Das Elektronik-Portal
 

Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
tjard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 10:55 Uhr  ·  #1
Hersteller: UHER
Typenbezeichnung: SG 561 Royal
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Blutiger Anfänger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Moin alle!

Habe im Netz obiges Gerät erstanden.
Geräteseitiger Verstärker mit Lautsprecher gibt auch gut wieder.

Neue Kabel gekauft mit Adapter und so. Angeschlossen an Empfänger/Verstärker - NIX!
Angeschlossen in Mikrobuchse PC - auch nix!

Was kann das sein?

tjard
oktode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Prutting
Beiträge: 39
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 14:00 Uhr  ·  #2
Dein (neues) Anschlußkabel hat wohl auf einer Seite einen 5-poligen DIN-Stecker? Was hat es am anderen Ende?
oktode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Prutting
Beiträge: 39
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 14:05 Uhr  ·  #3
Halt' mal..."PHONO" ist kein Ausgang, sondern dient nur zur Aufnahme von einem Plattenspieler - da ist noch eine weitere Buchse, könnte ein Tonbandgerät abgebildet sein. Probier's mal damit!
tjard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 14:10 Uhr  ·  #4
Ja, danke, daß ihr kümmert.

Anderes Ende zwei Cinch (sagte man mir, daß das so heißt).

Habe den Dinstecker in die Ausgang/Eingang-Buchse des Tonbandgerätes gesteckt, laut Gebr.anweisung. Das andere in Video/Aux des Verstärkerradios. Plattenspieler ging da, auch DVD. Anderen Eingang gibt es da nicht.

tjard

PS: Habe auch andere Tonbandbuchsen probiert: dasselbe
oktode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Prutting
Beiträge: 39
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 14:15 Uhr  ·  #5
ok, dann hast Du ein nicht vollständig beschaltetes Kabel. Ein vollständig beschalteter Adapter von DIN auf Cinch muß 4 Cinchstecker haben, links und rechts für "Aufnahme" und links und rechts für "Wiedergabe". Der DIN-Stecker hat deswegen 5 Stifte, einer (der Mittlere) ist Masse.
tjard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 15:12 Uhr  ·  #6
In der Gebr.anweisung sind die Kabel zeichnerisch abgebildet. Die haben auch nur zwei.
Das Radio hat auch nur zwei Cinchbuchsen.
:(

tjard
oktode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Prutting
Beiträge: 39
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 15:30 Uhr  ·  #7
...das ist dann Sch...ade! Eines kannst Du ja noch probieren, und zwar ob Du von Deinem Radio aufnehmen kannst: Radio spielen lassen, Kabel anstecken und TB-Gerät auf "Aufnahme" stellen - auch wenn Du nichts hörst müßtest Du bei aufgezogenem Aussteuerungsregler an den Aussteuerungsinstrumenten einen Ausschlag haben. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob Du zu dem UHER auch eine Betriebsanleitung hast. Aber Vorsicht, nichts löschen, also mit leerem Band oder gedrückter Pausentaste auf Vorspannband probieren!
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 15:35 Uhr  ·  #8
ich glaub auch, dass du einen adapter DIN -> cinch mit VIER cinch steckern kaufen solltest. dann kannst du alle vier mal ausprobieren.
nur zwei davon werden funktionieren.

Gruß
Bernhard
oktode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Prutting
Beiträge: 39
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 15:40 Uhr  ·  #9
ja, schon, aber ich versteh' nicht, daß der "Radio" nur 2 Buchsen hat, kann dann ja nur "raus" oder "rein" sein...

Nachtrag: Muß wohl "rein" sein, da ja Plattenspieler und DVD funktionieren, und das Kabel ist wohl für "raus", daher mein Vorschlag mit der Aufnahme.
tjard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 17:01 Uhr  ·  #10
Nee, bei Aufnahme kein Pegel, passiert nichts.


Vielleicht dochn neues Kabel?

Mal sehen.

tjard
oktode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Prutting
Beiträge: 39
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 01.08.2007 - 17:05 Uhr  ·  #11
noch 'ne Idee: Hat das TB-Gerät einen Umschalter für Vorder- und Hinterbandkontrolle? Muß, wenn vorhanden, auf "Hinterbandkontrolle stehen!
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2342
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 354
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 02.08.2007 - 19:27 Uhr  ·  #12
Schalte mal Deinen Radio auf AUX (oder je nachdem, wie der Eingang heißt, den Du benutzen willst), stelle es auf mäßige Lautstärke und tippe mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem Werkzeug nacheinander an die Stifte des 5-poligen Steckers. Bei zwei davon muss es hörbar brummen. Tut es das nicht, ist die von Dir benutzte Buchse kein Eingang, etwas ist am Radio falsch geschaltet oder Dein Kabel ist defekt. Bei diesen 5-poligen Steckern kommt es vor, dass einige Adern im Stecker abreißen, wenn man statt am Stecker am Kabel zieht.

Zu der Darstellung in der Bedienungsanleitung: Dem Kabel sieht man von außen nicht an, wie es beschaltet ist. Entweder ist es für Aufnahme oder für Wiedergabe gedacht. Hast Du das falsche, kommt kein Ton (obwohl es wie oben beschrieben brummt). Also: anderes Kabel besorgen oder im 5-poligen Stecker (falls sich dieser öffnen lässt) umlöten: die beiden an der einen Seite angelöteten Dräthe auf die andere Seite umlöten, der am mittleren Stift bleibt wo er ist.

Und noch etwas: Viele Tonbandgeräte liefern an dieser Buchse nur ein Ausgangssignal, wenn der Lautstärkeregler am Tonbandgerät aufgedreht ist. Um nicht gleichzeitig über den eingebauten Lautsprecher des Tonbandgerätes zu hören, kann man diesen abschalten.

Gruß, Lutz
tjard
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 03.08.2007 - 14:51 Uhr  ·  #13
Habe jetzt neues Adapterkabel mit vier Cinchsteckern.
Geht auch nicht.
Habe jede Kombination versucht, geht nichts.

Ob der Ausgang defekt ist?
Wie kann man das feststellen?

tjard
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 03.08.2007 - 19:06 Uhr  ·  #14
sehr seltsam.
also mir ist kein TB-gerät bekannt, das nicht auch das signal abgibt, um es in einen verstärker einzuspeisen.

hat das gerät denn nur eine buchse dran?

gruß
bernhard
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2342
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 354
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Tonbandgerät UHER SG 561 Royal - Phonoausgang defekt?

 · 
Gepostet: 03.08.2007 - 21:45 Uhr  ·  #15
Was macht denn nun der von mir beschriebene "Brumm-Test" ?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Tonbandgerät, UHER, 561, Royal, Phonoausgang, defekt