Das Elektronik-Portal
 

Beko WMB 71643 zieht ständig/zu viel Wasser

trollmp
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Beko WMB 71643 zieht ständig/zu viel Wasser

 · 
Gepostet: 13.01.2019 - 16:16 Uhr  ·  #1
Hersteller: Beko

Typenbezeichnung: WMB 71643

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): zieht ständig/zu viel Wasser

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen!


wir haben ein Problem mit unserer Beko Waschmaschine Typ ​WMB 71643 PTE Frontlader, 3.5 Jahre alt.

- Maschine zieht zyklisch und zu viel Wasser unabhängig vom Programmstatus

- Maschine zieht auch während des Schleuderns und sogar teilweise nach Programmende noch Wasser, solange sie eingeschaltet ist

- Magnetventil im Zulauf scheint ok, schalte ich die Maschine aus zieht sie auch kein Wasser mehr

- Pumpen, heizen, schleudern, etc. funktioniert


Was kann das sein? Es scheint für mich ein steuerungstechnischer Fehler zu sein, eher kein mechanischer.


Vielen Dank vorab für jede Info..


Besten Gruß!
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_4388.JPG ( 548.77 KB )
Titel: Typenschild
Information: Typenschild
Rep-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hamburg
Alter: 63
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Beko WMB 71643 zieht ständig/zu viel Wasser

 · 
Gepostet: 06.02.2019 - 19:22 Uhr  ·  #2
Hallo,

etwas zur Erklärung.
Unten am Bottich befindet sich ein dünner Schlauch, der nach oben führt. Oben sitzt ein Druckschalter oder Niveau-Sensor. Wenn Wasser einläuft wird der Druckschlauch von unten abgeschlossen, im Schlauch haben wir den gleichen Luftdruck wie im Raum. Der Druck steigt, wenn der Wasserstand steigt. Bei entsprechendem Druck stoppt die Elektronik die Wasserzufuhr. Der Motor setzt ein und die Wäsche nimmt Wasser auf. Dadurch sinkt der Wasserstand. Die Elektronik zieht wieder Wasser, bis der richtige Wasserstand erreicht ist.

Ursache für den Fehler könnte sein:

* Schlauch am Bottich verstopft. Luft durch den Schlauch pusten.
* Schlauch undicht. Kann man oben langsam Luft ansaugen, bis etwas Wasser ganz nach oben steigt?
* Sensor oder Schalter könnte defekt sein.
* Stecker und Kabel zwischen Sensor oder Schalter zur Elektronik könnte defekt sein.
* Elektronik könnte defekt sein.

Grüße

Dieter
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4521
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 320
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Beko WMB 71643 zieht ständig/zu viel Wasser

 · 
Gepostet: 06.02.2019 - 20:17 Uhr  ·  #3
Rep-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hamburg
Alter: 63
Beiträge: 33
Dabei seit: 10 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Beko WMB 71643 zieht ständig/zu viel Wasser

 · 
Gepostet: 07.02.2019 - 21:08 Uhr  ·  #4
Nee, ich puste ja dort, wo eigentlich der Schalter / Sensor sitzt. * grins

Deswegen unterscheide ich ja auch zwischen Schalter und Sensor. Sensor ist empfindlich.

Den Schalter kann man mit Ohmmeter testen, wenn man direkt am Stutzen pustet.

LG

Dieter
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Beko, WMB, 71643, zieht, ständigzu, Wasser