Das Elektronik-Portal
 

Thomson 52BW612 3x Starten mit HV ohne Fehlercode

Der Tim
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 04 / 2010
Karma: 0
Betreff:

Thomson 52BW612 3x Starten mit HV ohne Fehlercode

 · 
Gepostet: 20.04.2010 - 11:54 Uhr  ·  #1
Hersteller: Thomson

Typenbezeichnung: 52BW612

Chassi: ITC222

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): 3x Starten mit HV ohne Fehlercode

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Hallo zusammen!
Ich habe folgendes Problem...
...bei meiner Nachbar-omi ist der Thomson Fernseher kaputt gegangen und als netter Student von neben an, sagt man natürlich nicht nein wenn man gefragt wird ob man mal reingucken kann.

Bei dem Fernseher ist/war offensichtlich die grüne Röhre undicht und verlor Kühlflüssigkeit die auf die Bildröhrenplatine tropfte - und zwar oben an der Linso wo sich ein kleines Gummidiaphragma befindet. Dieses hatte einen Riss. Also schnell zum Fernsehladen um die Ecke und ein neues besorgt (das man sowas auf Lager liegen hat...)
Die Röhre ist jetzt dicht, allerdings hat die Bildröhrenplatine kräftig gekokelt, dort befinden sich mehrere defekte Leiterbahnen die ich jetzt gebrückt habe. Den Video IC sollte ich auf Verdacht mit wechseln sagte der Fernsehtechniker. Alles getan!
Nun verhält sich der Fernseher so, dass man ihn einschaltet, er 3x Hochspannung aufbaut und dann wieder in den Stand-by wechselt, allerdings ohne ersichtlichen Fehlercode, die standby LED wechselt einfach wieder von orange auf rot ohne zu blinken.

Um die Schutzschaltung zu umgehen und zu sehen ob der Fernseher überhaupt startet habe ich auch den Versuch unternommen und den im "Reparaturtips finden" diskutierten Schritt unternommen, PIN28 vom SVT2050 hochzulöten. Keine Änderung des Problems.

Kann mir jemand weiter helfen?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Thomson, 52BW612, Starten, Fehlercode