Das Elektronik-Portal
 

Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

Ashape
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tirol, Österreich
Beiträge: 84
Dabei seit: 12 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 26.04.2008 - 18:09 Uhr  ·  #1
Hersteller: Whirlpool

Typenbezeichnung: AWM 366

E-Nummer: 12-NC-8570 366 03510

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Thermostat defekt? Wasserstand?

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo! Melde mich wieder mal mit einem Problem:

Seit neuestem heizt die Maschine auf ca 80-90Grad in den Programmen 1, 2 und 3, sie ignoriert die Stellung des Temperaturwahlknopfes, der immer auf 40Grad steht. In den Programmen 4 und 5 ist alles in Ordnung. Außerdem fällt mir auf, daß der Wasserstand während des Hauptwaschganges (in allen Programmen) sehr niedrig ist, sodaß die Wäsche nur "sehr feucht" aber nicht wirklich naß wird. Beim Spülen hingegen ist der Wasserstand zu hoch, fast halbe Bullaugenhöhe...
Meine Frau möchte natürlich, daß der Fehler sobald wie möglich behoben wird, leider habe ich keinen Schaltplan und weiß auch noch nicht so genau, worauf ich schauen soll; wie kann der Thermostat in manchen Programmen unwirksam sein, wo sitzt eigentlich der Temperaturfühler? Und wie wird der Wasserstand kontrolliert?

Danke für Tipps!
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 27.04.2008 - 02:14 Uhr  ·  #2
Moin Ashape

Wieder mal bei uns.
Da wird das Thermostat defekt sein. Dazu muss die Vorderwand demontiert werden.
Stecker raus, an der Türmanschette den Spannring mit einem kleinen Schraubendreher entfernen, anschließend die Manschette aus der Vorderwand aushaken und nach innen drücken, die zwei Schrauben vom Türschloss rausdrehen und dieses aus der VW aushaken, unten an der WA die Kunststoffblende entfernen, dahinter sind die Schrauben der Vorderwand, die auch raus und die Wand nach unter ziehen, kann etwas klemmen. Vorderwand auf den Boden legen, sonst fällt sie um. Jetzt hast du Bewegungsfreiheit. Unten, neben der Heizung sitzt der Wärmefühler (WF) mit einem Kapillar (KP) nach oben. Hebel den WF mit einem Schraubendreher raus, nicht am KP ziehen! Stell das TH auf 60 Grad und erwärme den WF mit einem Feuerzeug. Dann muss das TH bei 60 Grad klicken. Vielleicht ist das KP schon durchgebrochen, oder es kommt Flüssigkeit beim erwärmen raus.
Thermostat T.Nr.: 481928248313 ca. € 35,--

Gruß vom Schiffhexler
:twisted:
Ashape
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tirol, Österreich
Beiträge: 84
Dabei seit: 12 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 27.04.2008 - 08:45 Uhr  ·  #3
Super, danke für die Hilfe und vor allem die Artikel-Nummer!!!

Wie kann es sein, daß beim 4er/5er-Programm nicht hochgeheizt wird, ist da noch ein zweites Thermostat, evtl eines das bei 40Grad fix ausschaltet und nur beim 4er/5er aktiv ist, da diese beiden Programme ja auch mit max. 40Gard beschriftet sind, oder bleibt beim 4er/5er einfach nicht genug Zeit zum Überheizen?

Und kann mir noch jemand was zum Wasserstand sagen?

Vielen Dank!!!
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 27.04.2008 - 10:55 Uhr  ·  #4
Moin Ashape

Bei manchen Programmen, z.B. Feinwäsche heizen die Geräte über eine gewisse Zeit, nicht über das Thermostat. Wenn du die Vorderwand ab hast, reinige die Luftfalle mit dem dünnen Schlauch der nach Oben geht. Das Teil ist für den Wasserstand zuständig. Da sammelt sich mit der Zeit Schmant an.

