Das Elektronik-Portal
 

Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

klausines
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 59
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 24.01.2006 - 20:33 Uhr  ·  #1
Hersteller: AEG Favorit 5450
Typenbezeichnung:
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,
ich versuche seit einiger Zeit die Ursache stark nachlassender Spühlleistung meiner AEG Favorit 5450 herauszufinden. Beim Reinigen des unteren Arms ist mir ein Loch (ca. 2cm. breit, 1cm hoch) aufgefallen.) Dadurch müsste nach meiner Vorstellung der größte Teil des Wasserdruck verloren gehen. Ich schätze das dies eine Reinigungsöffnung ist. Beim verschliesen mittels Schmelzkleber hat jedoch die Maschiene stark zu schlagen angefangen. Kann mir jemand sagen wie der Arm unten original aussieht?
Gruß Klaus
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 24.01.2006 - 22:17 Uhr  ·  #2
:?: :?: :?: :?: :?: :?:
klausines
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 59
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 24.01.2006 - 23:24 Uhr  ·  #3
Hallo Bauknecht,
leider habe ich keine Ahnung wie ich in das Bild etwas einzeichnen oder in so ein Forum ein Digitalfoto integrieren kann.
Daher versuche ich es mit einer Beschreibung.
Auf der Oberseite des Arms befinden sich je 2 asymetrische Bohrungen von 4mm. Auf einem Flügel am äußersten Rand noch eine. Auf der Unterseite je 1 Bohrung 3mm. Zusätzlich ein ovale Loch mit 18x11mm sowie einer kleinen Kerbe. Das meine ich.
E-Nr- 911715020
F-Nr-087307873
Typ 91171-3c
Ich hoffe das bringt uns weiter
Gruß Klaus
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 25.01.2006 - 00:56 Uhr  ·  #4
Bild 2 ist doch ein unterer Sprüharm! Wo hast du den nun geklebt. Und ob ein loch wo reingehört oder nicht, sieht man doch an einer Bruchstelle oder so
--------------------------------------------------------------------------------------
Speiserückstände oder sandartige Rückstände
-Grob-, Micro-, u. Feinsieb verschmutzt Sieb nicht im Pumpentopf verrastet
-Sprüharmdüsen, Dachbrause verstopft
-Sprüharmlager schwergängig (Verschmutzung im Lagerbereich)
-Fremdkörper im Bereich der Ablaufschlauchanschlüsse am
Wassereinlauf (Ablaufkanal)
-Reuse im Pumpentopf teilverstopft
-Ablaufschlauch geknickt
-Keine Reinigerdosierung oder Dosierung zu niedrig, falsche Programmwahl
-Ungünstige Geschirranordnung (sehr große Geschirrteile z.B. Töpfe im Unterkorb), Anlagestellen vermeiden, Stachelreihen verbogen
-Sprüharm durch Geschirr- oder Besteckteile blockiert
-Schnorchelgeräusche; ungleichmäßiger Lauf der
Umwälzpumpe
-zu wenig Wasser im Gerät
-Rückschlagklappe undicht Schmutzwasser fließt ins Gerät zurück
-Gerät wälzt nicht um (Pumpleistung fehlt oder zu gering)
-Gerät heizt nicht
klausines
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 59
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 25.01.2006 - 18:48 Uhr  ·  #5
Hallo Bauknecht.
Scheint ja eine schwierige Geburt zu sein. Aber 0.56Uhr. Alle Achtung. :)
Also nochmal. Natürlich handelt es sich um den unteren Sprüharm. Er sieht ähnlich aus wie auf dem Bild. Allerdings ist die Aufnahmeachse anders und diese 2 Plastikdinger auf den Flügeln sind auch nicht vorhanden. Allerdings -wenn ich mir das Bild genau anschaue stecken die in einer Öffnung die genauso aussieht wie das Loch das ich meine. Nur ist bei mir nur 1 Loch vorhanden. Und da habe ich eben den Verdacht daß das meiste Wasser dadurch ungenutzt verschwindet. Deine Aufzählungen kann ich alle bis auf die Rückstauklappe verneinen. Habe ich überprüft.
Gruß Klaus.
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 25.01.2006 - 19:06 Uhr  ·  #6
Diese Plastikdüse, ob eine oder zwei gehört aber an den Arm. Zukleben ist nicht (wie du hörst) nicht die Lösung. Bestell dir einen Sprüharm. Bei AEG diehnen die Teile glaube ich dem Antrieb des Sprüarmes.
klausines
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 59
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Wie sieht der Spühlarm von unten richtig aus?

 · 
Gepostet: 25.01.2006 - 19:19 Uhr  ·  #7
Hallo Bau-Knecht,
OK ich versuche einen neuen Arm oder diese Plastikteil zu bekommen. Was das mit Antrieb zu tun hat verstehe ich allerdings nicht. Ich dachte immer das Wasser geht durch die Düse in der Mitte und tritt durch die Bohrungen aus. Durch den Rückschlageffeckt wird der Arm angetrieben. Aber mann muß ja nicht alles wissen.
Vielen Dank für Deine Tips :-D
Gruß Klaus
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Wie, sieht, Spühlarm, richtig