Das Elektronik-Portal
 

Wasserschaden Sony KV-29LS60E

Gochtel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 12:56 Uhr  ·  #1
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: KV-29LS60E
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo!

Wir haben einen Wasserschaden an unserem Gerät und wissen nicht weiter. Beim Öffnen habe ich erstmal ein paar Tropfen wasser mit dem Fön getrocknet. Beim Anschalten kommt dann ein Schwarzes Bild mit einem horizontalen weißen Streifen und der Stand By Schalter blinkt. Weiß mir nun keinen Rat mehr. Vielleicht die Sicherung oder doch Reperatur? Der Fernseher ist zwei Jahre alt lohn das noch? Der Preis lag damals bei 500 Euro!

Viele Dank
Gochtel
benedikt2
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1406
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 13:16 Uhr  ·  #2
vertikalendstufe defekt.
kann man reparieren, aber ob sich das bei einem wasserschaden lohnt?

meist sind noch andere beuteile bei einem wasserschaden defekt, oder werden es in unmittelbarer zukunft!
joschi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 1761
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 93
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 13:18 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Gochtel
Hersteller: Sony
Typenbezeichnung: KV-29LS60E
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo!

Wir haben einen Wasserschaden an unserem Gerät und wissen nicht weiter. Beim Öffnen habe ich erstmal ein paar Tropfen wasser mit dem Fön getrocknet. Beim Anschalten kommt dann ein Schwarzes Bild mit einem horizontalen weißen Streifen und der Stand By Schalter blinkt. Weiß mir nun keinen Rat mehr. Vielleicht die Sicherung oder doch Reperatur? Der Fernseher ist zwei Jahre alt lohn das noch? Der Preis lag damals bei 500 Euro!

Viele Dank
Gochtel


horizontaler Strich -> Vertikalablenkung.
wenn der erst 2 Jahre alt ist wird sich`s schon lohnen.
Gochtel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 13:20 Uhr  ·  #4
Zur Info:

Habe gerade noch mal angemacht, Bild ist auf einmal wieder da aber Ton geht noch nicht! Wunder?

Gochtel

PS: Was kostet so eine reperatur?
joschi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 1761
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 93
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 13:23 Uhr  ·  #5
Gerät richtig trocknen lassen und vorher nicht einschalten!!

--- da hast ja ne Menge Glück gehabt! :razz:
Gochtel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 13:27 Uhr  ·  #6
Mir ist auch erstmal ein Stein vom Herzen gefallen........Wir gehen jetzt erstmal spazieren und dann lass ich mich überraschen!

Gochtel
mike46
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: 72124 Pliezhausen
Beiträge: 2512
Dabei seit: 01 / 2007
Karma: 23
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 14:12 Uhr  ·  #7
Hallo Gochtel,
Joschi hats schon gesagt Gerät richtig trocknen lassen!!
Zwischen der Platine und diversen Bauteilen befindet sich sicher noch Feuchtigkeit, wenn nicht sogar Wasser(Kapillarwirkung). Dieses führt zu Kriechströmen, die allerlei Fehlersymptome hervorrufen können.
Ach wenn das Gerät nach ein paar Tagen richtig trocken ist können noch Fehler auftreten , je nach Luftfeuchtigkeit. Die Rückstände des Wassers enthalten Mineralien und Salze die je nach Luftfeuchtigkeit leiten könnten, bzw. Kriechströme auf den Weg bringen und Fehler hervorrufen.
Vielleicht habt Ihr ja Glück. MfG mike46
hans-reiner
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rhein-km 660
Beiträge: 101
Dabei seit: 02 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Wasserschaden

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 18:43 Uhr  ·  #8
Hi Gochtel,

Meine Vorschläge bei einem Wasserschaden bei elektrischen bzw. elektronischen Geräten ( z.B. Armbanduhr vergessen auszuziehen, Handy oder Fernbedienung in die Wanne gefallen, Kofferradio von der Luftmatratze gefallen, Blumenvase auf dem Fernseher umgefallen, auch wenn die dort nichts zu suchen hat, u.s.w. ) : :evil:

1. Gerät sofort abschalten und vom Netz trennen,
2. sofort Batterien entfernen,
3. Gerät möglicht zeitnah zum Geschehen *Missgeschick * öffnen,
4. bei Salz- bzw. Schmutzwasserkontakt unbedingt Gerät mit warmem Süßwasser ausspülen,
5. Sollte das Wasser auch Stecker oder Steckplatinen überspült haben, diese trennen,
6. mit einem Föhn ( auf niedriger Wärmestufe ) das Gerät, die betroffenen Platinenteile, Stecker so mit dem Luftstrom beaufschlagen, dass das Wasser herausfließt, wenn möglich noch mit Lösch- oder Zeitungspapier die Feuchtigkeit aufsaugen, besonders unter den IC´s,
7. Gerät noch einige Stunden warmer Luft ( Vorsicht bei Trocknen mit Hilfe von Heizgeräten ) oder einfach nur der Sonne aussetzen,
8. alle Teile wieder zusammenfügen, die Batterien wieder einsetzen, die Netzverbindung wieder herstellen und das Gerät einschalten ( auch wenn nicht nur das eigene Herz klopft ),
9. im Regelfall ( deutlich über 90% ) ist der ehemalige Wasserschaden bzw. Schreck dann nur noch Hitstory. :oops:

Nur mit Mut und gebührender Vorsicht ran, größer wird der Schaden immer nur, wenn nichts oder zu spät etwas unternommen wird. Auf keinen Fall das Gerät vor der geschilderten „Säuberungsmaßnahme“ einschalten, auch nicht mal eben so zu Testen, denn das ist dann im Regelfall der eigentliche „Dolchstoß“, denn durch den „nur“ Wasserkontakt passiert überhaupt nichts (!!!), selbst bei einem „Vollbad“. :flower:

Viel Erfolg
und sportliche Grüße vom Rhein
Hans-Reiner
Z1013
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 0....
Alter: 66
Beiträge: 2864
Dabei seit: 09 / 2006
Karma: 390
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 19:17 Uhr  ·  #9
Zitat
Nur mit Mut und gebührender Vorsicht ran, größer wird der Schaden immer nur, wenn nichts oder zu spät etwas unternommen wird. Auf keinen Fall das Gerät vor der geschilderten „Säuberungsmaßnahme“ einschalten, auch nicht mal eben so zu Testen, denn das ist dann im Regelfall der eigentliche „Dolchstoß“, denn durch den „nur“ Wasserkontakt passiert überhaupt nichts (!!!), selbst bei einem „Vollbad“.


...so schnell wie möglich austrocknen !
...mit Fön, nicht zu heiß!
Gochtel
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Wasserschaden Sony KV-29LS60E

 · 
Gepostet: 04.03.2007 - 22:18 Uhr  ·  #10
Der Fernseher läuft jetzt seit ca 6 Stunden (Dauerbetrieb) wieder einwandfrei. :P :P :P :P

Als ich Ihn heute Mittag geöffnet vor mir liegen hatte, hab ich auch erstmal gefönt wie ein Wilder, aber scheinbar hat es geholfen!

Viele Grüße und herzlichen Dank an Euch
sagt der Gochtel
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Wasserschaden, Sony, KV29LS60E