Das Elektronik-Portal
 

Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

christoph
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Oldenburg
Beiträge: 207
Dabei seit: 08 / 2004
Karma: 1
Betreff:

Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 04.10.2004 - 07:15 Uhr  ·  #1
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 04.10.2004 - 08:48 Uhr  ·  #2
Gute Frage -

seit wann kann ich die NF Tonstufe bzw den Tonsignalweg über
Scart regeln?

Kann mir nur vorstellen dass man den Audio Out der Scart Buchse
"linearisieren" kann

Das hätte aber auf die eingebauten Lautsprecher logischerweise
keinen Einfluss.
golytronic
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Pforzheim
Beiträge: 461
Dabei seit: 07 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 04.10.2004 - 09:31 Uhr  ·  #3
Hmmm vielleicht lässt sich so was ja gut verkaufen, mehr nicht. Rein technisch sehe ich da momentan keine Möglichkeit.
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 40
Beiträge: 3809
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 04.10.2004 - 17:36 Uhr  ·  #4
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 40
Beiträge: 3809
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 04.10.2004 - 17:43 Uhr  ·  #5


Werbetext aus der Chip, wichtigen Bereiche ROT

Ein neuer Scart-Adapter von Yakumo dreht lautstarken Werbeunterbrechungen im TV-Programm den Ton ab. Der "VolumeMaster" soll eine Lösung für alle Zuschauer sein, die den um einige Dezibel erhöhten Geräuschpegel von Werbeblöcken nicht mehr hören können.

Laut Hersteller lässt sich der Adapter an die Scart-Buchse des Fernsehers, Satelliten-Receivers, Videorecorders oder DVD-Players anschließen. Der VolumeMaster soll automatisch die höhere Lautstärke der Werbeeinblendungen erkennen und den Ton auf das normale Maß zurückregeln.

Das Gerät benötigt eine eigene Stromversorgung; ein passender Netzadapter ist im Lieferumfang enthalten. Der Yakumo VolumeMaster kommt für rund 25 Euro ab sofort in den Handel, kündigte der Hersteller an erhältlich. (smk)
golytronic
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Pforzheim
Beiträge: 461
Dabei seit: 07 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 04.10.2004 - 18:06 Uhr  ·  #6
Hmmm wir grübeln, ob das funktioniert ? Nehmen wir an einer schaut MTV, dann ist es so, dass er keine Freude an der Musik hat ?
Grundig-info
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1394
Dabei seit: 02 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 05.10.2004 - 19:43 Uhr  ·  #7
Automatische Lauststärkebegrenzung gibt es doch schon länger (in TV Geräten). Wieso sollte das extern nicht auch funktionieren?
denny01
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Merkers / Thüringen
Beiträge: 4
Dabei seit: 10 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 06.10.2004 - 12:43 Uhr  ·  #8
*grübel*

Kann mir aber auch nur vorstellen, dass das beim Durchschleifbetrieb funktioniert, also wenn Bild und Ton von nem SAT oder von DBOX kommt. Naja wers braucht...

Hätte lieber was, das bei der VCR Aufnahme auf Pause schaltet wenn Werbung kommt :-) ist doch viel praktischer als TON OFF :-)
weissnix
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 11 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 24.11.2004 - 14:18 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von denny01

Kann mir aber auch nur vorstellen, dass das beim Durchschleifbetrieb funktioniert, also wenn Bild und Ton von nem SAT oder von DBOX kommt.


Genau so, aber das Teil nimmt einfach den Scart-Ausgang als Quelle und den Eingang zum Einspeisen des veränderten Signal.
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Werbung leiser macher .... wie soll das denn gehen ...

 · 
Gepostet: 24.11.2004 - 14:29 Uhr  ·  #10
Na prima - bei den neuen TV Geräten kann man aber genau
diesen Modus aus/einschalten.
Das heisst wenns nicht gleich funktioniert und derjenige sich
nicht auskennt wie er seine Scart Ein/Ausgänge konfiguriert -
kann er mal den Service rufen.....
(So zB bei den Sony TV)

Gruss Alde
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Werbung, leiser, macher, gehen