Das Elektronik-Portal
 

Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 3 von 3
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 17:15 Uhr  ·  #31
Zitat geschrieben von Birol

Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

die Bilder sind leider zu leicht, um wirklich was zu erkennen - insbesondere das erste mit den ganzen Lötpunkten verpixelt total, wenn mans grösser macht...

nutze doch möglichst die erlaubten bis zu 1000kb pro Bild

also Vorderseite und Rückseite der Platine in "gut" wären fein...

(wobei Du die Begriffe verwexelst, denn "Vorderseite" meint eigtl. die "Bestückungs-Seite" mit den Bauteilen - und die "Rückseite" ist die mit den Lötpunkten; das ist überhaupt nicht schlimm und nicht wichtig, einfach nur "just for info" für Dich...)


Danke dir für die Info...
Werd ich mir merken, und auch versuchen die Bilder in einer besseren Qualität reinzusetzen.


Also, hier nochmal der Versuch, die Bilder mit einer besseren Auflösung hochzuladen..
Das System schraubt die Größe immer runter...
Ich lade sie jetzt trotzdem mal hoch, aber versuche es weiter
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 5EAF4487-7453-479B-B … E66.jpeg ( 509.82 KB )
Titel: Eigentliche Rückseite
Information:
Dateiname: 84A58765-F538-47BE-A … 0A7.jpeg ( 666.38 KB )
Titel: Eigentliche Vorderseite
Information:
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 17:21 Uhr  ·  #32
Zitat geschrieben von Birol

Zitat geschrieben von Birol

Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

die Bilder sind leider zu leicht, um wirklich was zu erkennen - insbesondere das erste mit den ganzen Lötpunkten verpixelt total, wenn mans grösser macht...

nutze doch möglichst die erlaubten bis zu 1000kb pro Bild

also Vorderseite und Rückseite der Platine in "gut" wären fein...

(wobei Du die Begriffe verwexelst, denn "Vorderseite" meint eigtl. die "Bestückungs-Seite" mit den Bauteilen - und die "Rückseite" ist die mit den Lötpunkten; das ist überhaupt nicht schlimm und nicht wichtig, einfach nur "just for info" für Dich...)


Danke dir für die Info...
Werd ich mir merken, und auch versuchen die Bilder in einer besseren Qualität reinzusetzen.


Also, hier nochmal der Versuch, die Bilder mit einer besseren Auflösung hochzuladen..
Das System schraubt die Größe immer runter...
Ich lade sie jetzt trotzdem mal hoch, aber versuche es weiter


Noch ein Versuch, ein drittes Mal...
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: F53216B4-CB4F-43E8-A … 87B.jpeg ( 666.38 KB )
Titel: Vorderseite
Information:
Dateiname: 4FB5E22C-13F7-4395-B … 635.jpeg ( 904 KB )
Titel: Rückseite
Information:
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 17:43 Uhr  ·  #33
bin ja kein Crack wie @Lötspitze,
aber auf der Vorderseite finde ich den C3 optisch ulkig,
und auf der Rückseite sind überall so merkwürdige Ablagerungen, als ob da Wasserdampf Kalkreste hinterlassen hätte,
und der U2 zwischen Deinen Markierungen 6 und 7 schaut auch komisch... - ist das abwischbar, oder ist da was geplatzt?

aber warte lieber erstmal @Lötspitze ab...
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 18:02 Uhr  ·  #34
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

bin ja kein Crack wie @Lötspitze,
aber auf der Vorderseite finde ich den C3 optisch ulkig,
und auf der Rückseite sind überall so merkwürdige Ablagerungen, als ob da Wasserdampf Kalkreste hinterlassen hätte,
und der U2 zwischen Deinen Markierungen 6 und 7 schaut auch komisch... - ist das abwischbar, oder ist da was geplatzt?

aber warte lieber erstmal @Lötspitze ab...


Sind ja schon ne Menge mögliche Fehler. Zumindest ist dir da schon ne Menge aufgefallen. So nem Laien wie mir, nix...
Lautlach
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 457
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 18:15 Uhr  ·  #35
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 18:20 Uhr  ·  #36
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

und, ist das nun "Dreck" oder Flusen? diese "weissen Flecken"?


