Das Elektronik-Portal
 

Thorens Plattenspieler TD 126 Mk 3 Plattenteller läuft an

glacier5
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Thorens Plattenspieler TD 126 Mk 3 Plattenteller läuft an

 · 
Gepostet: 11.01.2010 - 20:51 Uhr  ·  #1
Hersteller: Thorens

Typenbezeichnung: Plattenspieler TD 126 Mk 3

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Plattenteller läuft an

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe bei meinem Thorens Td 126 Mk 3 (25 Jahre alt) das Poti, mit dem man die Geschwindigkeit einstellen kann, ausgebaut und gereinigt, weil es als bei der Feineinstellung, leichte Sprünge gab.
Diese Problem ist jetzt behoben, der Riemen ist 3 Jahre alt, und ein orig. Thorens. Nur was ich jetzt festgestellt habe, das ist folgendes: Ich schalte das Gerät ein, normalerweise läuft der Plattenteller nicht an, was er aber jetzt auf einmal tut. Der Td 126 mk 3 hat links 3 Tastenfelder für die Geschwindigkeitseinstellungen (33,45,78).


Rechts 3 für die Liftfunktionen - Tonarm angehoben > Plattenteller steht, Tonarm angehoben > Plattenteller läuft, und Tonarm abgesenkt > Plattenteller läuft - diese Funktionen können jeweils, mit einem Schalter voreingestellt werden.
Bisher hatte ich es immer so eingestellt: TD 126 Mk3 einschalten und die Funktion > Tonarm angehoben u. Plattenteller steht, seit dieser Reinigung ist diese Funktion nicht mehr gegeben,- habe sonst nichts gemacht ausser das Poti gereinigt - er geht zwar an, u. es läuft der Plattenteller an, geht zwar für Sekundenbruchteile auf Stop, läuft dann aber weiter (Plattenteller), muss ihn dann mit der Stoptaste anhalten, um eine Platte aufzulegen, das ist notwendig da es sich um ein Modell mit Vacuumansaugung, der Lp, handelt.

Dies tritt nur beim erstmaligen Einschalten mit dem Netzschalter auf, nachher läuft er einwandfrei, auch die Endabschaltung!
Es stört mich eigentlich nicht weiter, nur wundert es mich halt, das der Teller bei Einschalten anläuft, was er vorher nicht gemacht hat!

Hat jemand einen Tip für mich?
Was ich imm nach hin ein festgestellt habe, ist das sobald ich den Taster für die Liftfunktionen - Tonarm angehoben > Plattenteller steht, für ca. 2 sek. gedrückt halte, der Plattenteller auch anläuft, und die mittlere Kontrolllampe für Tonarm angehoben > Plattenteller läuft, leuchtet > Kontrolllampe springt immer hin und her!

Bei sehr kurzer Betätigung,- für Sekundenbruchteile - bleibt der Plattenteller stehen.

Reparaturversuche: Alle verdächtigen Lötstellen nachgelötet, leider ohne Erfolg!
glacier5
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Thorens Plattenspieler TD 126 Mk 3 Plattenteller läuft an

 · 
Gepostet: 13.01.2010 - 14:12 Uhr  ·  #2
habe den Fehler inzwischen gefunden > es war ein ganz "feiner" Haarriss, an einer Leiterbahn, zwischen den Potianschlüssen, habe das Poti nochmals ausgebaut, danach war der Fehler verschwunden und neu eingelötet, - mit einer zusätzlich zur Leiterbahn eingelöteten Drahtbrücke - zwischen dem mittleren und, einem der äusseren Anschlüsse und danach war der Fehler, verschwunden!

Manchmal steckt der :redhotevil: Fehlerteufel, im Detail. :-D :-D
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Thorens, Plattenspieler, 126, Plattenteller, läuft