellen können.

Naja in meinem Wahn hab ich dann kurz die Platine unter Strom gesetzt um zu testen ob am Gleichrichter überhaupt 230V anliegen. Bei dem Versuch hab ich leider einen Kurzschluss produziert (siehe Foto, geflickte Leiterbahn vor Gleichrichter).

Ich hab danach alles wieder zusammen gebaut (fehlende Elkos und ein paar Halbleiter >> der Mosfet dürfte aber eingebaut gewesen sein). Wieder versucht die Platine in Betrieb zu nehmen und der Fi ist mir wieder gefallen, inklusive geschmolzener Glasrohr Sicherung. Im Anschluss hab ich den Hi-Pot (Ich hab das Ding ergoogelt aber nicht ganz verstanden was das macht, bzw. wie) ausgebaut und die Platine nochmal in Betrieb genommen. Ich hab dann am Ausgang des Gleichrichters gemessen und hatte dort ca. 320 V (vermute da großer Glättungselko erst später zu tragen kommt >> Gepulste Gleichspannung) und nehme an, dass das seine Richtigkeit hat.

Ich hab um ehrlich zu sein den Mosfet in Verdacht, weiß aber nicht wie ich eine seriöse Messung ohne Funktionsgenerator machen soll. Hab wie beschrieben in diesem Link (Simple Test >> http://www.4qdtec.com/mostest.html) den Mosfet getestet und der Simple Test war okay.

Vieleicht ist jemand von euch ein Netzteil Virtuose und kann mir weiter helfen, das ich das Ding wieder zum laufen bringe.

Der Link für alle Bilder die ich gemacht habe (Platinen-vorder/rückseite, Mosfet+Diode, Hi-Pot) lautet http://s1211.photobucket.com/albums/cc427/Aron_Dicks/

P.S.: Auf einem Foto habe ich die ausgebauten Bauteile (Mosfet, Hi-Pot und Diode) eingezeichnet.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
Aron_Dicks
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 04.02.2011 - 13:33 Uhr  ·  #2
Kleiner Nachtrag:

Ich hab mir mittlerweile ein Oszi gekauft (PM 3055 50 MHz) und werde in den nächsten Tagen beginnen die Schaltung komplett durch zu messen.

Über Tipps wo ich am besten mit der Fehlersuche beginnen sollte wäre ich sehr dankbar. Mir ist klar das ich mit dem Kurzschluss einiges kaputt gemacht haben könnte, will das Netzteil dennoch reparieren (allein aus Übungsgründen).

Ich hab mir überlegt das ich am besten nach dem Gleichrichter überprüfe ob die gepulste Gleichspannung am Ausgang anliegt. Als weiteren Schritt würde ich den kleinen IC auf der Rückseite auf Funktion übeprüfen und ob der Mosfet danach durchschaltet (wenn ich das richtig verstanden habe ist ja dieser IC für den Puls des Mosfet zuständig?!). Ich vermute das der Kurzschluss auf der "Heißen" Seite ist, hab aber schon sehr lange nicht mehr mit einem Oszi gearbeitet und bin deshalb über jeden Tipp froh den ich bekommen kann. Also Basics mit dem Umgang des Oszis hab ich schon noch, aber Praxis liegt schon einige Jahre zurück.
Aron_Dicks
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 30.03.2011 - 10:08 Uhr  ·  #3
Ich hab das Netzteil nun reparieren können. Defekt waren fast alle ELKO´s zusätzlich habe ich den Gleichrichter getauscht, wobei ich mir nicht sicher bin ob ich mir das ersparen hätte können (Hab das Ding falsch herum eingebaut und bin erst nach 2 Monaten drauf gekommen).
jahnservice
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4331
Dabei seit: 02 / 2008
Karma: 455
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 30.03.2011 - 10:54 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Aron_Dicks
Ich hab das Netzteil nun reparieren können. Defekt waren fast alle ELKO´s zusätzlich habe ich den Gleichrichter getauscht, wobei ich mir nicht sicher bin ob ich mir das ersparen hätte können (Hab das Ding falsch herum eingebaut und bin erst nach 2 Monaten drauf gekommen).

