Das Elektronik-Portal
 

Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

Hardwarefreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 04.12.2003 - 22:44 Uhr  ·  #1
Hallo,

bei dem Sony TV läuft alles soweit okay, geht an, Entmagnetisierung funktioniert.... nur ist halt kein Bild da. (Hochspannung wird nicht aufgebaut und Röhre heizt nicht).
Auch keine Fehlercode-Anzeige. Jedoch blinkt die Standby Led.
Ich habe den Zeilentransistor, Kaskade getestet, Sicherungen im NT usw. alles okay. Auch Treibertrafo nachgelötet. Welches Bauteil könnte hier noch "schuld" sein?

mfg!
Hardwarefreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 04.12.2003 - 23:18 Uhr  ·  #2
Vielleicht eines noch, hab das Gerät mal eine Stunde in dem Zustand angelassen, als ob es in Betrieb wäre, danach alle Bleche wie Tonenstufen,
Trafokühlkörper, Tuner, ZF, Prozzi usw normal betriebswarm. Jedoch VK Endstufe und Zeilentransistorblech KALT. Hmm, vielleicht hilfts ja.
Rainer Wedereit
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 116
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 05.12.2003 - 02:06 Uhr  ·  #3
:idea:
Habe bei neueren Sony Farb-TV Geräten schon oft das der Tuner schult ist aber es kündigt sich lange vorher an mit Aussetzer reißen und so!
Ist unter umschänden nachzulöten aber kaum zu sehen!
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 05.12.2003 - 08:22 Uhr  ·  #4
Hallo,

was Reiner sagt kommt hin.
Es ist das Chassis AE-2B - da gibts oft kalte Lötstellen.

Such mal den IC 501 - auch als kaltgelötet.
Und Tuner raus - ebenfalls nachlöten.

Nochwas - wie oft blinkt denn die LED ?
Kann auch ein weiterhelfender Tip sein.

Gruss Alde 8)
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 05.12.2003 - 10:30 Uhr  ·  #5
Hi,
das was die kollegen sagen ist richtig> auf jeden fall machen!

Was ist aber mit der BiRö Heizung? Die Spannung kommt aus dem ZT, mess mal was an der Röherenplatine noch ankommt. Oft ist hier ein Widerstand hochohmig und deshalb ist dann auch kein Bild vorhanden!
Hardwarefreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 05.12.2003 - 14:12 Uhr  ·  #6
Hey, big Thanxx für die vielen Tips! Werd mich Sonnabend Abend mal über alles "getippte" hermachen. mal sehen ob´s funzt. Dann werd ich mich melden. Ach so, die Standby Led flackert nur ganz unrythmisch. Die anderen beiden, wo auch die Selbstdiagnose dargestellt wird sind im Betrien auf an, so wie es sein soll. Es kommt kein Fehlercode.
So, bis später... und ein schönes Wochenende bei Kerzenschein ;)

mfg!
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 05.12.2003 - 14:27 Uhr  ·  #7
also dann viel glück!
Hardwarefreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 08.12.2003 - 01:41 Uhr  ·  #8
Jo, moin Leut´z, also nun gehts weiter. Ich hatte mich ein wenig vertan, der Sony bringt doch Fehlercode. 13x, also vertikale denk ich vorrangig.
Ich hatte die Protect Leitung abgehangen, daher mein Irrtum.
Jedoch habe ich trotzdem Tuner ausgelötet und funktionstüchtigen Tuner eingelötet (vorher auf anderer Platine getestet), nix Erfolg. Der originale VK Chip STV (kein TDA) wurde ersetzt (fabrikneu). Wieder nix. Hmm, immer noch nicht aufgegeben... nun habe ich den ZT komplett getauscht, aus definitiv funzender Platine.. ahhh, immer noch nix. Dann hab ich das einzig vernünftige ersteinmal gemacht... ne´ Flasche Jever auf !! ..und ahh, da kam dann wieder die Lust zum weitermachen. Okay, ich hab mich dann jedoch ersteinmal auf das messen beschränkt. Also die VK bekommt keinen Strom. Die 135 V sind an allen Punkten messbar, auch am ZT.
Das Netzteil bringt auch alle Spannungen. Nun meine Frage, welche Bauteile erzeugen die Erregerspannung für den ZT? Oder wo könnte ich suchen? Sitzt vor dem VK Chip irgendwo ein Bauteil was die Spannungszufuhr verhindert? Ist hier evtl. ´ne versteckte Sicherung? Ich muss nochmal betonen mir kommt es vor als ob die ganze VK komplett nicht arbeitet. Auf der Bildröhrenplatine kommt dementsprechend auch nix an. Zeilentransistor ist neu, bleibt aber kalt. Genauso der VK Chip STV bleibt kalt. Hat keinen Strom. Ich weiß nun echt nicht weiter und BITTE unbedingt noch einmal herzlich um konstruktive Vorschläge.. Vielleicht noch einmal ganz kurz etwas zum Fehlerhergang... Der Sony lief bislang ohne Probleme, nur fiel auf dass während des normalen Betriebes fast ständig hintereinander die Leds blinkten 1x die linke 2x die rechte. Das ging stundenlang so, aber der TV lief! Nach geraumer zeit blinkte er dann 4x und schaltete sich in standby. Mehrfaches anschalten und es ging. Daraufhin öffnete ich den TV und lötete den Tuner nach. Nun blinkte er wieder nur 2x.. und lief aber wieder. Da ich mir nun einen anderen TV zugelegt hatte dachte ich nun mal eine komplette Nach - Lötaktion durchzuführen. Alles vorsichtig wie es sich gehört. Nach dem wieder einschalten ging er nun garnicht mehr, brachte nur noch den jetzt noch bestehenden Fehler. Wie geschrieben, er geht normal an bringt die normalen Entmagnetisierungsgeräusche und das normale 2x klacken zeitversetzt. Jedoch wird in der Startphase keine Hochspannung aufgebaut. So für heute habe ich die "Nase voll" und werd mir wohl noch den verbleibenden Abend mit ein paar Jever verschönern und mal hoffen dass Ihr mir noch, oder besser dem TV helfen könnt.
BIG Thanxx im Voraus !
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 08.12.2003 - 13:43 Uhr  ·  #9
Sei gegrüsst - wieder nüchtern?

