Das Elektronik-Portal
 

Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

kayn
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 12.03.2012 - 21:49 Uhr  ·  #1
Hersteller: Teufel Concept F - Bass-Endstufe

Typenbezeichnung: MAGNUM BASIC II SUB-4

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Scheppern, Furzen der Bassmembrane

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hi,

hab hier ein Problem mit einem Teufel Concept F - Komplettsystem, der Basssound scheppert und furzt, dieser Fehler trat zunächst nur sporadisch vor.

Die Fehlerquelle konnte soweit eingekreist werden, dass nur noch die Bass-Endstufe des Verstärkers übrig geblieben ist.

Alle Bauteile an der Endstufe sehen einwandfrei aus, kein Anzeichen auf verkohlte Bauteile.

[flash=,]http://img845.imageshack.us/img845/3914/img5938v.th.jpg[/flash]
http://imageshack.us/photo/my-images/845/img5938v.jpg

[flash=,]http://img694.imageshack.us/img694/1696/img5937tw.th.jpg[/flash]
http://imageshack.us/photo/my-images/694/img5937tw.jpg

Jemand einen Tipp parat, außer jeden einzelnen Transistor auszulöten und zu überprüfen?

Vielen Dank
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 13.03.2012 - 08:49 Uhr  ·  #2
Gut wäre noch ein Photo von der Platinenunterseite.
Nicht dass sich hier ne kalte versteckt....

Wenn möglich mal ein Photo von unten...

Gruss Alde 😉
kayn
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 13.03.2012 - 20:57 Uhr  ·  #3
die Unterseite sieht perfekt aus, alle Lötstellen glatt.

Tippe auf einen Leistungsverlust, da sich der Bass wie übersteuert anhört, dazu muss er nicht einmal weit aufgedreht werden.
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 13.03.2012 - 21:04 Uhr  ·  #4
Tja - dann wirst Du wohl die Bauteile doch schon einzeln überprüfen müssen.

Wobei ich zunächst im Betrieb mit Kältespray und Föhn ans Werk ginge.
(evtl Temp. abhängig ...?)

Ansonsten - Bauteile auslöten und prüfen.
Leistungs Transistoren sind ja 2 SA und 2 SC Typen.
kayn
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 13.03.2012 - 21:38 Uhr  ·  #5
also erstmal die Leistungstransistoren überprüfen?

Nur wenn diese tatsächlich kaputt sind, könnten doch auch andere Bauteile an diesem Schaden verantwortlich gewesen sein oder etwa nicht?
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3744
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1507
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 14.03.2012 - 06:57 Uhr  ·  #6
Hallo,

Zitat
Nur wenn diese tatsächlich kaputt sind, könnten doch auch andere Bauteile an diesem Schaden verantwortlich gewesen sein oder etwa nicht?

Die werden nicht vollständig kaputt sein, sonst würde die Sicherung fliegen!
Nun, die Diskussion erinnert mich ein wenig an "Das Gerät kann doch nicht kaputt sein! Gestern hat es doch auch noch funktioniert!".
Natürlich gehen am häufigsten Endtransistoren kaputt, aber auch andere Bauteile können kaputt gehen.
Und zwar auch von selbst.

Ich würde trotzdem zuerst nachlöten!

Gruß
Bernhard
Lothar
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Abendland
Beiträge: 564
Dabei seit: 11 / 2007
Karma: 28
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 26.03.2012 - 22:47 Uhr  ·  #7
Bei ,, furzenden Lautsprechern " könnten auch die Litzen, die von Anschlüssen zur Schwingspule gehen, einen Wackelkontakt haben.
Manchmal ist auch der Kupferdraht, der auf der Membrane zur Schwingspule unter Kleber langführt, lokal durchgebrannt.
Der Wackelige macht sich erst ab einer bestimmten Wölbung oder Auslenkung bemerkbar.
Einfach mal bei geringer Lautstärke ein bisschen darauf drücken.
Teufeline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 03 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 29.03.2012 - 01:05 Uhr  ·  #8
Hallo kayn,

mein Concept F5.1 System wurde mitte Dezember 2008 gekauft.
Deine Fehlerbeschreibung könnte von mir stammen.
Das ganze hat ca. vor zwei Monaten angefangen, so wie von Dir beschrieben.
Es wurde dann immer schlimmer (mit dem "furzen") zum Schluss ist sogar die Spannung zusammengebrochen.
Das machte sich dadurch bemerkbar, dass das Gerät immer wieder aus dem Standby "aufgewacht" ist.
Das bedeutet, dass selbst im Standbybetrieb die Fehlerquelle existiert.

