schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still



A.Struwe offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2019
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff: Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still   -  Gepostet: 11.01.2019 - 17:59 Uhr  -  
Hersteller: Bauknecht

Typenbezeichnung: WM Trend 724 ZEN

E-Nummer: 858365903013

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler F06 - Trommel steht still

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo liebe Community,

unsere gerade mal zwei Jahre alte Bauknecht zeigt plötzlich Fehler F06 an. Die Pumpe läuft und Flusensieb ist frei. Die Trommel dreht aber nicht mehr an, weder im Wasch- noch im Schleudergang.

Vor ein paar Tagen ist der Fehler F06 kurz dagewesen, aber nach Aus- und Wiedereinschalten war der Fehler weg.

Wenn es die Kohlen sein sollten (nach zwei Jahren), dann wird es für mich schwierig. Die Maschine hat einen Direktantrieb und keinen E-Motor mehr, der über einen Riemen die Trommel dreht.

Meine Dame meint, dass sie das Gefühl hat, die Trommel dreht schwergängiger, wenn man sie von Hand dreht. Das soll am Anfang nicht so gewesen sein.

Kann ich bei dem Direktantrieb überhaupt irgendwas machen?

Ich danke im Voraus!


Grüße
Anhänge an diesem Beitrag:


Dateiname: IMG_20190110_221751.jpg Herunterladen
Dateigröße: 877.38 KB
Titel: Steuergerät
Information: Hinten links unten
Heruntergeladen: 119


Dateiname: IMG_20190110_221934.jpg Herunterladen
Dateigröße: 904.38 KB
Titel: Rückseite_Wama
Information: Direktantrieb
Heruntergeladen: 121

nach unten nach oben
Schiffhexler offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2858
Alter:
Beiträge: 15411
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still   -  Gepostet: 11.01.2019 - 21:25 Uhr  -  
Moin A.Struwe

Willkommen im Forum
Wenn die Trommel schwer dreht, könnte ein Wäschestück reingezogen worden sein.
Nimm eine starke Taschenlampe und leuchte durch die Löcher.
Zwischen Manschette und Trommel ist ein kleiner Spalt, da könnte auch was zwischen sitzen.
Nimm einen Draht, fahre da eine Runde, aber nicht an die Manschette ziehen, ganz vorsichtig wirken.
Wenn du was entdeckst, gebe hier bescheid.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
nach unten nach oben
A.Struwe offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2019
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff: Re: Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still   -  Gepostet: 12.01.2019 - 10:51 Uhr  -  
Hallo Schiffhexler,

zuallererst vielen Dank :).

Die Trommel hat so winzige Löcher, dass da gerade mal ein etwas größerer Nagel durchpasst. Bei unserer Vorgängermaschine von Bauknecht waren die noch deutlich größer.

Aber die Schwergängigkeit fühlt sich eher so wie bei einem Radreifen an, wenn ich die Muttern der Radnabe zu fest anziehe. Dann hat man das Gefühl, beim Drehen des Rads dreht es nicht nur schwer, sondern man spürt so eine Art überspringen der Kugeln im Kugellager.

Bei der Trommel fühlt es sich genauso an. Man dreht und fühlt immer ein stärkeres Ruckeln/Überspringen.

Ein Wäschestück würde ich jetzt fasst komplett ausschließen. Die Manschette sitzt extrem fest und wenn ich die Trommel hin und her bewege, spüre ich immer den selben Druck und höre kein Schleifen oder so.

Grüße
nach unten nach oben
Lötspitze offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Karma: 26
Alter:
Beiträge: 701
Dabei seit: 05 / 2011
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff: Re: Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still   -  Gepostet: 12.01.2019 - 11:55 Uhr  -  
Hallo!

