schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Denon PMA-1560 Schutzschaltung löst aus



TobiasH offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Greifenstein
Karma: 18
Alter: 33
Beiträge: 1053
Dabei seit: 12 / 2006
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: Re: Denon PMA-1560 Schutzschaltung löst aus   -  Gepostet: 14.11.2018 - 14:45 Uhr  -  
Mit den alten das gleiche Fehlerbild wie vorher.

C529 war noch angebraten, auch getauscht, keine Änderung.

R531 war ziemlich dunkel. Fließt hier zuviel Strom?

Mich verwundert immnoch das Verhalten der Spannung am Collektor von TR505. Sollte der aber zu weit auf machen, dürfte die Spannung am Emitter nicht stimmen.

Sollte der TR509 hin sein?

Wie zuverlässig sind denn diese runden transparenten Kondensatoren?
nach unten nach oben
digitalfreak offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 5
Alter:
Beiträge: 110
Dabei seit: 04 / 2007
Wissensstand: keine Angabe
Betreff: Re: Denon PMA-1560 Schutzschaltung löst aus  -  Gepostet: 14.11.2018 - 20:04 Uhr  -  
Hi,

das ist ja eine ganz neue Info: wenn du den Lautstärkeregler bewegst, hast du Gleichspannung am Ausgang.

Damit kann der Fehler ja nicht mehr in der Endstufe sitzen, sondern muss irgendwie aus der Vorstufe kommen. Ist der Fehler weg, wenn du auf "Source Direct" schaltest?C 409 und 410 sorgen dafür, dass nach dem letzten OpAmp der Vorverstärkerstufe kein DC mehr in die Endstufe kommst. Aber du hast ja auch geschrieben, dass du 0 Volt am Eingang der Endstufe hast. Oder doch nicht.

Ich habe so den Eindruck, als wenn du dich in dem Bereich zwischen Ausgang der Vorstufe und EIngang der Endstufe irgendwo verzettelt hast.

Hat die Kiste denn schon mal jemand offen gehabt und vielleicht einen Stecker nicht richtig / falsch draufgesteckt? Ich hab schon alles erlebt. Bedenke auch bei deinen Überlegungen, dass die ganze Kiste ab Ausgang der Vorstufe DC gekoppelt ist. Tritt vor dem Eingang der Endstufe irgendein kleiner Schnupfen auf, hast du in der Endstufe gleich Chaos.

Die durchsichtigen Kondensatoren sind Styroflex Kondensatoren. In der Regel ohne Probleme und sehr haltbar. Du kannst sie, wegen ihrer guten HF Eigenschaften, nicht gegen irgendwelche anderen Kondensatoren tauschen.

Grüße,

Ulf
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 14.11.2018 - 20:06 Uhr von digitalfreak.
nach unten nach oben
TobiasH offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Greifenstein
Karma: 18
Alter: 33
Beiträge: 1053
Dabei seit: 12 / 2006
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: Re: Denon PMA-1560 Schutzschaltung löst aus   -  Gepostet: 14.11.2018 - 20:11 Uhr  -  
Hi,

dieses Verhalten habe ich NUR mit den 2SK117 statt 2SK184C. Die sind aber viel weniger Temp empfindlich.

Bei Originalbestückung ändert sich der Offset nicht. Der Fehler ist auch bei Source Direct.

Ich kann ja testweise nen C in die Signalleitung setzen. Aber Messtechnisch ist da nix mit DC.
nach unten nach oben
TobiasH offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Greifenstein
Karma: 18
Alter: 33
Beiträge: 1053
Dabei seit: 12 / 2006
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: Re: Denon PMA-1560 Schutzschaltung löst aus   -  Gepostet: 16.11.2018 - 16:54 Uhr  -  
C507 und C523 getauscht, keine Änderung.

Die EingangsFETs sind bestellt, aber kommen erst in 2-3 Wochen.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 16.01.2019 - 17:54