Das Elektronik-Portal
 

Whirlpool ADG 7350 Fehler F8

0liver
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Whirlpool ADG 7350 Fehler F8

 · 
Gepostet: 11.10.2019 - 17:47 Uhr  ·  #1
Hersteller: Whirlpool

Typenbezeichnung: ADG 7350

E-Nummer: 8542 735 01560

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Fehler F8

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,

unser Geschirrspüler hat seit dem Einzug gelegentlich mal Zicken gemacht, lief aber die meiste Zeit immer sauber durch. Seit Kurzem habe ich aber das Problem, dass der Spüler das Programm stoppt und nur den Fehler "F8" (nicht F8 E1) ausgibt. Gefühlt würde ich sagen, dass es nach dem Abpumpen und vor dem Trocknen ist. Wenn ich dann in den Pumpensumpf schaue, sehe ich dass nicht komplett abgepumpt wurde. Ich hatte erst den Niveauschalter im Verdacht, musste aber feststellen dass mein Gerät gar keinen hat. An dieser Stelle auch die Frage wie der Geschirrspüler überhaupt weiß wann er fertig gepumpt hat?

Ich habe bereits die Ablaufpumpe ausgebaut, diese sieht aber unbedenklich aus und fühlt sich beim Drehen auch so an (zwei fixe Stellungen und dazwischen leichter Lauf). Wenn ich manuell Wasser in den Pumpensumpf fülle und dann das Programm "Abpumpen" starte, pumpt die Ablaufpumpe auch korrekt ab und es bleibt kein Wasser im Sumpf. Was hier etwas irritiert ist, dass die Pumpe kurz anläuft, dann kurz stockt, und dann wieder anläuft um den Rest weg zu pumpen. Leider kann ich nicht sagen ob das schon immer so war.

Der Ablaufschlauch ist ansonsten auch unbedenklich, also weder geknickt noch verstopft. Bin daher etwas ratlos..

Gruß
Oliver
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15977
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2991
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool ADG 7350 Fehler F8

 · 
Gepostet: 11.10.2019 - 20:51 Uhr  ·  #2
Moin Oliver

Willkommen im Forum
Wahrscheinlich ist der GS schon etwas älter.
Bei dem Gerät ist eine Magnetpumpe eingesetzt. Beim händische Drehen bewegt sich das Flügelrad
ruckartig in 180° Schritten. Die Pumpen haben ein höheren Lagerverschleiß und setzen sich, wenn sie warm
sind, gerne fest bzw. machen vorher Geräusche und brummen nur wenn sie pumpen sollen.
Wenn kurz Ab- und wieder Eingeschaltet wird, kann sie meistens durch das Anzugsmoment aktiviert werden.
Da hilft nur eine neue Pumpe.

Wenn du Teile brauchst, dann schau hier rein: Ersatzteilland,
die haben günstige Teile, anrufen oder e-Mail (Kontakt).
Alle Geräte – Nümmerkes bereithalten
Die haben nicht alle Ersatzteile gelistet. Meistens sind die >50% günstiger

Gruß vom Schiffhexler

:-)
PS: Nein → ich bekomme keine Provision oder sowas vom Anbieter.
0liver
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 10 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool ADG 7350 Fehler F8

 · 
Gepostet: 07.11.2019 - 09:01 Uhr  ·  #3
Hi Schiffhexler,

habe die Pumpe inzwischen getauscht, leider ist das Problem aber nach 2 Spülvorgängen wieder aufgetreten. Hast Du noch einen Tipp was ich machen könnte bzw. wechseln könnte?

Gruß
Oliver
mmhkt
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: RLP
Beiträge: 167
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 14
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool ADG 7350 Fehler F8

 · 
Gepostet: 07.11.2019 - 12:12 Uhr  ·  #4
Hallo Oliver,
ich weiß nicht, ob dein Gerät so einen Sensor wie in dem Video hat, aber nachschauen ist ja kein Hexenwerk.
Da geht es um einen GS von Bauknecht, deiner ist ein Whirlpool - beide Marken gehören zu einer Gruppe.
Vielleicht paßt es für deinen Bedarf, wenn nicht, war es immerhin einen Versuch wert.

https://www.youtube.com/watch?v=o0Cdx3Xy3uI

Schönen Gruß
mmhkt
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Whirlpool, ADG, 7350, Fehler