Ohne die Maschine jetzt zu kennen, aber bei enem permanent erregten Synchronmotor (d.h. mit eingebetteten Magneten) gibt es immer dieses Ruckel-Gefühl, weil das die Aufteilung in die magnetischen Pole ist. Der Rotor "rastet" also immer in den Punkt des besten magnetischen Flusses = kürzester Weg Permanent-Magnet + Eisenkern) ein.

Hilft wahrscheinlich nicht direkt weiter, kann aber eien Erklärung für die genannte Beobachtung sein. Es muß nicht zwangsweise der Motor/Lager, kann gerne auch die Elektronik dazu sein.
Bei vom Netzt getrennter Maschine: Mal an den Zuleitungen des Motors die Wicklungswiderstände messen, ob da etwas Unsymmetrisches zu finden ist.
Mit freundlichem Gruß!
Lötspitze

Warnhinweis: Am geöffneten Gerät sind u.U. lebensgefählich hohe Spannungen frei zugänglich! Auch nach Netztrennung können, z.B. an Kondensatoren, noch gefährliche Spannungen vorhanden sein. Arbeiten am offenen Gerät, im Speziellen am Netzteil, dürfen nur duch fachlich kompetente Personen durchgeführt werden, die die bestehenden Gefahren erkennen und beherrschen können.
nach unten nach oben
A.Struwe offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2019
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff: Re: Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still   -  Gepostet: 12.01.2019 - 12:04 Uhr  -  
Hallo Lötspitze,

habe dazu noch mal einen Test mit aufgeschraubter Rückseite gemacht:

1. Waschmaschine eingeschaltet
2. Schleuderprogramm aktiviert
3. Trommel von Hand angedreht

Ergebnis: Man spürt nicht, dass überhaupt versucht wird den Motor anzudrehen. Anschubsen hilft nicht.

Dann, Stecker gezogen:

1. Relais? fällt ab, dann lässt sich der Motor kurzzeitig leichter drehen
2. Motor dreht wieder schwer

Reproduzierbar.

Danke für deine Antwort!
nach unten nach oben
Schiffhexler offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  OB/NRW
Karma: 2858
Alter:
Beiträge: 15411
Dabei seit: 03 / 2006
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Bauknecht WM Trend 724 ZEN Fehler F06 - Trommel steht still   -  Gepostet: 12.01.2019 - 14:44 Uhr  -  
Moin A.Struwe

Wenn die WA nur stellenweise schwergänig ist, vermute ich ein Wäschestück.
Die Heizung demontieren, eine starke Kabellampe (Stehlampe odgl.) in der Innentrommel legen
und durch die Heizungsöffnung reinschauen ob du irgendetwas siehst.
Die Dichtung der Heizung wird durch 2 Formbleche durch die 6 mm Schraube zusammengedrückt (zum Abdichten). Die Schraube ist am inneren Blech verschweißt.
Also, muss man die Mutter bis zum Ende des Stehbolzens drehen und die Schraube mit sanfter Kraft (Hammerstiel) ca. 1,5 cm reindrücken um die Spannung von der Dichtung etwas zu lösen.
Aber die Mutter dabei nicht abdrehen, das Gewinde der Schraube wird sonst beschädigt.
Dann mit einem stärkeren Schraubendreher (oder zwei) das äußere Blech mit der Dichtung ausknippen,
ggf. eine Wasserpumpenzange auch zur Hilfe nehmen. Es ist für ein ungeübten etwas Fummelei.
Aus einem Drahtkleiderbügel einen Haken biegen und den Fremdkörper ausangeln, ggf. Trommel drehen.
Bei der Heizungsmontage darauf achten, dass die Heizung unter der Halterung im Laugenbehälter
geschoben wird und die Dichtung mit etwas Spülmittel einreiben, dann flutscht sie besser.
Mit Direktantrieb, hatte ich noch keine in der Hand gehabt, bin schon lange Rentner.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Mit klick → Bitte bedanken

Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.

Keine Privataudienzen per PN! - Fragen gehören ins Forum!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 24.01.2019 - 08:02