Das Elektronik-Portal
 

Sony KV-29FX60D, nach Einschalten blinkt LED 2 mal

timsen
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Sony KV-29FX60D, nach Einschalten blinkt LED 2 mal

 · 
Gepostet: 04.04.2007 - 14:54 Uhr  ·  #1
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: KV-29FX60D
Chassi: AE-5

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand:

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

ich habe hier einen Sony KV-29FX60D. Beim Einschalten wird die HS kurz aufgebaut. Dann geht das Gerät wieder in Standby und die Power LED blinkt 2 mal (Current Protection). Habe nachgelötet und bin vielen Tips, die sich im Internet finden ließen nachgegangen. Habe jetzt mittlerweile so ziemlich jeden Transistor und Diode (bis auf SMD) geprüft. Eins ist mir aufgefallen: Zwischen GND und H (Anschluss zum C-Board) geht der Widerstand gegen Null. Diese gehen direkt an den Zeilentrafo (Anschlüsse 5 und 6, intern nach Schaltplan mit einer Spule verbunden). Ist ein kleiner Widerstand (gar keiner) normal oder welcher Wert wäre hier zu erwarten?

Gruß Tim
joschi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 1761
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 93
Betreff:

Re: Sony KV-29FX60D, nach Einschalten blinkt LED 2 mal

 · 
Gepostet: 04.04.2007 - 15:46 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von timsen
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: KV-29FX60D
Chassi: AE-5

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand:

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

ich habe hier einen Sony KV-29FX60D. Beim Einschalten wird die HS kurz aufgebaut. Dann geht das Gerät wieder in Standby und die Power LED blinkt 2 mal (Current Protection). Habe nachgelötet und bin vielen Tips, die sich im Internet finden ließen nachgegangen. Habe jetzt mittlerweile so ziemlich jeden Transistor und Diode (bis auf SMD) geprüft. Eins ist mir aufgefallen: Zwischen GND und H (Anschluss zum C-Board) geht der Widerstand gegen Null. Diese gehen direkt an den Zeilentrafo (Anschlüsse 5 und 6, intern nach Schaltplan mit einer Spule verbunden). Ist ein kleiner Widerstand (gar keiner) normal oder welcher Wert wäre hier zu erwarten?

das ist die Birö-Heizung und sollte lt. SM potentialfrei sein.
ansonsten überprüfe C807 (parallel zum H-Out)
timsen
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-29FX60D, nach Einschalten blinkt LED 2 mal

 · 
Gepostet: 04.04.2007 - 16:33 Uhr  ·  #3
Hallo Joschi,

einen C807 kann ich nicht finden. Die Angaben sind vierstellig. Einen Cx807 kann ich auch nicht finden.

Gruß Tim
timsen
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-29FX60D, nach Einschalten blinkt LED 2 mal

 · 
Gepostet: 06.04.2007 - 21:34 Uhr  ·  #4
Guten Abend,

habe mich nochmals mit dem Gerät beschäftigt und versucht paar Messungen durchzuführen. Viel Zeit bleibt hierfür ja nicht, da es gleich wieder in Standby geht.

135V vorhanden
200V Vorhanden
4,... V Heizspannung vorhanden (kann aber kein Glühen sehen, vielleicht weil zu kurz)
+22 / -22 Volt für Audio vorhanden
33V (Tuner?) vorhanden
3.3V, 5V anlaog, 5V digital, 9V auf A-Board an Spannungsreglern vorhanden (in einer Testschaltung liefern die Regler 1 bis 2 V mehr)

Ich vermute, dass bei einem richtigem Kurzschluss die Spannungen nicht ansteigen würden.

Habe versucht, die Schutzschaltung zu umgehen: Der I/O Baustein CXA1875 (IC1400) scheint das Binglied zwischen der OCP und dem I2C Bus zu sein. R1407 entfernt und Pin 10 auf High bzw. Low gelegt. Keine Änderung. Nach Einschalten wird Bildröhre aufgeladen, Stdby. und 2x blinken.

Hat jemand noch einen Tip für mich, wie ich die Ursache eingrenzen könnte?


Gruß Tim
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sony, KV29FX60D, Einschalten, blinkt, LED