Das Elektronik-Portal
 

Sony KV-C292 1D

thoern1
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Sony KV-C292 1D

 · 
Gepostet: 03.03.2004 - 19:40 Uhr  ·  #1
Hallo,

Netzteil pumpt ca. 4-5 mal, kommt aber nicht mit der notwendigen Betriebsspannung im Sekundärkreis hoch. Kalte Lötstellen habe ich optisch zumindest keine gesichtet. Vermute defektes Bauteil, was die Spannung herunterzieht. Weiss jemand, ob wie ich den Regelkreis auftrennen kann, so dass das Teil Spannung erzeugt?

Kann auch sein, dass das Netzteil an sich ein Problem hat. Sind hier Ursachen evtl bekannt?
thoern1
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-C292 1D

 · 
Gepostet: 03.03.2004 - 20:44 Uhr  ·  #2
Ach ja, nach Einschalten blinkt LED 4 mal.
thoern1
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-C292 1D

 · 
Gepostet: 03.03.2004 - 22:11 Uhr  ·  #3
Hab den Fehler gefunden - vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem:

Ich hab einfach die Ablenkspulen durch Ziehen des Steckers D-84 abgehängt. Die Kiste wieder eingeschaltet; Spannungen waren da, Zeilenrücklaufimpuls betrug allerdings nur ca. 400V (P-P); nach kurzer Zeit fing der Fokussierregler an zu rauchen ;-) Also, Kiste wieder ausgeschaltet, D-84 wieder gesteckt, wieder eingeschaltet und siehe da, Gerät läuft; Zeilenrücklaufimpuls beträgt ca. 1100V (P-P).

Problem war also offensichtlich nur ein Kontaktproblem des Steckers D-84.

Machts gut,

Thomas
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sony KV-C292 1D

 · 
Gepostet: 04.03.2004 - 10:15 Uhr  ·  #4
Grüss Dich,

das glaub ich nicht......

Wenns so war haste Glück gehabt.

Ich tippe auf ne kalte Lötstelle,durch das Zeihen und
wieder aufstecken des Steckers hast Du das Chassis bewegt -
Lötstelle hat nun warscheinlich vorübergehend Kontakt.

Warten wirs mal ab . . . .

Tschau :P :roll:
thoern1
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-C292 1D

 · 
Gepostet: 04.03.2004 - 19:40 Uhr  ·  #5
Hi,

war leider doch nicht der Fehler - heute morgen ging er nämlich wieder nicht mehr. Hatte bereits schon vorher um den Zeilentrafo und den Stecker alles nachgelötet.

Also, kalte Lötstellen schließe mittlerweilen aus. Es scheint ein Temperaturproblem des Zeilentrafos zu sein. Als er gestern rauchte, hat er ja danach funktioniert. Ich habe ihn vor einer viertelstunde mit dem Föhn erhitzt, und siehe da, er springt an. Ich denke einfach, dass die Kaskade einen Treffer weg hat.

Habt Ihr Tipps, wo man am besten so einen ZTR bestellen kann?

Grüsse,

Thomas
TOM1960
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Ingolstadt/Bayern
Beiträge: 310
Dabei seit: 07 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-C292 1D

 · 
Gepostet: 04.03.2004 - 19:52 Uhr  ·  #6
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sony, KVC292