Das Elektronik-Portal
 

Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 3 von 3
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3736
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1505
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 10.04.2010 - 12:04 Uhr  ·  #31
Hallo Hans,

Zitat
Es könnte der Bereich um die EABC80 herum sein.

Mein erster Beitrag in diesem Thread zielte ja auch schon auf die EABC80 ab :-9

Gruß
Bernhard
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 22.05.2010 - 12:02 Uhr  ·  #32
Hallo Radio Kollegen,

die Messungen mit dem Oszillograf haben keine nennenswerten Erkenntnisse gebracht, außer das die Gleichspannung besser gesiebt werden muß. Erledigt mit besseren Becherelkos.
Und, statt dem Finger-Brummtest an der TA-Buchse habe ich nun einen Plattenspieler mit Magnet-Vorverstärker angeschlossen.
Ergebniss: Bei zugedrehtem Lautstärkeregler ist so gut wie nichts zu hören.
Bei Radiobetrieb ist es unerträglich laut.
Bedeutet doch, das die ZF Spannung zu hoch ist. Was wäre ein standardmäßiger Wert ?
Für den täglichen Gebrauch des Radios habe wir nun einen Spannungsteilerpoti 100k vor den Lautstärkeregler gelötet.
Dadurch reduziere ich die ankommende NF Spannung und es ist auch herlich ruhig bei Linksanschlag.



Grüsse

Hans
Anhänge an diesem Beitrag
 
Dateiname: Metz 403WF-Modifizie … plan.jpg ( 163.14 KB )
Titel: Metz 403WF-Modifiziert_Schaltplan.jpg
Information:
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2224
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 349
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 22.05.2010 - 12:21 Uhr  ·  #33
Zitat geschrieben von computermozart
Bei Radiobetrieb ist es unerträglich laut.
Bedeutet doch, das die ZF Spannung zu hoch ist...

Wenn Du das auf UKW-Empfang beziehst, nein. Die NF-Lautstärke ist ab einer bestimmten ZF-Spannung konstant.

Lutz
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 07.03.2015 - 18:10 Uhr  ·  #34
Hallo liebe Röhrenradio Freunde, nun lief das Radio Monatelang sehr gut doch jetzt zeigt sich ein neuer Fehler: Die ersten 15 Minuten verstimmt sich der UKW Oszillator, sodaß ich die Sender zum höheren Frequenzbereich nachstimmen muß = ca. 5mm Zeigeränderung. Das macht das Radio mit allen Röhren EC92 die ich habe. Auf Kältespray reagiert jedes Bauteil im UKW Tuner. Wo soll ich gezielt suchen?
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Metz_403WF_HF-Teil_Schaltplan.jpg ( 54.6 KB )
Titel: Metz_403WF_HF-Teil
Information:
puntomane
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MeckPomm
Beiträge: 704
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 34
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 07.03.2015 - 18:29 Uhr  ·  #35
@... Wo soll ich gezielt suchen?

Im Tuner, denke ich, vorausgesetzt, das die Anodenspannung fest steht und NICHT mit wandert.
Ist der Drehko an seinen Schleifpunkten sauber ?.
Da diese alten Schätzchen noch keine AFC haben (die kam erst in den Sechzigern) wird sich eine leichte Wanderung bis zum Temperaturangleich des Chassis, nicht vermeiden lassen.
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3736
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1505
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 08.03.2015 - 14:07 Uhr  ·  #36
Hallo zusammen,

... ansonsten würde ich auf einen Keramikkondensator tippen. Leider sind diese Kondensatoren in diesen Geräten sehr oft mit speziellen Temperaturgängen ausgewählt worden, um eben z.b. ein anderes Phänomen zu kompensieren. Solche Cs sind heute nicht mehr erhältlich, nur mehr welche ohne Temperaturgang.
Solche Arbeiten in einem UKW-HF-Teil ist aber sehr heikel und wirklich sehr anspruchsvoll. Also ich würde - abgesehen von Harrys Tipps - da lieber nix machen.

Gruß
Bernhard
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 10.03.2015 - 21:05 Uhr  ·  #37
Hallo Kollegen,
Ich habe die Spannungen gemessen:
Heizung bleibt bei 6,3V und Anode bleibt bei 129V.
Die Dreko Schleifer sind wunderschön glänzend.

