Das Elektronik-Portal
 

Thomson ICC20, Fehler Code 35

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 20:16 Uhr  ·  #1
Hersteller: Thomson
Typenbezeichnung: 32WF400 G
Chassi: ICC 20

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand:

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo zusammen,
habe Probleme mit einem Thomson ICC 20.Nach dem Einschalten
kommt die Hochspannung ca.10 sec.dann schaltet sich das Gerät
ab.Danach blinkt die Led 3 dann 5 mal. Nach einer gewissen Zeit
geht der Fernsehr in Standby und versucht neu zu Starten und es
geht von vorne Los.Der Fehlercode ist bekannt. Woran könnte das
liegen?
Hat jemand einen Tipp?

Vielen Dank im vorraus,

Gruß Claudio
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 07.08.2007 - 23:16 Uhr  ·  #2
Beim einschalten des Tv's hat die Usys kurz 180V statt
137V.Vieleicht hilft das ja weiter?

Gruß
Claudio
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 08.08.2007 - 00:00 Uhr  ·  #3
Hallo Claudio

Fehler Code 35 besagt

5V und 8V nicht vorhanden (Netzspannung zu niedrig/Power-Fail-Schaltung)
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 10.08.2007 - 19:58 Uhr  ·  #4
Die +5V und die +8V sind da bevor er Abschaltet.

Gruß
Claudio
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 10.08.2007 - 20:42 Uhr  ·  #5
Mach mal ein Lampentest BU 2525 = HOT
bin nicht sicher ob das so einfach geht.

Mess mal mit Oszilloskop den Zeilenrücklaufimpuls, wenn der unsauber ist oder nachschwingern solltest du den DST erneuern.
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 11.08.2007 - 17:17 Uhr  ·  #6
Der DST ist neu. Der Lampentest hat das gleiche
Ergebnis.Die Lampe geht 10 Sec an, dann schaltet
das Netzteil ab.

Gruß
Claudio
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 11.08.2007 - 22:52 Uhr  ·  #7
Hy Claudio

Der Lampentest geht doch nicht so einfach, habe mich schlau gemacht (anders Forum)
du must folgendes machen.

1. Glühlampe an U Sys anschließen
2. Am D.-spilt-Trafo Punkt 5 freilöten
3. BP 005 Anschluß 2 (ECO_STANBY) an Masse legen
4. BP 005 Anschluß 12 (PO) entlöten
5. BP 005 Anschluß 13 (AQR_ON) an Masse legen


BP 005 ist Steckverbindung mit Flachkabel vom Ablenkchassis zum
Signalboard.
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 12.08.2007 - 18:51 Uhr  ·  #8
Hallo Andy 52,

erstmal vielen Dank für die Mühe die Du dir gemacht hast!

Nun zu meinem Problem.Kann das sein daß die Anleitung
von einem anderen Chassis ist ? Meine Anschlußbelegung
von BP 005 ist kompl. anders! Der Lampentest hat so
nicht funktioniert.

Nun noch eine Frage.Gesetz dem Fall das Netzteil wäre
defekt, wo würdest Du da suchen?

Gruß
Claudio
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 12.08.2007 - 20:32 Uhr  ·  #9
Hallo Claudio

Nein schaltplan ist vom ICC 20 auch wenn bei dir die Belegung anders sein sollte wichtig sind diese Angaben

(ECO_STANBY) an Masse legen
(PO) entlöten
(AQR_ON) an Masse legen

die müstest du auch haben, eben halt hast du eine andere Belegung.
du hast ein ICC 20 ? wie man das NT anderst Prüfen kann fällt mir momentan auch nichts dazu ein.
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 13.08.2007 - 23:04 Uhr  ·  #10
Hallo Andy 52,

finde den Anschluß ECO STANBY nicht,nur
8V Stby.

Gruß
Claudio
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 14.08.2007 - 12:18 Uhr  ·  #11
Zusatz zum Lampentest

Flachbandleitungen am Powerboard abziehen und Pin21 mit Pin21 der beiden Stecker verbinden, damit wird das Netzteil am Leben erhalten

Aber das Netzteil ist mit Sicherheit NICHT defekt
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 14.08.2007 - 21:18 Uhr  ·  #12
Hallo em2-gott,
vielen Dank für den Tipp.Kannst Du das ein wenig genauer
Beschreiben.Ich ziehe die Flachbandkabel am Stecker BP005
und am Stecker BL111? Dann verbinde ich den Pin 21 der
Stecker BP005 und BR003 miteinander oder BP005 und
BL111.Das ist mir unklar.

Falls es nicht das Netzteil ist wo kann ich sonst noch suchen?
Hast Du vieleicht noch eine Ahnung?

Grüße
Claudio
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 15.08.2007 - 10:33 Uhr  ·  #13
die Flachbandleitungen am Powerboard (Board mit Zeilentrafo) abziehen und auch die beiden äußersten Pins (21) der beiden Stecker (Board mit Zeilentrafo) verbinden
Claudio
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 97
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 15.08.2007 - 18:02 Uhr  ·  #14
Also jetzt habe ich folgendes gemacht.Ich habe den Pin 5 am
Zeilentransformator hochgelegt.Dann habe ich die beiden Flach-
bandkabel am Powerboard gezogen,und die beiden Anschlüße 21,
der beiden Steckern die auf dem Board sind,verbunden.
In diesem Fall ist das Ergebnis negativ.Das heißt die Lampe geht
kurz an und geht dann wieder aus.

Gruß
Claudio
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Thomson ICC20, Fehler Code 35

 · 
Gepostet: 15.08.2007 - 19:12 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von Claudio
Also jetzt habe ich folgendes gemacht.Ich habe den Pin 5 am
Zeilentransformator hochgelegt.Dann habe ich die beiden Flach-
bandkabel am Powerboard gezogen,und die beiden Anschlüße 21,
der beiden Steckern die auf dem Board sind,verbunden.
In diesem Fall ist das Ergebnis negativ.Das heißt die Lampe geht
kurz an und geht dann wieder aus.

Gruß
Claudio


Wenn du alles richtig gemacht hast Pin21 von BL111 und BP005 sollte die Lampe dauerhaft leuchten

habe nochwas zum Lampentest in einem anderen Forum gefunden.
Hier wird nochwas von einem Transistor geschrieben....

http://forum.electronicwerkstatt.de/php ... 0_bs0.html
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Thomson, ICC20, Fehler, Code