Das Elektronik-Portal
 

Universum V4386 V4386 Kühlkörper sind unterschiedlich warm

harry52
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MeckPom
Beiträge: 66
Dabei seit: 11 / 2015
Karma: 1
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Universum V4386 V4386 Kühlkörper sind unterschiedlich warm

 · 
Gepostet: 26.09.2017 - 08:16 Uhr  ·  #1
Moin moin,
Das Kühlkörper nicht nur warm sondern auch heiß werden können, ist so gewollt, denn während der Verstärkung fließt Strom durch die Transistoren.
Jedoch bestehen dabei Grenzen, die bei Überschreitung zum Defekt über kurz oder lang, führen können.
Unterschiedlich Temperaturen der Kühlkörper aber haben oft Grenzüberschreitende Ursachen, zu einem könnte es am Lautsprecher liegen, der evtl. in der Zuleitung einen isolationsfehler hat, oder es liegt an einem Bauteil bzw. Fehlabgleich im Verstärker selbst.
Prüfe also zuerst die Lautsprecherzuleitung vom Stecker bis zum inneren in der Box, auf Isolationsfehler.
B.z.w. verwende eine andere Box, achte aber das beide Boxen die selbige Impedanz von 8; 6; oder 4 Ohm haben.
Boxen mit 4 Ohm belasten einen Verstärker i. d. R. mehr als Boxen mit 8 Ohm Impedanz.
gecko10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 357
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 20
Betreff:

Re: Universum V4386 V4386 Kühlkörper sind unterschiedlich warm

 · 
Gepostet: 27.09.2017 - 11:21 Uhr  ·  #2
Hallo ,wenn keine Boxen angeschlossen sind,wirds dann auch heiss?Meines Wissens ist die Endstufe für 8 Ohm Boxen ausgelegt.
Gruss
Gerhard
digitalfreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 112
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 5
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Universum V4386 V4386 Kühlkörper sind unterschiedlich warm

 · 
Gepostet: 27.09.2017 - 12:14 Uhr  ·  #3
Hallo,

wird der rechte Kanal ohne Signal schon recht warm, was nicht sein sollte (und schon gar nicht 55 Grad), dann hast du ein Problem in der Kiste. Die Ursachen können folgende sein:

1.) Es hat bereits jemand mal im rechten Kanal, der ungewöhnlich warm wird, das Hybrid Endstufen IC getauscht und hat ein gefälschtes bzw. nachgemachtes eingebaut. Man erkennt es in der Regel daran, dass sich die Lötstellen von den industriell gefertigten deutlich unterscheiden. Manche braten da rum, dass es schlimm aussieht, andere arbeiten so sorgfälig, dass es besser aussieht, als die originalen Lötstellen.

2.) Wenn der Pegel der Aussteuerungsanzeige schief ist und du ein Monosignal am Eingang rein gibst, müsstest du mal den Signalweg durchmessen, an wecher Stelle der Pegelunterschied von linken zu rechtem Kanal entsteht. Entsteht dieser z.B. hinter dem Koppelkondensator zur Endstufe (soweit das Gerät dort einen hat), wird dieser Kondensator defekt sein und ggf. ein Leck haben, wodurch sich u.U. eine Gleichspannungspotentialverschiebung ergibt.

3.) Es kann natürlich auch sein, dass das Endstufen IC im rechten Kanal einen Klatsch hat (sollte noch das originale IC drin sein).

4.) Weiterhin sind die ganzen Elkos auf defekt zu prüfen (ESR und auslaufende Kondensatoren) bzw. auf Kapazitätsverlust zu prüfen.In dem Gerät wurden nun mal nicht die qualitativ besten Bauteile verbaut und müssen deswegen auf Grund des Alters geprüft / getauscht werden.

Nach den angesprochenen Maßnahmen / Prüfungen sollte das Gerät wieder vorzüglich laufen.

Viel Erfolg,

Ulf
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Universum, V4386, Kühlkörper, unterschiedlich, warm