Ich zitiere mal einen Forum Kollegen Rainer:
Der Effekt kommt (wahrscheinlich) von der selbstschwingenden Mischstufe, bestückt mit der EC92.
Die EC92 war/ist bekannt dafür, daß sie sehr schnell an Kathodenversagen litt.
Das wandern der Oszillatorfrequenz kommt in der Regel durch die langsam steigende Emissionsfähigkeit der Kathode nach dem Einschalten der Heizung zustande. Dadurch ändert sich die über die Rückwirkungskapazität (Millerkapazität) von der Anode auf das Steuergitter die aktive Rückwirkungs-Kapazität (die ist Verstärkungsabhängig) und der Oszillator läuft normalerweise stetig nach unten weg.
Aus der Schaltung ersichtlich ist die Wirkungsweise des Oszillators: es handelt sich um eine sog. ECO-Schaltung (Rückkopplung durch Mitkopplung von der Kathode zum Gitter), bei der sich zusätzlich der Innenwiderstand der EC92 auf die Resonanzfrequenz auswirkt.
Ende Zitat.

Nun habe ich 12 gebrauchte Röhren EC92, die ich alle mal durchtesten werde!
Ich bräuchte jemand mit einem Röhrenprüfgerät um deren Zustand zu wissen.
Grüsse
Hans
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 29.03.2015 - 12:37 Uhr  ·  #38
Die hälfte der EC92 habe ich bereits weggeworfen.
Grüsse, Hans
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 19.04.2015 - 17:17 Uhr  ·  #39
Hallo Freunde, jetzt hat mein Metz Probleme beim umschalten zw. AM und FM.
Der erforderliche Schaltkontakt c10 - c11 - c12 schaltet manchmal gut aber oft schlecht.
Dann ist auch der ohmsche Widerstand ständig wechselnd bis zu unendlich hin, also Unterbrechung.
Die Reinigung mit Spray K60, Alkohol, Spiritus, etc. hat nichts verändert.
Es kann sein das die Kontaktplättchen nicht genug nach außen an die Lötkontakte gedrückt werden.
Meine Frage: Hat jemand mal so einen Tastensatz mal zerlegt ? Wie geht das ? Eine Heidenarbeit.
Grüsse, Hans
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_0940_modif.jpg ( 366.93 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Metz 403 WF_AM-FM Umschaltung.JPG ( 63.66 KB )
Titel: Umschaltung AM / FM
Information:
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3736
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1505
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 19.04.2015 - 17:34 Uhr  ·  #40
Hallo zusammen,

nun, wie es jetzt bei diesem Metz geht, weiß ich auch nicht. Aber klar - sowas hat man früher schon mal zerlegt :-)
Meist lassen sich die Schaltscheiber nach vorne, manchmal auch nach hinten herausziehen, wenn man sie da aushängt, wo sie von dem Umlenkhebel an der Klaviertaste betätigt werden.
Ob jetzt die Kontaktfedern im Schieber, oder im Aggregat sind, das ist aber die Frage!
Bei Nordmende wurden lange Jahre federnde Kontaktmesser in den Schaltschieber verwendet. Nur die Federn für die Messer war im Inneren der Schieber, welche zugenietet waren ....
Du bist aber ehrlich gesagt schon sehr sehr weit gegangen! Komplette Tastensätze ausgebaut hab ich noch fast nie.
Da hab ich lieber einen Mikroschalter seitlich dazugebaut, der dann mit der UKW-Taste zusammen betätigt wird, und den Kontakt am g1 der ECH81 ersetzt.
Das ist übrigens der heikelste Kontakt im Gerät. Einzig hier werden so kleine Spannungen und Ströme geschaltet.

Gruß
Bernhard
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 19.04.2015 - 18:23 Uhr  ·  #41
Hallo Bernhard, ich hatte schon alle Tasten ausgehakt, die Stange raus, die Federn raus, bis ich sah dass die Schieber alle 2 Nasen haben, die aus der Deckplatte herausschauen. Ich glaube ich müsste alles ablöten und Teile gerade biegen um die Deckplatte nach oben anzuheben.
Hans
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20150419_110805.jpg ( 490.37 KB )
Titel:
Information:
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3736
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1505
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 20.04.2015 - 08:53 Uhr  ·  #42
Hallo zusammen,

