Das Elektronik-Portal
 

Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Maruu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 01.04.2020 - 09:44 Uhr  ·  #1
Hersteller: Whirlpool

Typenbezeichnung: AWZ61225

E-Nummer: 857561203190

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Heizt nicht

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo zusammen,

ich besitze einen Whirlpool AWZ61225 Wäschetrockner. Seit einigen Tagen heizt dieser nun nicht mehr, die Trommel dreht sich aber problemlos und die Programme funktionieren auch weiterhin. Ich habe auch bereits ein Zeitprogramm ohne Erfolg getestet. Da das Heizelement an der Seite in der Keramik eine Bruchstelle hatte, hab ich mal ein gebrauchtes Heizelement bei eBay als Ersatz bestellt und ausgetauscht, aber leider ohne Erfolg. In sofern würde ich die Heizung mit den integrierten Thermostaten erstmal ausschließen. Die Heizspiralen glühen beim Start eines Programmes erst gar nicht auf, auch nicht für wenige Sekunden.

Hat denn jemand eine Idee, woran das plötzliche Versagen der Heizung liegen kann?

Gruß

Hannes

PS: vor 5 Jahren hatte ich bereits das bekannte Problem mit der Steuerung und damals den LNK304 ausgelötet, einen Neuen auf einen Sockel eingelötet und den 22 Ohm Widerstand + die Drossel getauscht. Dieses mal funktioniert aber die Steuerung noch.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2343
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 144
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 01.04.2020 - 10:36 Uhr  ·  #2
Hallo!
Die Heizung wird ja von irgendeinem Bauteil eingeschaltet, entweder ein Relais oder ein TRIAC.. Dieses Teil mal ausfindig machen und auch die Kabel und Stecker zur Heizung prüfen. Bei Relais hat (in anderen Geräten) manchmal Nachlöten der Anschlüsse geholfen, es ist aber ratsam, das Teil selber auszutauschen (könnte durch interne Kontaktprobleme zu den Lötstellen-Fehlern geführt haben).
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16787
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3181
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 01.04.2020 - 11:02 Uhr  ·  #3
Moin Hannes

Willkommen im Forum
Messe die geb. Heizung (HZ) erst durch. Die müsste 5 Kontakte haben, 3 → HZ mit widerstand
und 2 NTC 25°C ca. 12KΩ.
Sonst liegt das an der Elektronik (EL). Da können die Heizungsrelais sich ausgelötet haben.
Nachlöten bringt nichts, direkt dieser erneuern, weil die Schaltkontakte in den Relais verschmort sind.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

PS: Da war ein Kollege schneller
Maruu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 06.04.2020 - 09:06 Uhr  ·  #4
Hallo zusammen,

erstmal Entschuldigung dass ich mich erst jetzt melde. Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass das Forum mich per E-Mail benachrichtigt, sobald eine neue Antwort da ist, daher hatte ich nicht mehr rein geschaut.

Die zwei Sensor-Ausgänge an der Heizung haben einen Wiederstand von 12 KOhm, das passt. Bei den anderen drei haben zwei Ausgänge 95 Ohm Wiederstand zueinander, der dritte Pin hat irgendwie keine Verbindung zu den anderen beiden Pins.

Die Platine habe ich auch mal ausgebaut und fotografiert (siehe Bild). Welche Bauteile würdet Ihr denn nun tauschen?

Die HF Relais oder die Omron Relais? Und dann gleich jeweils alle?

Gruß Hannes

PS: bitte nicht die Lötstellen von damals begutachten, da hatte ich auf die Schnell nur einen Uralt-Lötkolben zu Verfügung *schäm*
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_20200406_085811.jpg ( 629.96 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_20200406_090214.jpg ( 640.96 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2343
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 144
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 06.04.2020 - 09:32 Uhr  ·  #5
Hallo!
Welches Relais das ist kannst Du doch einfach selber herausfinden:Einfach die Zuleitung zur Heizung auf der Platine weiter verfolgen, über die entsprechenden Steckkontakte....und, vor allem, mal alle die Lötstellen sauber nachlöten!
Maruu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 06.04.2020 - 10:18 Uhr  ·  #6
Ok besten Dank, dann werde ich mal alle Lötstellen der Omrons nachlöten, die scheinen mit der Heizung verbunden zu sein.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16787
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3181
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 06.04.2020 - 11:08 Uhr  ·  #7
Moin Maruu
…drei haben zwei Ausgänge 95 Ohm Wiederstand