Meine Platine ist jedoch im Gegensatz zu Deiner, unterhalb der beiden Transistoren V216 u. V219 ziemlich verkokelt.
Diese beiden sind wohl ziemlich heiß geworden. Habe das Gerät heute zerlegt um mich der Sache mal anzunehmen.
So wie es aussieht kommt man wohl nicht um einen Schaltplan zeichnen herum. :x

Gibt es bei Dir schon neue Erkenntnisse?

mfg
kayn
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 04.07.2012 - 00:29 Uhr  ·  #9
Hallo,

sorry für die verspätete Antwort, ich habe V216 u. V219 ausgewechselt (kosten nur paar Cents) und alles lief wieder einwandfrei.

Sollte der Fehler noch einmal auftreten, werde ich wohl die beiden Transistoren direkt an den großen Kühlkörper schrauben.
kayn
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Frankfurt am Main
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 07.08.2012 - 03:08 Uhr  ·  #10
Es traten nach der erste Reparatur sporadische, unlineare Störgeräusche auf, meine Vermutung war, dass es am Stromnetz lag. Dann gegen Ende wurden diese Störgeräusche immer lauter, bis die Endstufe sich danach davon einfach von selbst ausgeschaltet hatte.

Mit einem neuen Reparaturversuch habe ich zusätzlich die großen Transistoren (C5198, A1941) mit ausgetauscht und auch den kleinen dazwischen (2N5551).
Die Endstufe läuft zwar wieder, aber das Störgeräusch ist wie schon bei der ersten Reparatur vorhanden, zwar noch leise aber ich denke es wird nicht lange dauern und es endet wieder wie beim letzten mal mit einem Totalausfall.
Nun habe ich gar keine Ansatzpunkte, woran es liegen könnte. Evtl. Kondensator oder doch sogar Vorstufe?

Vielen Dank für eure Tipps!
Tigermoeter
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2012
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Teufel Concept F - Bass-Endstufe MAGNUM BASIC II SUB-4 Schep

 · 
Gepostet: 23.10.2012 - 21:51 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von Teufeline


...Meine Platine ist jedoch im Gegensatz zu Deiner, unterhalb der beiden Transistoren V216 u. V219 ziemlich verkokelt. Diese beiden sind wohl ziemlich heiß geworden. Habe das Gerät heute zerlegt um mich der Sache mal anzunehmen...



Hallo Leute,

ich habe mich extra hier registriert. Mein Teufel Concept F Subwoofer aus 2009 hat auch immer gefurzt und geknackt. Die Garantie war bereits abgelaufen, also habe ich mal reingeschaut und hatte genau das selbe Bild: Die Platine ist unterhalb der Transistoren V216 und V219 ziemlich braun. Ich habe die beiden Teile neu bestellt (kosten 77 Cent) und zusammen mit einem Kumpel der sich gut auskennt, eingelötet. Nachdem die Transistoren getauscht waren, hat der erste Test ergeben, dass sie sehr schnell sehr warm werden. Also haben wir etwas gebastelt und die Kühlkörper gegen deutlich größere aus einem alten PC Netzteil getauscht. Seit dieser Reperatur geht alles ohne Probleme!



Hier die reparierte Platine mit den neuen Kühlkörpern und im Vordergrund die originalen, deutlich kleineren Kühlkörper!

Grüße
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Teufel, Concept, BassEndstufe, MAGNUM, BASIC, SUB4, Schep