schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Panasonic DMR-BST940 komplett tot



Xenerox offline
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 1
Dabei seit: 05 / 2018
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Panasonic DMR-BST940 komplett tot   -  Gepostet: 17.05.2018 - 18:33 Uhr  -  
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: DMR-BST940

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): komplett tot

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Ihr Lieben,

ich habe einen Festplattenrecorder Panasonic DMR-BST940, der leider keinen Mucks mehr macht.
Das Display ist dunkel und er läßt sich nicht mehr einschalten.
Ich habe das Netzteil ausgebaut, aber nichts Verdächtiges finden können.
Ich habe mal ein Bild davon angehängt.
Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich?
Vielleicht hat der eine oder andere schon mit einem ähnlichen Modell zu tun gehabt.
Ich bedanke mich für Eure Mühe.
Liebe Grüße
Xenerox
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: Netzteil.JPG Herunterladen
Dateigröße: 608.72 KB
Titel: Netzteil
Information:
Heruntergeladen: 67

nach unten nach oben
netter_Mensch offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Köln
Karma: 2
Alter:
Beiträge: 110
Dabei seit: 05 / 2012
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Panasonic DMR-BST940 komplett tot  -  Gepostet: 18.05.2018 - 10:50 Uhr  -  
naja, sooo kompliziert sind Netzteile ja nicht vom Grundkonzept. Vorne geht Wechsel-Spannung rein (gerne mit Feinsicherung abgesichert), hinten kommt Gleich-Spannung raus. Manchmal gibt es noch einen Steuereingang, um das Netzteil zum Start zu bewegen. Wo Minus und wo (vieleicht mehrere) Plus am Netzteil-Ausgang sind lässt sich ja auch recht schnell ermitteln.

Stöpsel halt mal dein Netzteil mit der gebotenen Sorgfalt an 230V~ an, und miss mit einem Multimeter nach, ob oder welche Spannungen ausgangsseitig nicht da sind.

Elkos kann man deren Versterben nicht immer ansehen, die gehen gerne mal kaputt. Vielleicht auch der Transistor oder Schaltregler (sofern vorhanden). Zumindest die Transistoren kann man auch schon mal mit einem Multimeter durchmessen (natürlich im stromlosen Zustand)
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.05.2018 - 10:51 Uhr von netter_Mensch.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 18.06.2018 - 15:50