Das Elektronik-Portal
 

Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

*LASER*
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 17.08.2008 - 23:24 Uhr  ·  #1
Hersteller: Thomson

Typenbezeichnung: 42WM03ST Plasma

Inverter:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Gepulstes Flackern, nach aufwärmen rote Pixel auf weißem hintergrund in dem Moment des Pulses

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo, ich bin bei der Suche nach Infos auf euch gestoßen, ich hoffe einen hifreichen Tip zu bekommen um ihn dardurch retten zu können.
Ich habe das Gerät vor einiger zeit als Defekt bekommen, nun habe ich ihn heute mal geöffnet und nach sichtbaren Fehlern gesucht, ein Teil des Bildes fehlte Komplett, Fehler war die Displayverbindung zum Controller.
Bild ist wieder komplett da, nun zum Zweiten Fehler: nach dem einschalten sieht man auf dem grauen hintergrund schon ein gepulstes Flackern, hintergrund wird immer minimal hell dunkel im sekunden Abstand, sobald dann das TV Bild kommt fällt es nicht mehr so doll auf, aber nach dem das Gerät richtig warm ist, 1Std+ sieht man bei jedem Flackern pro sek. überall rote pixel auf weißen bildern, auf anderen Farben nicht sichtbar zudem habe ich das Gefühl das Bild wird dann auch etwas blasser.
Ich hoffe ihr habt ähnliche Probleme schonmal behandelt, aus der suche konnte ich nicht viel entnehmen, ich hätte evtl auf ein Elko getippt, aber sichtbar def. oder aufgebläht war keiner und auch ein Kalte Lötstelle konnte ich nicht auf den ersten Blick finden, und welche Platine ist für dieses Problem genauer ins auge zu fassen?

Ein Bild vom Inneren habe ich mal angehängt, vielleicht hift es weiter.
http://img210.imageshack.us/img210/9733 ... 285ks6.jpg
*LASER*
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 13:11 Uhr  ·  #2
Das Netzteil feift pulsartig mit dem flackern, da her kommt also der Fehler, die beiden dicken Elkos haben auf dem gehäuse Netzspannung, auch wenn der Netzschalter aus ist, diese erzeugt das geräusch und den Fehler in der gleichen Frequenz, wo kommt sie her, bzw was ist für den Fehler verantwortlich?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 13:26 Uhr  ·  #3
das ist ein LG V5 Panel, da macht das Netzteil in der Regel die meisten fehler und auch die dollsten sprich es kann das dollste am ende rauskommen!
*LASER*
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 13:54 Uhr  ·  #4
Ich habe es noch nicht ausgebaut, sondern messe im geöffnetem Zustand, aber ich hab noch keine Lösung, die Geräusche entstehen an den entstör ferritkernen.
irgendwas muss die Netzspannung in den Gleichstromkreislauf lassen, das kuriose und vielleicht auch hilfreiche ist, die Spannung ist auch bei ausgeschaltetem Hauptschalter da.
Lohnt es sich ihn wieder hinzubekommen?
ich habe auch das gefühl wenn er richtig warm wird das er etwas dunkler wird.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 14:08 Uhr  ·  #5
zieh doch mal die beiden boards sprich y-sus und z-sus ab das die last weg ist wie es sich dann anhört, ein netzteil kann man immermal investieren das kostet nicht die welt!
*LASER*
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 14:17 Uhr  ·  #6
ich habe es gerade mal ausgebaut, das mit den beiden abziehen kann ich nun nicht testen, aber ich schließe dort einen fehler fast aus, da der hauptschalter dieser ja komplett unterbricht, bzw das gerät spannungslos machen sollte, aber an den elkos liegt am minus 230 Netzspannung an, die darf da ja nicht sein, ein wenig dicker sind sie schon geworden, diese Netzfrequenz verteilt sich im ganzen Gerät und verursacht das Flackern, also denke ich die anderen Boards sind soweit ok.
Man hört ja auch geräsche die nicht seien sollen. Hatte den Fehler schonmal jemand bzw. hattet ihr ne Lösung?
Was kostet so ein Netzteil funktionsfähig?
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 14:22 Uhr  ·  #7
Preise für Boards nur via PN! das die elkos etwas die mütze heben ist normal helligkeitsflackern kann sehr sehr gut auch vom z-sus kommen!
*LASER*
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 08 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Thomson 42WM03ST Plasma Gepulstes Flackern, nach aufwärmen r

 · 
Gepostet: 18.08.2008 - 14:35 Uhr  ·  #8
ich such noch etwas, vielleicht kommt ja noch ne hilfreiche mail, dann würd ich mich über die Preise der verschiedenen Teile freuen, warte auf deine Mail.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Thomson, 42WM03ST, Plasma, Gepulstes, Flackern, aufwärmen