War schon mit nem Pinsel dran. Einiges davon war abwaschbar, und einiges nicht, sozusagen festgebappt, umgangssprachlich. Das meiste davon war eher sowas wie Flusen...
Keine Ahnung, wenn es wirklich Flusen sind, wie die da hingekommen sind.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1831
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 81
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 18:50 Uhr  ·  #37
Hallo!
Bin wieder da...
Erstmal Glückwunsch zu den Fotos und der Liste mit den Anschlüssen und Lagepunkten. Super gemacht! :clapping:
Wen ich das richtig sehe geht das Netz, per braunbm Kabel, an 13, von dort direkt mit dem roten Kabel 12 weiter an das Magnetventil. Das ist die Phase (L) aus dem Netz (wenn man den Stecker entsprechend herum steckt, aber lassen wir das hier mal als Annahme stehen), die also als konstante Versorgungsleitung zum Magnetventil führt.
das schwarze Kable 8 kommt dann vom Magnetventil und landet, wen ich das richtig sehe, an einem 3-poligen schwarzen Bauteil TR2. TR steht normalerweise für "Transistor". geht dort, auf dem "Rückseiten-Bild", an den unteren Anschluß, ja?
Der "obere" Anschluß des TR2 geht an einen großen Widerstand, weiter über 2 ebensolche Widerstände Richtung Punkt 15.
Bei 15 ist ein 3-poliges Bauteil SCR eingelötet. SCR steht für Thyristor bzw. Triac (Silicon Controlled Rectifier). Der scheint zwischen dem Endpunkt der "dicken" Widerstandskette zu liegen und geht dann als 15 zu Pumpe, scheint also dieselbe zu steuern.
Bite miß mal an TR2 zwischen den Anschlüssen zu 8 und dem Widerstand, also genau wo Du die "8" eingezeichnet hast.
Ebenso am SCR messen, die Anschlüsse zwischen "dickem" Widerstand und Kabel 15. Wäre die Pumpe, aber die ist ja aus.
Ich vermute, daß TR2 das Ventil schaltet. Was steht drauf? Wenn möglich, das Teil mal auslöten, die Lötstellen säubern...udn schauen, ob das Ventil imer noch anzieht.
Das IC U1 ist ein Spannungswandler LNK304PN, der eine niedrige Spannung für die Logik-Schaltung erzeugt. Da die Steuerung ja irgendwie funktioniert scheint mri das nciht die Baustelle zu sein nach der wir suchen.
Bitte auch U2 nochmal gut säubern und schauen, was draufsteht. Sieht schon merkwürdig aus, sehe ich auch so wie wombl, ist aber wohl nicht aufgeplatzt. U2 wäre ein IC, wahrscheinlich ein Liear-Spannungsregler.
An C3 kann ich nichts sehen.
Ich möchte nicht empfehlen, an dieser Schaltung unter Spannung zu messen, das ist, speziell ohne Trenntrafo, lebensgefährlich!
Reinigen mit Spiritus und Pinsel. Besser wäre Isopropanol (statt Spiritus, nicht statt Pinsel...), aber wer hat das schon...

Nachtrag: Welche Farbringe hat der Widerstand "52", direkt über TR2? Der geht nach "N" , das ist das blaue Kabel 11.
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 20:20 Uhr  ·  #38
Danke dir für die so genaue Beschreibung/Erläuterung. Als erstes muss ich mir mal ein Lötkolben besorgen, um mal TR2 auslöten zu können. Und um alles andere Schritt für Schritt durchzugehen bitte ich euch um etwas Geduld. Denn mit 3 kleineren Kindern wird dies einiges an Zeit inanspruchnehmen. Deswegen, jetzt schon Mal ein dickes Sorry, wenn ich jetzt die Tage nicht direkt auf deinen Post @Lötspitze antworten werden kann. Aber ich schau trotzdem immer hier rein, um mal zu schauen, ob vllt irgendwas neues drinsteht.
Dickes danke schön.
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 268
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 21:22 Uhr  ·  #39
@Lötspitze, in der Vergrösserung sieht das für mich nach S2 aus. Wahrscheinlich ist das ne Sicherung, wobei ich mich frage, warum die da ein halbes Dutzend der Dinger drin haben und welchen Wert die Teile wohl haben werden. Wobei mich die Bezeichnung wundert, Tefal hab ich immer mit Frankreich verbunden.
Kann aber natürlich ne Fehleinschätzung sein.

