Das Elektronik-Portal
 

Yamaha P4500 Ringkerntrafo

martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 48
Beiträge: 252
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Yamaha P4500 Ringkerntrafo

 · 
Gepostet: 13.01.2019 - 18:37 Uhr  ·  #1
Hersteller: Yamaha

Typenbezeichnung: P4500

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Ringkerntrafo

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo
Vielleicht kann man mir Helfen :-)
Also ich habe erst im Netz rum geforscht , ob es da zu meinem Problem eine Antwort gibt , aber nö ,
nun versuche ich es hier , würde mich aber echt freuen wenn da welche sind , die mir Helfen .

Also - eigentlich bekanntes Problem von dem Verstärker , das dieser Trafo schnell kaputt geht , Primär fliegt mir im gerät beim einschalten die Sicherung .
Gemacht habe ich Primär die kabel alle dran gelassen , und Sekundär die kabel abgemacht , das er sozusagen ohne last ist , aber die Sicherung fliegt :sick:

Lasse ich alle kabel dran , mache eine neue Sicherung rein , schalte ihn ein , Brummt der Trafo nur ganz kurz , es leuchtet auch kurz die rote LED , ich sage mal im Sekunden bereich , flieg aber auch gleich die Sicherung wieder , kann ich davon ausgehen das der Trafo Primär seitig hinüber ist ?

Würde mich über eine Antwort freuen
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 48
Beiträge: 252
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Yamaha P4500 Ringkerntrafo

 · 
Gepostet: 20.01.2019 - 19:06 Uhr  ·  #2
Eine Frage habe ich da noch
Kann man denn defekten Trafo , Reparieren ? ist sowas reparabel ?


Gruß
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Yamaha, P4500, Ringkerntrafo