Das Elektronik-Portal
 

Sony TV zerschossen

Arakon
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Sony TV zerschossen

 · 
Gepostet: 24.03.2004 - 12:03 Uhr  ·  #1
Ich hatte gestern beim experimentieren mit ner PS2 versehentlich nen kurzen verursacht, der am AV port diverse widerstände und kondensatoren zerlegt hat und die sicherung fürs zimmer rausgeschossen hat. heute will ich die xbox anschliessen und bekomme nur noch das:

http://pirate.sparkhost.com/~arakon/IMG_2302.jpg
http://pirate.sparkhost.com/~arakon/IMG_2301.jpg

farben sind da, aber stark "schatten"umrandet, und eben zittrig, durchbrochen.

edit: die sichtbaren teile sind übrigens gelb und weiss, allerdings fehlt der gesamte hintergrund (grau, grün, etc).. es sieht aus, als ob der kontrast extrem hoch (oder niedrig?) ist und nur die hellsten farben durchlässt.

AV klappt noch, hat aber starke "nebel"streifen, und ist sehr unscharf auf der RGB fähigen buchse.. auf der 2., s-video fähigen buchse ist das bild ok (via AV), aber halt kein RGB. das passiert bei allen kabeln und konsolen, ist also definitiv die kiste.. ist ein sony, der hat wohl zuviel spannung über die RGB buchse abbekommen.
was könnte durch sein, wo soll ich schauen? zur reparatur schicken kommt momentan nicht in frage, absolut pleite.

RF (kabelfernsehen) geht auch noch fehlerfrei.. ich hab eben mal den deckel abgenommen, kann aber nichts, was wie ne sicherung aussieht erkennen.. verschmort/geplatzt ist auch nichts. es ist ein Sony KV-21X5D.
löttechnisch bin ich begabt, messgeräte sind auch vorhanden (nur kein oszi), und die gefahren der bildröhre sind mir auch bekannt. schaltplan habe ich leider keinen, wäre aber nett wenn mir jemand einen zukommen lassen könnte.
Chassis ist übrigens ein FE1. die diode D430 scheint keinen durchgang zu haben.. kann mir jemand sagen, auf welcher leitung die sitzt?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sony, zerschossen