Nur als Beispiel https://www.reichelt.com/de/de…ol_0&nbc=1
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1831
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 81
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 21:58 Uhr  ·  #40
@uli12us: Danke, ja, das könnte gut sein, habe mich von den drüberliegenden Bauteile leiten lassen. Wenn man weiter schaut findet man noch mehr solche "S_" Bauteile.
Mit einer Sicherung an der Stelle würde das Sinn machen, denn damit wäre der "obere" Pin von TR2 mit der Leiterbahn verbunden, die ´rüber zu Punkt 11 führt, dem N-Anschluß. Der untere Anschluß von TR2 geht nach 8, also dem Ventil, damit kann TR2 das schalten.
Mich wundert nur, daß so viele mit "S" bezeichnete Teile da drauf sind...vielleicht einfach Drahtbrücken, die wie Widerstände aussehen? S3 und S4 liegen doch mitten im Gewürge der Steuerung, also nicht in einem Leistungspfad.

@Birol: Den S2 einfach mal ausmessen, ist wahrscheinlich niederohmig...und dann auch nicht defekt.
Ich tippe weiterhin auf TR2 oder die Ansteuerung desselben. Die entsprechende Leiterbahn schlängelt sich an R30 (Rückseite) vorbei nach oben, kann ich auf dem Bild nicht weiter verfolgen, geht wohl nach R45 (Rückseite) und weiter...
TR2 erstmal messen und auch mitteilen, was draufsteht, dann sehen wir weiter.
Spannende Sache, so aus der Ferne.

Nachtrag:
Habe nochmal überlegt: Im Englischen wird der Begriff "Shunt" benutzt für el. Brücken, nicht nur für Strommesswiderstände, für die wir den Begriff kennen. Da wären das also 0 Ohm Widerstände. Mal seh´n, was berichtet wird, wie die Ringe aussehen.
TR wird für TRIAC stehen, denn ein Transistor würde an der Stelle TR2 nicht funktionieren und es gibt auch keine Freilaufdiode. Wo der Unterschied zu dem mit SCR bezeichneten Teil ist müßten uns die Bezeichnungen verraten, wenn uns Birol die mitteilt. Wäre nicht verwunderlich, wenn die beiden Teile gleich sind...
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 02.05.2020 - 23:43 Uhr  ·  #41
Hallo Lötspitze,
nicht nur aus der Ferne. Ich bin jetzt echt selber mal gespannt, was dabei rauskommt. Sobald ich alles durch habe, werde ich es hier dir mitteilen, indem ich alle Werte hier reinschreiben werde. Ich bin echt gespannt.

Gruß
Birol
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1831
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 81
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 03.05.2020 - 11:29 Uhr  ·  #42
Hallo nochmal!
Hat mir ja keine Ruhe gelassen.
Folgende ergänzungen:
Transistoren sind, auf der Lötseite, mit "T" bezeichnet.
Die Wasserpumpen gibt es mit eingebauter Diode. Dann paßt ein Thyristor (SCR, nur eine Stromflußrichtung) für einen Halbschwingungsbetrieb, zusätzlich noch reduziert durch die 3, in Reihe geschalteten, großen Widerstände "rechts".
TR heißt dann also wirklich TRIAC, paßt zu dem Ventil.
Das könnte dann z.B. dieser sein, TO-92 Gehäuse. Hat das Gate in der Mitte, paßt zur Anwendung:
TRIAC TO-92
Wir brauchen aber die Bezeichnung, weil sich die TRIACs auch durch ihren Gatestrom I(GT)unterscheiden: Zu empfindlich=störanfällig, zu unempfindlich=wird nicht richtig angesteuert.
Letztens haben wir in einem anderen Forumsbeitrag nach einen TRIC für eine Waschmaschinen-Steuerung gesucht, da war das ein 10 mA Typ.

Kleiner Versuch eines Schaltplans für diesen Steuerungsteil anbei. Rückleitung der Pumpe ist unbekannt.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: TEFAL_Schematic_a.jpg ( 164.98 KB )
Titel: TEFAL Bügelstation
Information: Ansteuerung Pumpe und Ventil
Birol
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 26
Dabei seit: 11 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Tefal Dampfbügelstation / Pro Express Total Auto Control Am Manetventil steht dauernd Strom an

 · 
Gepostet: 03.05.2020 - 12:48 Uhr  ·  #43
Danke dir für die Mühe,die du dir machst. Werde ich alles mal versuchen nach und nach durchzugehen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0