Wie 2 x 95 Ω, die haben meisten verschiedene R, weil die TR auch für empfindliche Wäsche auch
ein Schonprogramm haben. Schau auf das Typenschild → Leistung.
Der Motor braucht nicht viel, ca. 300 W.
Dann lass zuerst das Ohmsche-Gesetz mal tanzen, bevor du an die Elektronik gehst.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Maruu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 13:32 Uhr  ·  #8
So, über die Feiertage bin ich nun dazu gekommen, alles nochmal zu prüfen. Als erstes habe ich die Relais nachgelötet. Dabei ist mir aufgefallen dass die Omrons ja 12 DC Relais sind, daher können es nur noch die HF3FD Relais sein, die eventuell kaputt sind. Nach einem anschließenden Test, gab es aber leider keine Besserung.

Bevor ich die Relais tausche, wollte ich nun nochmals genauer nach der Heizung schauen. Diese habe ich dieses Mal aufgeschraubt, bei meiner letzten Messung hatte ich nur die Kontakte außen gemessen, was aus irgend einem Grund zu Fehlmessungen geführt hat. Im Inneren der Heizung sind 4 Sensoren. 1x der NTC, der korrekt zu funktionieren scheint. Dann sind noch die eigentlichen Phasen die über Thermosicherungen geschleift werden, vermutlich damit diese bei Überhitzung abschalten. Zwei der drei Thermosicherungen (die Schwarzen) sind vom Typ: Type 261/p . Bei diesem bekomme ich Durchgang mit dem Messgerät gemessen. Die Dritte Thermosicherungen ist vom Typ: NGT 08. Dort kann ich allerdings keinen Durchgang feststellen. Könnte dies das Problem sein? Das gleiche Verhalten habe ich bei meiner Heizung und bei der gebraucht gekauften Heizung, die könnten natürlich beide defekt sein.

Im Bild Heizung 5.jpg habe ich auch mal die nun hoffentlich korrekten Widerstandswerte notiert, das wären 2x 47 Ohm von der schwarzen Thermosicherung zu der Weißen gemessen, bzw. 94 Ohm von schwarzer zu schwarzer Thermosicherung.
Mein Tipp wäre daher aktuell ein defekter NGT 08, vielleicht verhält sich der aber auch anders, als die Type 261/p. Leider ist das alles genietet, daher schwerer zu ersetzen.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Heizung 5.jpg ( 520.73 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Heizung 4.jpg ( 292.53 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Heizung 3.jpg ( 566.01 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Heizung 2.jpg ( 321.24 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Heizung 1.jpg ( 438.66 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2343
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 144
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 14:06 Uhr  ·  #9
Hallo!
Sieht so aus als wären da 2 Heizelemente á 47 Ohm verbaut, gemeinsamer Rückleiter über den "weißen" Thermoschalter (nicht "Thermosicherung", denn die wäre nicht reversibel). NGT habe ich gefunden,
NGT
NGT, auch
die sind "normally closed", Du solltest da also Durchgang messen, sonst ist der defekt. Steht da auch einen Temperatur drauf? Auf einem Bild kann ich 120°C auf einem der schwarzen Schalter sehen.
NGT08 kann ich nicht finden, habe auch nicht ewig gesucht.


Anm.: Du berichtest:
Zitat
damals den LNK304 ausgelötet, einen Neuen auf einen Sockel eingelötet

Das sollte man bei solchen stark vibrierenden Maschinen nicht tun, denn diese Steckverbindungen sind dann nicht zuverlässig.
Maruu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 14:39 Uhr  ·  #10
Ich habe gerade nochmals nachgesehen, leider kann ich nirgends eine Temperatur finden. Von unten kommt man auch nicht ran, da dort die Heizspiralen sind und man das dann sicherlich nicht mehr richtig zusammen gebaut bekommt.