Gruß vom Schiffhexler
:twisted:
Ashape
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tirol, Österreich
Beiträge: 84
Dabei seit: 12 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 27.04.2008 - 11:33 Uhr  ·  #5
Alles klar, danke! Werd morgen das Thermostat bestellen, und am nächsten Wochenende die Reparatur vornehmen.
Ich berichte dann über das Ergebnis.

Vielen Dank!!!
Ashape
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tirol, Österreich
Beiträge: 84
Dabei seit: 12 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 27.04.2008 - 19:12 Uhr  ·  #6
Hab grad festgestellt, daß jetzt bei allen Programmen hochgeheizt wird, bis es dampft... :firestarter:

Ich hoffe aber, daß trotzdem mit dem Thermostat-Tausch der Fehler behoben ist. 8)
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 27.04.2008 - 19:31 Uhr  ·  #7
Thermostat nach Anleitung prüfen! :-D

Gruß vom Schiffhexler
:twisted:
Ashape
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tirol, Österreich
Beiträge: 84
Dabei seit: 12 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 09.05.2008 - 06:54 Uhr  ·  #8
Muß hier mal was fragen, was wahrscheinlich nicht hierher paßt, weiß aber nicht wo sonst:
Ich seh mich zur Zeit sicherheitshalber nach einer möglichen Ablöse für meine Whirlpool um; da sind mir die Maschinen von AEG-Electrolux sehr positiv aufgefallen, die Lavamat 1820 hat's mir momentan angetan.
Ist AEG-Electrolux eine empfehlenswerte Marke bei Waschmaschinen, und wie ist das bei evtl. anfallenden Störungen bei den heutigen Maschinen generell, wo ja mehr Elektronik drin ist als sonst was. Meine Whirlpool kann ich zu 99% selber instandsetzen, wie ist das bei aktuellen Geräten, muß da ein teurer Techniker kommen und mit dem Notebook o.ä. Fehler auslesen und resetten usw. oder hat man als normaler Technik-Freak auch die Möglichkeit, Fehler festzustellen und zu beheben? Sind AEG-Maschinen generell störungsanfällig oder eher problemlos oder gibt's Tipps für bessere Marken?
Meine Mutter schwört auf Miele, aber ich finde die Maschinen einfach zu teuer, für den Preisunterschied kann ich doch einige Reparaturen einer billigern Maschine akzeptieren; andererseits läuft die Miele meiner Mutter seit nun 14 Jahren störungsfrei!

Es eilt noch nicht, werde jetzt dann bei Gelegenheit das Thermostat meiner Whirlpool ersetzen und schauen, was als nächstes kommt. Gestern hatte zwei mal die Trommel blockiert (Motor dreht, Trommel steht), nach dem Richtungswechsel gings aber wieder. Mal abwarten, wie sich das entwickelt...

Danke für Tipps und Anregungen!
Ashape
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tirol, Österreich
Beiträge: 84
Dabei seit: 12 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 12.05.2008 - 12:43 Uhr  ·  #9
So, alles wieder paletti!
Thermostat erneuert, beim alten war das Kapillarrohr gebrochen. Luftfalle und Schlauch gereinigt, der Schlauch war verstopft.
Nun passen Temperatur und Wasserstand wieder...

Die Trommel blockierte evtl desahlb, weil sich eine Socke in den Bottich verirrt hatte; keine Ahnung wie das möglich ist..::?:
Danke für die Hilfe!
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16538
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3135
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWM 366 Thermostat defekt? Wasserstand?

 · 
Gepostet: 12.05.2008 - 13:16 Uhr  ·  #10
Moin Ashape

Dass die Bauknecht ein Appetit auf Kleinteile hat, ist bekannt. Der Trommelspalt zur Manschette könnte kleiner sein.
Danke für die Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft.

Gruß Schiffhexler

:P
[size=100]Bewertung nicht vergessen[/size]
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Whirlpool, AWM, 366, Thermostat, defekt, Wasserstand