ok. Also ich bin jetzt nicht sicher. Aber dass die Pertinaxplatte raus muß OHNE dass die Kontakte dranbleiben, das glaub ich jetzt nicht.
Das wäre ja hinterher unmontierbar!
Natürlich könnte es sein, dass du man Nieten aufbohren muß etc. und dann die Pertinaxplatte MIT den Schiebern zusammen rausgeht.
Wie gesagt, dann bleibt immer noch fraglich, ob die Feder zu retten ist, und ob dabei nicht was anderes kaputt geht.
Einen zusätzlichen Schalter einbauen geht nicht? Das müßte wohl in dem Bereich sein, wo auf dem Foto links unten die zwei rechteckigen Durchbrüche im Rahmen sind. Was meinst du dazu, Lutz (Röhrenradiofreak)?

Gruß
Bernhard
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2224
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 349
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 20.04.2015 - 20:08 Uhr  ·  #43
Mit Geräten von Metz kenne ich mich mich wenig aus, weil diese hier in Norddeutschland relativ selten sind.

Die chemische Methode hat ja schon versagt.

Als nächstes würde ich eine mechanische Reinigung der Kontakte in Betracht ziehen. Bei den Nordmende-Radios, die man hier oft findet und die oft ähnliche Probleme haben, kann man meist mit etwas Geschick von der Chassisrückseite her einen passend zurechtgeschnittenen Pappstreifen zwischen die Kontakte schieben, diesen mit ein wenig Kontaktspray, Videospray oder Spiritus benetzen und dann die Taste einige Male bewegen. Damit kriegt man die Kontakte blitzblank. Ob das bei diesem Metz-Gerät auch geht, weiß ich nicht. Und wenn der Kontakt nicht nur verschmutzt oder oxidiert, sondern mechanisch defekt ist, kann man natürlich durch Reinigen nichts erreichen.

Vielleicht ist die Mechanik der UKW-Taste ausgeleiert, weil sie am häufigsten betätigt wurde und durch die vielen Kontakte und eine eventuell vorhandene Umschaltung des Skalenantriebs mechanisch am stärksten belastet wird. Deshalb würde ich die Stellung des Schaltschiebers genau kontrollieren bzw. mit den anderen vergleichen. Je nach Konstruktion der Tastatur kann man ggf. an einer passenden Stelle etwas nachbiegen oder unterfüttern.

Manchmal gibt es an der Tastatur Kontakte, die nicht beschaltet sind (selten) oder solche, die nicht unbedingt gebraucht werden (zum Beispiel für die Umschaltung der 9 kHz-Sperre, das Ausschalten des Hochtöners oder ähnliches). Solche Kontakte habe ich schon ein paarmal freigeschaltet und als Ersatz für defekte, aber zwingend notwendige Kontakte zweckentfremdet. Dass zum Beispiel der 9 kHz-Sperrkreis nicht funktioniert oder der Hochtöner auch auf den AM-Bereichen aktiv ist, stört normalerweise nicht sehr. Ob es am UKW-Schaltschieber dieses Gerätes solche Kontakte gibt, weiß ich mangels Schaltplan nicht.

Eine Tastatur komplett aus- und eingebaut habe ich bisher nur einmal. Das war eine Quälerei, die ich mir nicht noch einmal zumuten will. Deshalb würde ich, wenn nichts anders geht, auch zu der Lösung mit dem zusätzlichen Schalter tendieren.

Lutz
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 20.04.2015 - 21:42 Uhr  ·  #44
Danke Lutz, da das die letzten 3 Kontakte sind (im Bild unten) werde ich mal versuchen da steifes Papier
reinzuschieben.
Grüsse
Hans
computermozart
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 53
Dabei seit: 02 / 2010
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 403WF Bauteile schwarz, verbrannt, nicht lesbar.

 · 
Gepostet: 27.04.2015 - 20:27 Uhr  ·  #45
Kollegen,
ich habe mal alles abgelötet und die Pins auf linker Seite soweit Lötzinnfrei gemacht. Hintere Halteklammern raus. Aber die Deckplatte geht nicht hoch sonder eher kaputt. Das Material ist zu empfindlich. Mann müsste die ganzen Lötpins auch noch dünn schleifen.
Hans
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20150426_183933.jpg ( 441.74 KB )
Titel: befreiter Tastensatz
Information:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Metz, 403WF, Bauteile, schwarz, verbrannt, lesbar