Das Elektronik-Portal
 

Panasonic DMH-EH575 komplett tot

mischa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2016
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Panasonic DMH-EH575 komplett tot

 · 
Gepostet: 19.12.2016 - 11:15 Uhr  ·  #1
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: DMH-EH575

Laufwerk:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): komplett tot

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo ,ich habe eine Frage zu meinen panasonic DMH-eh 575 .Er zeigt überhaupt nichts mehr.Die Netzplatine ist eine VEP71118 Sicherung ist OK .Kann mir wer sagen was für Spannungen auf den Stecker anliegen müssen wo es dann weiter geht zu den anderen Platinen .Bis zu den Spannungsregler MR4020 stehen etwa 300V DC an .Aber was soll am Ausgang anstehen das ich sicher gehen kann das Die Netzplatine OK ist ??
gecko10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 355
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 20
Betreff:

Re: Panasonic DMH-EH575 komplett tot

 · 
Gepostet: 19.12.2016 - 16:17 Uhr  ·  #2
Hallo,hier gibts das Manual,einige sekunden warten dann erscheint get manual:http://elektrotanya.com/panasonic_dmr-eh575egk.rar/download.html
Gruss
Gerhard
mischa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2016
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Spannungen??????

 · 
Gepostet: 22.12.2016 - 15:28 Uhr  ·  #3
Danke für Tip mit Schaltplan, anbei der Plan mit den Spannungen die ich gemessen habe.Bei der 12V Spannung an den Klemmen 9,10,11 pulsiert die Spannung auf über 13V und bricht dann wieder auf etwa 12V zusammen und wenn mann ganz leise ist hört mann ein Geräusch auf der Platine ,wie wenn ein Relais schalten würde .Kann es aber nicht sagen was es ist ,ist zu leise. Bin gelernter Elektrotechniker habe Grundwissen in Elektronik, aber Netzschaltwerke ??????? Die anderen Spannungen scheinen OK zu sein stehen konstant an .Ist das irgend ein Überspannungsschutz der die Spannung da zusammenbrechen läßt???
Ich glaube die 12V müssen auch konstant anstehen.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Schaltplan.pdf ( 451.53 KB )
Titel:
Information:
TobiasH
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Greifenstein
Alter: 34
Beiträge: 1061
Dabei seit: 12 / 2006
Karma: 18
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Panasonic DMH-EH575 komplett tot

 · 
Gepostet: 23.12.2016 - 13:56 Uhr  ·  #4
Misst du mit eingebautem (belastetem) Netzteil oder unbelastet?
300V am dicken Elko ist zu wenig! Prüfe den Elko.
mischa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 12 / 2016
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Läuft wieder!!

 · 
Gepostet: 30.12.2016 - 13:24 Uhr  ·  #5
So da Ding läuft wieder nach tausch fast aller Elkos,Kosten Conrat etwa 3 Euro. Ich glaube bei meisten def. an Geräten sind die def. Elkos schuld sind meist neben einen Kühlblech verbaut das sie nicht lange halten.
gecko10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 355
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 20
Betreff:

Re: Panasonic DMH-EH575 komplett tot

 · 
Gepostet: 30.12.2016 - 16:48 Uhr  ·  #6
Hallo Mischa,freut mich dass du das Teil zum Laufen gebracht hast.
Gruss
Gerhard
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Panasonic, DMHEH575, komplett, tot