Das Elektronik-Portal
 

SONY KDL-42W705B vertikale Streifen

  • 1
  • 2
  • Seite 2 von 2
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1472
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 45
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: SONY KDL-42W705B vertikale Streifen

 · 
Gepostet: 09.02.2019 - 15:49 Uhr  ·  #16
Deine Mühen der alten Dame zuliebe sind alle Ehren wert. Wie die Kollegas schon gesagt haben: den Aufwand lieber in was stecken, das Erfolg verspricht.
Wenn du Wolken in einem Panel siehst, bzw. Streifen die ins Dunkle verschwinden, kannst du immer aufhören. Es gibt keine andere Baugruppe/Platine, die sowas erzeugen kann.

Der halb-halb Test war auch hier eindeutig, wenn auch auf eine andere Art: wenn eine Hälfte vom Panel abgesteckt ist und sie trotzdem noch Streifen wirft anstatt schwarz oder weiß zu sein, dann muss das Panel kaputt sein. Befriedigender ist es, ein halbes Bild zu sehen, dennoch reicht dieses Ergebnis vom Experiment aus.

Leider habe ich das Panel weg geschmissen, wo man die Gate Driver im Glas per Mikroskop sehen kann. Lötspitze hat's ja schon erklärt. Das Panel ist eine Riesenmatrix aus Halbleitern. Die Driver waren/sind draußen wegen der Wärmeentwicklung. Insbesondere die Source-Driver, weil durch die der gesamte Strom für die LED Pixel geht. Die Gates brauchen fast keinen Strom. Ich schließe nicht aus, dass die Panels mit den integrierten Drivern deshalb öfters kaputt gehen. Denen wir einfach zu heiß da drin.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

SONY, KDL42W705B, vertikale, Streifen