Die Frage ist wo ich Ersatz dafür her bekomme, über google bin ich leider nicht fündig geworden. Fraglich ist auch, wieso der Thermoschalter defekt ist, also ob er nach dem Ersetzen wieder kaputt geht, weil etwas anderes nicht passt?

Das mit dem LNK304 verstehe ich, da das Auslöten aber nicht ganz ohne war, dachte ich mir dass ich den auf nen Sockel setze, damit ich ihn ggf. bei erneutem Defekt schneller tauschen kann. Bisher hat er gut gehalten ;)
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2343
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 144
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 16:25 Uhr  ·  #11
Hallo!
Irgendwie müßte man herausbekommen, ob dieser "weiße" Puck nicht doch eine Sicherung ist, wenn z.B. die Regelung versagt und die anderen Temperatur-Schalter nicht ansprechen, dann als letzter Schutz gegen Abbrand. Den Typ NGT 08 kann aich auch bei NGT selbst nicht finden:
NGT
Hast Du das wirklich richtig abgelesen? Vielleicht wirklich mal ausbauen = Nieten ausbohren, später mit Schrauben befestigen, wenn nieten nicht zur Kern-Kompetenz gehört <_<
In jedem Fall denke ich, daß der wohl im Normalfall geschlossen sein sollte. Vielleicht war der eben auch bei dem Gebraucht-Teil defekt...und deswegen wurde es verkauft (Ich möchte hier aber niemandem etwas unterstellen) ?
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 16787
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3181
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 16:46 Uhr  ·  #12
Moin Maruu

Die Heizung ist für eine Reparatur nicht vorgesehen, wie willst du den Klixon das wechseln
Da sind zwei Relais vorhanden um die Heizung je nach Temperaturbedarf zu steuern.
Sollte die Kontakte von ein Relais sich sehr lieben und sich nicht mehr lösen (zusammen geschmort),
dann schaltet der Klixon im Sekundentakt, und bekommt dadurch ein Herzinfarkt, was das Ende bedeutet.
Aus Sicherheitsgründen, sind die Dinger auch an der Heizung, damit dir die Bude nicht abfackelt.
Relais nicht löten, sondern erneuern!
Wenn du an der Heizung rumbastelst, dann kommt bei einem Brandschaden keine Versicherung mehr auf.
Die ws und bl Leitung gehen auf die Relais, da komm Belastung drauf, deswengen 1,52

@ Lötspitze
LNK – Sockel; → Datenblatt-LKN
7. The part is board mounted with SOURCE pins soldered to a
sufficient area of copper to keep the SOURCE pin temperature
at or below 100 °C.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2343
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 144
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 17:48 Uhr  ·  #13
Danke @Schiffhexler! Ja, die nicht mehr gewährleistete Wärmeabfuhr kommt noch dazu!
Na, diese "kein Sockel-Empfehlung" tauscht ja auch immer wieder auf.
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 446
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 2
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 20:10 Uhr  ·  #14
Könnte man da nicht zur Verbesserung der Wärmeabfuhr nen kleinen Kühlkörper draufpappen. Wobei diese Steuerungsplatinen ja normalerweise in nem Plastikgehäuse verborgen werden, was die Wärmeabfuhr natürlich sehr begünstigt. Ganz gleich, ob das Bauteil jetzt direkt oder in ner Fassung verbaut ist.
Da drin dürfte es behaglich warm werden.
Maruu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Whirlpool AWZ61225 Heizt nicht

 · 
Gepostet: 14.04.2020 - 20:24 Uhr  ·  #15
Danke euch allen für die Hilfe. Eine Neue Heizung kostet rund 100 €. Dazu kommen dann noch die zwei Relais und ob das tatsächlich die Ursache für den Tod der Thermoschalter war, steht nicht 100 % fest. So gerne ich die Reperatur durchführen würde, lohnt sich das in meinen Augen nicht mehr wenn ich den Aufwand und die Kosten betrachte. Zudem würde ich gerade durch Zufall kostenlos an einen 12 Jahre alten Miele Trockner kommen. Klar, der kann auch kaputt gehen aber aktuell funktioniert er noch.

Nochmals vielen Dank an alle für die Hilfe!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Whirlpool, AWZ61225, Heizt