schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Siemens WLM40 Maschine startet nicht, Display tot, Magnetven



bingo111 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Siemens WLM40 Maschine startet nicht, Display tot, Magnetven  -  Gepostet: 27.12.2017 - 12:55 Uhr  -  
Hallo Zusammen,

ich habe heute morgen zuerst einmal den Netzfilter überbrückt. Das war leider nicht der Fehler. :( .
Danach habe ich mich an den Ausbau der Steuerplatine gemacht.
Hier bin ich dem Fehler um einiges näher gekommen. Hier hat es "gefunkt".
So wie es aussieht ist hier mindestens ein Relay und eine Diode durchgeschmort. (siehe Fotos)
Ich muss jetzt mal sehen ob es besser ist die gesamte Platine zu ersetzen oder erst Relais, Diode etc. zu tauschen.

Unabhängig ist jetzt natürlich interessant, was der Auslöser für den "Kurzen" ist.

Hat jemand Zugriff auf die Schaltungen bzw. weiss jemand was das Relais schaltet?

Viele Grüße
Ingo
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: IMG_1600.JPG Herunterladen
Dateigröße: 806.09 KB
Titel: Steuerplatine
Information:
Heruntergeladen: 119


Dateiname: IMG_1604.JPG Herunterladen
Dateigröße: 538.78 KB
Titel: Steuerplatine Vorderseite
Information:
Heruntergeladen: 117


Dateiname: IMG_1596.JPG Herunterladen
Dateigröße: 640.52 KB
Titel: Blende
Information:
Heruntergeladen: 114

nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2428
Alter:
Beiträge: 8268
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WLM40 Maschine startet nicht, Display tot, Magnetven  -  Gepostet: 27.12.2017 - 17:26 Uhr  -  
Zitat geschrieben von bingo111

weiss jemand was das Relais schaltet?


Wird das Heizrelais sein, deswegen auch mein Hinweis mit der Heizung.
Ich würde es mit einem neuen Relais probieren.
Du kannst dich auch an @Chris02 wenden, der kann das reparieren.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
nach unten nach oben
flumer versteckt
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hessen
Karma: 1728
Alter: 52
Beiträge: 8696
Dabei seit: 05 / 2006
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WLM40 Maschine startet nicht, Display tot, Magnetven  -  Gepostet: 27.12.2017 - 18:33 Uhr  -  
Hallo nochmal,

ich denke mal das Relais (sieht nach Heizrelais aus) und die Diode (ggf. Freilaufdiode) zu ersetzen ist bei diesem diskreten Aufbau kein Kunststück ! Relais z.B von "Finder 12VDC" verwenden
https://www.conrad.de/de/print...03078.html
Alle verdächtigen Lötstellen mal nachlöten und prüfen

Am Besten aber auch noch unbedingt die Heizung prüfen / durchmessen / ggf ersetzen und die Platine mit z.B.
Platinenreiniger z.B. Kontakt LR reinigen
https://www.conrad.de/de/leite...06250.html


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
!!! ANMERKUNG !!! Durch unsachgemäßes Vorgehen kann man sich selbst und andere in Lebens-
gefahr bringen. Die Anwendungen unserer Tipps geschehen immer auf eigene Verantwortung.
Für Schäden und Folgeschäden können wir daher keine Haftung übernehmen. Vor allen Arbeiten
am geöffneten Gerät immer den Netzstecker ziehen, sowie Vorschriften gemäß VDE 0701 / BGV A3 /
DGUV (Vorschrift 3) beachten. Bei fehlenden elektrotechnischen Kenntnissen empfehlen wir auch
im Interesse der eigenen Sicherheit eine Elektrofachkraft mit geeigneten Prüfmitteln zu beauftragen.
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 27.12.2017 - 18:45 Uhr von flumer.
nach unten nach oben
bingo111 offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2017
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Siemens WLM40 Maschine startet nicht, Display tot, Magnetven  -  Gepostet: 27.12.2017 - 20:28 Uhr  -  
Hallo Zusammen,

ich habe gerade mal die Heizung nachgemessen.
Die sollte i.O. sein.
- Gemessen 25,1 Ohm. Das sollte entspr. Ohmschen Gesetz bei Netzspannung und 2kW Heizung passen :-).

Heute nachmittag habe ich im Netz eine preiswerte gebrauchte Steuerplatine gefunden. Es kann zwar sein, dass die erst im neuen Jahr ankommt, aber auf die werde ich jetzt erst einmal warten.

Bis dahin bleibt die Maschine offen :(.
Ich melde mich auf jeden Fall, sobald ich die Maschine wieder zusammengebaut habe.

Viele Grüße
Ingo
nach unten nach oben
flumer versteckt
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Hessen
Karma: 1728
Alter: 52
Beiträge: 8696
Dabei seit: 05 / 2006
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Siemens WLM40 Maschine startet nicht, Display tot, Magnetven  -  Gepostet: 27.12.2017 - 22:27 Uhr  -  
Zitat geschrieben von bingo111

ich habe gerade mal die Heizung nachgemessen.
Die sollte i.O. sein.
- Gemessen 25,1 Ohm. Das sollte entspr. Ohmschen Gesetz bei Netzspannung und 2kW Heizung passen :-).


das ist zwar soweit OK; deswegen weißt du immer noch nicht ob der Isolationswiderstand und somit auch die Ableitströme der Gerätes, bzw. der Heizung OK sind !

Ich glaube auch aus meiner Erfahrung, das hier "nur" die Steuerung defekt ist; aber du hast hast immer noch das "Restrisiko" das die Heizung oder ein anderer Verbraucher wenn auch nur geringfügig höhere Ableitströme generieren was zudem ein erhöhtes Gefahrenpotential für dich und andere Nutzer dieses Gerätes darstellt

Ist natürlich deine Maschine wir können nur fachliche Tips geben und raten hier immer zu einer abschließenden Prüfung gem DGUV Vorschrift 3 / VDE0701

Dann viel Glück beim reparieren

Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer

Über eine Karmabewertung neben im Forum [+1] würde ich mich sehr freuen
!!! ANMERKUNG !!! Durch unsachgemäßes Vorgehen kann man sich selbst und andere in Lebens-
gefahr bringen. Die Anwendungen unserer Tipps geschehen immer auf eigene Verantwortung.
Für Schäden und Folgeschäden können wir daher keine Haftung übernehmen. Vor allen Arbeiten
am geöffneten Gerät immer den Netzstecker ziehen, sowie Vorschriften gemäß VDE 0701 / BGV A3 /
DGUV (Vorschrift 3) beachten. Bei fehlenden elektrotechnischen Kenntnissen empfehlen wir auch
im Interesse der eigenen Sicherheit eine Elektrofachkraft mit geeigneten Prüfmitteln zu beauftragen.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 27.12.2017 - 22:30 Uhr von flumer.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 25.04.2018 - 00:35