Das Elektronik-Portal
 

Verwendung von Tabs bei Geschirrspülern

flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9029
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1775
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Verwendung von Tabs bei Geschirrspülern

 · 
Gepostet: 20.01.2008 - 09:44 Uhr  ·  #1
Verwendung von Tabs bei Geschirrspülern

Autor: "havelmatte"

Hallo liebe Benutzer dieses Forums,

die meisten Reparaturanfragen wegen defekter Geschirrspüler haben ein- und dieselbe Ursache: Nicht sichtbare Ablagerungen, Verstopfungen, Verschmutzungen (übler Geruch).

Dafür gibt es mehrere Gründe:

1. Die Geräte arbeiten immer sparsamer, d.h. es wird immer weniger Wasser verbraucht, durch die anwählbaren Sparprogramme wird der Benutzer verleitet, mit niedrigeren Temperaturen zu spülen als er es früher tat. Dadurch lösen sich Fette schwerer als früher.

2. Die Spülmittelhersteller bringen immer mehr Mehrfachtaps (von 3 in 1 bis 7 in 1) auf den Markt. In diesen Tabs sind dann temperaturabhängige Wirkstoffe drin, die den Klarspüler und das Salz ersetzen sollen. Das Glas wird angeblich auch noch geschützt. Durch diese Zusatzstoffe wird die Menge an Reiniger, welcher das Fett lösen soll, verringert.

Spült man mit diesen Reinigern auch noch im Niedrigtemperaturprogramm, dann ist so ein Spüler nach kurzer Zeit verstopft, er bekommt nicht mehr genug Wasser und heizt dann auch nicht mehr. Eine Reparatur ist aufwändig und teuer.

Deshalb mein Tipp:
Als Reiniger nur Einfachtaps oder Pulver benutzen, ebenso Klarspüler und Salz in den Spüler einfüllen.
Dafür ist jeder Geschirrspüler konstruiert, schließlich habt ihr die Enthärtungsanlage und die Klarspüldosierung mitbezahlt und mitgekauft.
Spült immer mit hoher Temperatur, dann wird so ein Gerät auch lange fehlerfrei arbeiten.
Die höheren Energiekosten werden durch Verwendung von Einfachtabs wieder aufgefangen. Ich verwende seit Jahren Noname-Einfachtabs und das 65°C Programm. In meinem Spüler befindet sich nicht die geringste Ablagerung.
_________________
Viele Grüße, havelmatte
SaschaJa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Verwendung von Tabs bei Geschirrspülern

 · 
Gepostet: 19.01.2014 - 22:16 Uhr  ·  #2
Vor kurzem habe ich zufällig wegen Geschirrspülern recherchieren müssen. Dabei fand ich einen Beitrag in dem darauf hingewiesen wurde, dass man mit Mehrfach-Spültabs nicht unbedingt auf zusätzlichen Klarspüler und Salz verzichten kann. Die Wirkstoffe in den Tabs schützen nur bis einem Härtegrad von 21°dH. Falls das Wasser noch härter ist, helfen die Tabs auch nicht.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9012
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2652
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Verwendung von Tabs bei Geschirrspülern

 · 
Gepostet: 07.06.2016 - 22:46 Uhr  ·  #3
Nachtrag zu Post #1

Seit kurzem sind wieder phosphatfreie Reiniger von So....t auf dem Markt.
Ich kann nur ausdrücklich vor diesen Produkten warnen, denn es schadet den Geräten, Spülergebnisse verschlechtern sich und der Umwelt wird auch nicht gedient.

Das hatten wir schon einmal, dürfte min. 20 Jahre her sein, und hat nur Ärger eingebracht.
Im Reiniger sollten über 30% Phosphat enthalten sein.

Ansonsten ist der erste Beitrag noch genauso aktuell wie damals.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Verwendung, Tabs, Geschirrspülern