schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Zwischenbehälter wozu?

Ablaufleitung Waschmaschine

HeinzEn offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Rheinland
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 9
Dabei seit: 06 / 2018
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Zwischenbehälter wozu?  -  Gepostet: 24.06.2018 - 21:11 Uhr  -  
Dass der Zwischenbehälter zusifft liegt also (auch) am zu hoch liegenden Traps/Siphon wie du hier schreibst.

Zur Funktion der Entlüftung vom Zwischenbehälter habe ich einen Eintrag vom Schiffshexler hier gefunden:

"Es kann auch am Ökobehälter (Tank hinten oben vor dem Ablauf) liegen, da befindet sich ein dünner Schlauch der (meistens) zur Einspülkammer geht. Wenn der, oder die Anschlussnippel, verstopft sind,
dann pumpt die WA auch nicht. Weil die Luft aus dem Tank nicht entweichen kann."

Dazu meine Frage: kann die Luft nicht einfach in die Kanalisation gedrückt/gepumpt werden?? :-|
Und warum nennt er den Tank "Ökobehälter" ?? :'(
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 24.06.2018 - 21:12 Uhr von HeinzEn.
nach unten nach oben
havelmatte offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Berlin
Karma: 2581
Alter:
Beiträge: 8778
Dabei seit: 03 / 2007
Wissensstand: Elektriker
Betreff: Re: Zwischenbehälter wozu?  -  Gepostet: 24.06.2018 - 22:41 Uhr  -  
Zitat geschrieben von HeinzEn

Und warum nennt er den Tank "Ökobehälter" ?? :'(

Das Teil heisst Rücklaufbehälter, da hat sich Schiffhexler verschrieben. Selbst wenn der Schlauch verstopft ist, pumpt das Gerät ab. Wozu der Schlauch dient, habe ich schon erklärt.
Ich habe da aber noch nichts von der viel zu großen Ablaufhöhe von 1,5m gewusst, die alle von dir aufgeführten Fehlfunktionen erklärt.
Du wirst um eine Hebeanlage nicht drumrumkommen, denn die neuen Waschmaschinen mit den Magnetpumpen schaffen diese Höhe nicht und die alten Waschmaschinen erreichen die vom Werk festgelegten Pumpleistungen auch nicht.
Selbstversuch: Stell ein Feinwaschprogramm ein, wenn die WM Wasser gezogen hat, dann halten den Schlauch in 1,5m Höhe in einen Eimer und stelle auf abpumpen. Während das Gerät pumpt verringere die Höhe bis zum Fußboden und du wirst sehen wie der Wasserstrahl immer stärker wird.
Viele Grüße, havelmatte

Bitte hier mit "Klick" bedanken nicht vergessen!

Ich helfe gern, darum wäre es nett, wenn Ihr eine Rückmeldung schreibt.
An Elektrogeräten sollten nur geschulte Fachleute Reparaturen durchführen!!!!!
Ich antworte nur noch bei - Angabe der vollständigen E-Nr.!!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 22.01.2019 - 03:48