Da gibts jetzt nur noch die - da musste durch Methode -

Das kann ja alles und nichts sein (Muss aber was sein!)

Ich würde jetzt als erstes alle Elcos im Netzteil rausschmeissen.
Dieses erneut nachlöten SEHR VORSICHTIG vielleicht findest Du ja ne Brücke die Du evtl eingebaut hast.
Hochspannungsstufe komplett nachlöten SEHR VORSICHTIG !
Vertikalstufe komplett nachlöten und dort alle Widerstände durchmessen.
Elcos in Vertikalstufe alle auswechseln.
Bildrohrplatine nachlöten.
IC 501 nachgelötet??
Ich hab mir viele Rep Tips notiert,bei diesem Chassis sind 85%
der Fehler kalte Lötstellen.

Du wolltest Hilfe im Detail - hier haste sie.
Nun viel Spass und Erfolg!!

Ich glaube aber dass Du nur so weiterkommst - nicht rummstochern,handeln.

Bis denn,

Alde :shock: und meld Dich wies gelaufen ist
Hardwarefreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 08.12.2003 - 16:05 Uhr  ·  #10
Jo Meister ;) so werd ich jetzt vorgehen! Kann was dauern... wenns dann net funzt geht die Kiste in die Ersatzteilverwertung. Ich werde mich trotzdem melden was ich noch gemacht habe und was es gebracht hat.

Big Thanxx Alde !
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 10.12.2003 - 09:12 Uhr  ·  #11
Hey,

was heist hier -Dann geht die Kiste in die Zonne? -

Die geht nach Ebay unter Rubrik TV defekt.
Da werden defekte Sonys bis 50 Euro gehandelt - Tatsache!!!

Gruss Alde

PS: Natürlich nur an Selbstabholer
Hardwarefreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 83
Dabei seit: 10 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 10.12.2003 - 23:20 Uhr  ·  #12
Hey Alde,
Ich meine dann geht die Kiste in meine "Ersatzteilverwertung", hab ja noch einige Sony´s die vielleicht mal nach einn paar Teile "schreien".
Ich habe noch einen alten Sony TV der auch noch defekt ist werd mal schauen ob ich mich als Abwechslung mal daran setze. Werd ich dann in ein neues Thema posten.

Oki , bis denne !
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 08:01 Uhr  ·  #13
Hallo Kollege,

da wär ich aber vorsichtig die Kiste als Ersatzteillager zu benutzen.
Bevor Du auch noch den nächsten Sony mit einem vielleicht defekten Teil diese TV bestückst.
Dann haste nämlich die gleiche Ärgerei mit dem anderen TV.
Wenn schon,dann nur die Teile benutzen wo Du auch 100%tig sicher
bist dass sie funzen.

Nur als Tip - bevor Du beim nächsten mal ganz ausrastest.

Gruss Alde
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 11:20 Uhr  ·  #14
jau, es gibt nix schlimmeres als sich selber fehler zu verschleppen! der nächste super gau ist programmiert!

luke
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sony KV-X2171D keine Hochspannung bitte um Hilfe.

 · 
Gepostet: 11.12.2003 - 12:13 Uhr  ·  #15
:oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sony, KVX2171D, Hochspannung, Hilfe