Das hättest Du Dir allerdings in der Tat sparen können, aber ich finde Deine Selbstkritik anerkennenswert und aus Fehlern lernt man ja schließlich auch wieder etwas.
Eine komplette Elkokur hätte durchaus gereicht, und das Gerät wäre wieder intakt gewesen. Schwangere Elkos braucht man nicht mehr prüfen, die werden ausnahmslos sofort getauscht und die ziehen auch nur in den allerseltensten Fällen andere Bauteile in Mitleidenschaft. Bei der Gelegenheit werden aber auch die anscheind noch guten Elkos in der Nacbarschaft geprüft, aber nicht nur auf Kapazität, sondern, viel wichtiger, auf ihren ESR-Wert (=Equivalent Series Resistance). Dazu gibt es auch spezielle Messgeräte.

mfg.
jahnservice
Aron_Dicks
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 12:24 Uhr  ·  #5
Ja, bin ich im Nachhinein auch drauf gekommen, aber was solls. So wie du sagst, aus Fehlern lernt man.

Mit dem ESR hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt, habe aber gerade eine Interessante Messschaltung gefunden, die über einen PIC auch gleich wirklich ein Messgerät darstellt (also mit LCD). Werde ich, wenn ich die Muße habe, mal nachbauen, da mein FLUKE sowieso keine Kapazitäten mehr messen will und ich ständig auf das Gerät eines Freundes angewiesen bin (da ich rechenfaul bin und mir deshalb auch keine Messschaltung aufbauen will).

Hier ist der Link zu besagter Messschaltung --> http://www.sprut.de/electronic/pic/proj ... o/elko.htm

Über ein Feedback, ob diese Schaltung brauchbar ist, wäre ich nicht unglücklich :-)

mfg.
Aron
jahnservice
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 4331
Dabei seit: 02 / 2008
Karma: 455
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 16:28 Uhr  ·  #6
Ja, ist eine durchaus brauchbare Sache.
Ich verwende dieses Gerät und bin mehr als zufrieden damit.

mfg.
jahnservice
Aron_Dicks
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Silva Schneider LDT 3250 HD Silva Schneider LCD, defektes Ne

 · 
Gepostet: 31.03.2011 - 21:12 Uhr  ·  #7
Nach ersten Tests, hab ich feststellen müssen, dass über die HDMI Schnittstelle (Hab einen DVD Player angehängt) kein Ton übertragen wird. Der DVD Player spielt auf einem anderen Fernseher über HDMI problemlos mit Ton. Ich hab darauf hin mit dem Kollegen der mir den Fernseher vermacht hat gesprochen und der meinte, dass das bei ihm auch noch nie funktioniert hat.
Im Service Manual steht aber das Audio über HDMI übertragen wird.

Zur besseren Erklärung hier das Service Manual: http://rapidshare.com/files/455302289/LS01_service.pdf
und hier ein Foto der "Problematischen Stelle": http://s1211.photobucket.com/albums/cc4 ... eitung.jpg

Ich hab gelesen das Audio mittels I²S und nicht via SPIF übertragen wird. Gut soweit, ich bin ins Service Menü des Fernsehers eingestiegen (steht im Service Manual). Dort war der Bus deaktiviert, hab ihn aktiviert, aber hat keine Änderung gebracht.
Ich hab mich jetzt durchgemessen bis zum ANX9011L. Dort hab ich am Pin 74 (SD0 - sprich das gewünschte Signal) nichts gemessen. Die CLK Signale die ich brauche krieg ich aber (sind zwei wobei einer die doppelte Frequenz hat) Lupenrein. Wo kann ich noch nach Fehlern suchen, oder ist der ANX9011L defekt und ich muss mich mit dem Gedanken anfreunden das HDMI Stumm bleibt? Ich hab im ersten Moment an kalte Lötstellen gedacht, da das Problem schon seit Anfang an besteht (ist ja nicht gerade ein Qualitätsprodukt) aber weiß nicht wo ich noch suchen soll. Ich hoffe jemand kann mir helfen.

MFG
Aron
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Silva, Schneider, LDT, 3250, LCD, defektes