Das Elektronik-Portal
 

Whirlpool AWZ 61225

  • 1
  • 2
  • 3
  • 19
  • 20
  • Seite 20 von 20
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9016
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1774
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 20.01.2018 - 16:01 Uhr  ·  #286
Hallo Marcus,

das lässt sich durchaus wieder beheben, wenn man alle dafür verantwortlichen Komponenten
ersetzt

Das ganze mach aber nur Sinn, wenn elektro-, mess-, bzw. löttechnische Kenntnissen, Ausrüstung und Reparaturerfahrungen mit Leiterplatten inkl. SMD Bauteilen vorhanden sind und ein Einbau der richtigen
Komponenten erfolgt

Ich kann helfen, wenn du mir eine externe EMail zukommen lässt, da ich u.a. hier im Forum nicht alle Formate einstellen kann.


Gruß flumer
Kleinteilnerd
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 13.02.2018 - 07:34 Uhr  ·  #287
Hallo liebe Whirlpoolprofis,

Zuerstmal vielen Dank für die Hilfe. Mit eurer Vorarbeit der letzten Jahre konnte ich das Problem meiner Whirlpool AWO 5326 ebenfalls schnell lösen. Der Komplettod wurde durch die Bekannten Bauteile ausgelöst (LNK304PN, 22 Ohm Widerstand R020 und der HF Drossel).

Zu meiner Frage:
Da das große C leider auf die Schnelle nur Widerstände in 22 Ohm mit einer Belastbarkeit von 5W verfügbar hatte, baute ich erstmal diesen ein. Da ich in einer 5er WG wohne musste die Maschine wieder schnell laufen oder schnellstmöglich eine Neue her.

Sollte ich diesen Widerstand noch nachträglich gegen die vielgenannte 3W Ausführung tauschen?
Was würde im schlimmsten Fall passieren wenn der Bekannte Fehler ein erneutes mal auftritt?

Auch die HF Drossel vom C scheint etwas größer dimensioniert zu sein. Es handelt sich dabei um die 470µH 0,28A Variante.

Vielen Dank im vorraus für Hilfe.
Valentin
hermann_oh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Ersatz des LNK304 durch einen höher belastbaren Typ?

 · 
Gepostet: 22.01.2019 - 21:59 Uhr  ·  #288
Zunächst Dank
an viele, die sinnvolles auf den 48 Seiten geschrieben haben. Von einzelnen Erfolgen zu berichten und Übertragung auf andere Geräte (bei mir Bauknecht WACARE 24 DI, die immerhin 8 Jahre gehalten hatte), lohnt schon kaum mehr.
Vielmehr stelle ich mir die Frage, ob es nicht sinnvoll sein könnte, einen der beiden höher belastbaren Vertreter der LNK30x - Familie einzusetzen. Statt 120 mA Dauerlast des LNK304 soll der LNK306 dem Datenblatt zufolge 225 mA leisten können (in "mostly discontinuous mode").

Der Widerstand brennt ja wohl deshalb durch, weil der LNK304 nicht mehr ausschaltet, so dass die Spule den Strom nicht mehr drosseln kann. Wenn nun der LNK für höhere Stöme ausgelegt ist, und somit weniger ausgelastet wird, könnte das die Lebensdauer doch erhöhen, oder?

--> Ich weiß, dass möglicherweise die Kühlung kritischer ist.
(Nicht ohne Grund braucht der Baustein eher mehr Kupferfläche zum Wärme-Ableiten als einen thermisch isolierenden Sockel...)

Zum Punkt Kühlung noch eine Frage:
hat jemand mal Betriebstemperaturen ohne Kühlkörper und nach Aufkleben eines Kühlkörpers gemessen?

Ein Hinweis zu dem Widerstand R47:
dem Datenblatt zu der LNK30x-Familie zufolge soll ein Drahtwiderstand mit Schmelzsicherungsfunktion eingesetzt werden ("flame proof, fusible, wire wound resistor"), nicht ein Kohle- oder Metallfilm. Die Zweitfunktion, nämlich den Einschaltstrom zu begrenzen, erfüllen natürlich alle Widerstandsbauarten.

