Das Elektronik-Portal
 

Unsere Waschmaschine spinnt total- BITTEN UM HILFE!!!

ABSOLUTisa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Unsere Waschmaschine spinnt total- BITTEN UM HILFE!!!

 · 
Gepostet: 24.10.2005 - 21:41 Uhr  ·  #1
[b]Hersteller:[/b] privileg
[b]Typenbezeichnung:[/b] 200 SC- 202 SC
[b]Chassi:[/b] ?

[b]Vorhandene Messgeräte:[/b] Keine
[b]Schaltbild vorhanden:[/b] Nein
[b]Dein Wissensstand:[/b] Einsteiger

[b]Fehlerbeschreibung und Nachricht:[/b]
Hallo,
wir haben seit heute wieder ein Problem mit unserer Waschmaschine..
Letztes We hatte sie auch schon nicht funktioniert..
Das macht sich dadurch bemerkbar, dass sie nach dem Einschalten und Festlegen des Waschprogramms (Waschen meist bei 40 Grad- Spar. Buntwäsche), erstmal fleißig Wasser reinpumpt..aber wie wir finden doch ziemlich viel..
dann beginnt sie zu waschen, dreht sich ein paar Mal, bis sie dann kurzzeitig stoppt..und dann dreht sie regelrecht über..sie wackelt dann ziemlich doll und ist auch lauter als sonst.
Und dann stoppt sie einfach, ohne richtig gewaschen zu haben. Die Wäsche ist trieft total und riecht auch nicht nach Waschmittel.
Ach ja, richtig abpumpen tut sie nicht - von daher die nasse Wäsche, die gerade meinen Boden volltropft!
Es wäre echt super, wenn uns jmd helfen könnte!!
BITTE, BITTE!!!!
LG Isa
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3737
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1505
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Unsere Waschmaschine spinnt total- BITTEN UM HILFE!!!

 · 
Gepostet: 25.10.2005 - 14:56 Uhr  ·  #2
Hallo!

also: wie viel wasser läuft denn rein? in welchem programm?

hintergrund: es gibt zwei wasserstände in der WaMa.
einen niedrigen und einen hohen.
niedriger wasserstand: bei voll und buntwäsche im hauptwaschgang; bei manchen maschinen auch beim spülen.

hoher wasserstand: bei feinwäsche, und häufig beim spülen in bei "pflegeleicht".

der niedrige wasserstand ist etwa so, daß in der trommel ca. von unten so gute 5cm hoch wasser sichtbar ist.
der hohe wasserstand ist ca. 10 cm unter trommelmitte/achse.

test 1: wasserstand ohne wäsche einschalten auf vollwäsche ohne vorwäsche.
test 2: wasserstand bei feinwäsche.

sind beide (oder einer) deutlichst zu hoch, dann wird der druckschalter, der den wasserstand regelt defekt sein, oder der geberschlauch von der luftfalle zum druckschalter.
fehlfunktionen am druckschalter können den ganzen waschablauf stören.

-
ich les grad genauer: pumpt sie denn überhaupt gar nie??
dann könnte natürlich auch die laugenpumpe schuld sein!

Bernhard
ABSOLUTisa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Unsere Waschmaschine spinnt total- BITTEN UM HILFE!!!

 · 
Gepostet: 26.10.2005 - 20:53 Uhr  ·  #3
Hi Bernhard,
erstmal vielen Dank für die Antwort!
Leider wissen wir nicht so viel mit anzufangen, da wir echt keine Experten sind!
Wir haben nun heute abend die Waschmaschine nochmal anngemacht, diesmal aber im Vollwaschgang..aber sie opumpt immernoch arg viel Wasser rein, fängt dann erst ganz normal an zu waschen- und auf einmal wird sie richtig laut und man könnte annehmen, dass sie implodiert.. Sie dreht regelrecht durch.
Da uns diese komischen Geräusche unserer Waschma Bedenken machen, haben wir sie lieber wieder ausgemacht..
Also: sie pumpt Wasser rein, die Trommel fängt sich normal an zu drehen, stoppt kurz und dann dreht sie sich mit mehr Lautstärke und Wucht..
Wir danken Dir auf jeden Fall erstmal!
Falls Du Dir jetzt vielleicht ein besseres Bild machen kannst, dann wäre es echt super nett, wenn Du uns antworten würdest!
LG ISa
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Unsere, Waschmaschine, spinnt, total, BITTEN, HILFE