schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel



havelmatte online
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2447
Alter:
Beiträge: 8328
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel  -  Gepostet: 13.01.2018 - 15:29 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tom_kr

Ich hatte gedacht, dass die Ablagerungen "hinter der Rückwand / Trommel" die Ursache für die "schmutzige Wäsche" sind!?


Nochmals und und nun auch zum letzten mal von mir!

Ursache ist falsches Waschen, entweder mit zu niedriger Temperatur, falschem Waschmittel, falscher Dosierung oder zu kurzem Programm.

Wurde aber alles hier im Thread schon mehrmals beschrieben, auch wie man das mit Entkalker reinigt.
Wenn du das nicht aufmerksam liest, können wir dir auch nicht helfen.
Du kannst die Maschine auch kompl. zerlegen, das Problem ist aber bald wieder da.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.01.2018 - 15:30 Uhr von havelmatte.
nach unten nach oben
Tom_kr offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Karma: 0
Alter: 44
Beiträge: 22
Dabei seit: 10 / 2017
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel  -  Gepostet: 23.01.2018 - 19:26 Uhr  -  
Hallo Havelmatte,
ich wollte dich nicht nerven.
Ich habe es bislang nicht so eindeutig gelesen/interpretiert, dass es an der falschen Dosierung liegt.

Vielleicht einmal anders gefragt..
ich möchte dennoch gerne die Trommel ausbauen und diesen beschriebenen/vorhandenen Dreck entfernen.
Frage:
Kann ich die Trommel so aus-/einbauen, ohne Teile zu erneuern ? Oder sollte ich Teile austauschen?

Vielen Dank schon einmal im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Tom
nach unten nach oben
wombi - ladyplus45 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Berlin
Karma: 238
Alter: 54
Beiträge: 3592
Dabei seit: 02 / 2015
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel  -  Gepostet: 23.01.2018 - 20:06 Uhr  -  
Auf jeden Fall solltest Du Dir eine neue klickklick>>>hier Bottichdichtung gönnen, denn die alte ist sicherlich "verdrückt" über die Zeit und wird nimmermehr richtig dichten - auch neue Schrauben sind sinnvoll und sowieso mit dabei im Set...

und auch gleich den klick>>>Simmering erneuern - denn alles was dichtend ist, sollte nicht zweimal verbaut werden üblicherweise.
ich bin hier nur der Lehrling... - Karmapunkte nehm ich trotzdem gerne

klickedieklick >>> hier geht´s zur Anleitung zum Hochladen von Bildern
nach unten nach oben
havelmatte online
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2447
Alter:
Beiträge: 8328
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel  -  Gepostet: 23.01.2018 - 21:28 Uhr  -  
Zitat geschrieben von wombi - ladyplus45

Auf jeden Fall solltest Du Dir eine neue klickklick>>>hier Bottichdichtung gönnen, denn die alte ist sicherlich "verdrückt" über die Zeit und wird nimmermehr richtig dichten - auch neue Schrauben sind sinnvoll und sowieso mit dabei im Set...

und auch gleich den klick>>>Simmering erneuern - denn alles was dichtend ist, sollte nicht zweimal verbaut werden üblicherweise.

Mach das genauso wie hier beschrieben!
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
nach unten nach oben
stma699 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Sachsen Anhalt
Karma: 0
Alter: 48
Beiträge: 122
Dabei seit: 12 / 2016
Wissensstand: Einsteiger
Betreff: Re: Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel  -  Gepostet: 27.02.2018 - 04:19 Uhr  -  
PS: Meine gewechselten Lager bei der Siemens XT1050 (Toplader) halten immer noch....Stand: 27.02.2018. Warum halten die nur? Mehrfaches wöchentliches Wäschewaschen mit Schleudern inclusive. Meine WM wird nun 18 Jahre.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 27.02.2018 - 04:25 Uhr von stma699.
nach unten nach oben
havelmatte online
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2447
Alter:
Beiträge: 8328
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WM14E4 Ablagerungen in Trommel  -  Gepostet: 27.02.2018 - 07:47 Uhr  -  
Zitat geschrieben von stma699

PS: Meine gewechselten Lager bei der Siemens XT1050 (Toplader) halten immer noch....Stand: 27.02.2018. Warum halten die nur?

Weil du einen Toplader hast!!!
Da sind 2 Lager, zu beiden Seiten der Trommel, drin und die Kräfte beim Schleudern sind völlig andere (Hebelgesetz = Physikunterricht in der Schule).

Bei diesem Thread handelt es sich aber um einen Frontlader!! :'(
Immer schön aufmerksam lesen 8-)
Aber nun weißt du warum.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 21.05.2018 - 18:49