Ich freu mich auf Rückmeldungen,
Hermann
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15589
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2903
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 23.01.2019 - 09:27 Uhr  ·  #289
Moin Hermann

Das ist eine reine Schnapsidee. Die Schaltung ist dafür nicht ausgelegt.
Bei den Dingern wird die Wärme nur nach Unten abgeleitet, da nützt ein Kühlkörper nichts.
Sollte dir die Bude abfackeln, dann wird nach der Ursache geforscht
und die Versicherung schüttelt dann bestimmt den Kopf.

Lt. The part is board mounted with SOURCE pins soldered
to a suffi cient area of copper to keep the SOURCE pin
temperature at or below 100 °C"

Gruß vom Schiffhexler

:-)
hermann_oh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 26.01.2019 - 15:04 Uhr  ·  #290
Moin Schiffhexler,

ich will keinesfalls Meinungs-Pingpong anfangen, Deine Antwort aber hab ich nicht ganz verstanden:
Auf welchen der Gedanken bezieht sich "Das ist eine reine Schnapsidee." ?

- Ersatz durch eine Type, die bei gleicher Beschaltung etwas höhere Stöme verträgt und daher weniger schnell altern sollte? (der max. Strom wird doch durch die externe Beschaltung vorgegeben, nicht vom IC und letzlich vom Abrauchen von R47 begrenzt, oder?)

- Kühlkörper statt direktem Einlöten (war nicht mein Vorschlag, ich hatte nur gefragt ob jemand mal Temperaturen gemessen hat.. ;-) )

- den Hinweis auf genauere Spezifikation von R47 (nicht Allerweltswiderstand, sondern mit besonderen Eigenschaften)

Für mich scheint, dass nicht alles alles Schnapsidee sei. Meinst Du das wirklich so?

Fazit nach dezeitigem Stand:
an Sockel auf keinen Fall auch nur im Traum denken (seh ich ein, aber der Wissensdurst ist nicht gestillt)
LNK306 lieber wieder vergessen
aber einen normalen Metallfilm- oder einfachen Kohlewiderstand nehmen???
Ist ein Widerstand mit den Eigenschafen flame proof fusible resistor nicht etwas anderes?

Grüße, Hermann
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15589
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2903
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 27.01.2019 - 11:33 Uhr  ·  #291
Die ganze Formatierung läuft leider hier wieder aus dem Ruder :alien:

Inhalt gelöscht
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15589
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2903
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 27.01.2019 - 11:40 Uhr  ·  #292
Moin Hermann

Im Forum schreibt auch ein Elektroniker, Kollege Chris(02) Dipl.-Ing.Er repariert die ELs auch.
Da ich kein Elektroniker bin, kann mich nur auf seine Kenntnisse beziehen. Ich habe eine ganze Zeit dem Text für dich gesucht und in einem Mammut-Thread gefunden → LKN 304/305/306 (direkt Zugriff)
Meine ausgefallende Äußerung bezog sich nur auf → Die Schaltung ist dafür nicht ausgelegt, das sollt kein Angriff, odgl. sein. Das sind Draht- oder Metalloxid R, schwer entflammbar

Gruß vom Schiffhexler

:-)
alecgreat
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 27.01.2019 - 23:49 Uhr  ·  #293
Hallo,

Habe alle 3 Teile ausgetauscht nun vor dem Wiedereinbau noch eine kleine Frage:

Wo messe ich mit dem Multimeter an welchen Pins den LNK304? Und welcher Wert sollte dann zu sehen sein?

Liebe Grüße

Alex
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15589
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2903
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 28.01.2019 - 11:24 Uhr  ·  #294
Moin alecgreat

Bitte in keine bestehenden Threads posten, um die Übersicht zu bewahren
Mach bitte mit deinen Problemen einen eigenen Thread auf, sonst kommt hier alles durcheinander.
Gebe vor allen Dingen die Typennummern an.
Trage bitte deinen Wissensstand nach, das erleichtert die Sache

Gruß vom Schiffhexler

:-)
alecgreat
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ 61225

 · 
Gepostet: 28.01.2019 - 11:47 Uhr  ·  #295
Hallo,

sorry Wissensstand nachgetragen.
Das Thema des Threads ist genau das gleiche wie bei mir. Trotzdem einen neuen Thread aufmachen?

Gruß Alex
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Whirlpool, AWZ, 61225