Das Elektronik-Portal
 

WT945

UweG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2005
Karma: 0
Betreff:

WT945

 · 
Gepostet: 08.09.2005 - 18:49 Uhr  ·  #1
Hersteller: Miele
Typenbezeichnung: WT945
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Profi (Meister, Diploming., DR)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo zusammen,

erst einmal möchte ich mich kurz hier im Forum vorstellen.
Bin 39 komm aus NRW und Industriemeister Elektrotechnik/Nachrichtentechnik.
Ich habe eine Miele Wasch-Trockenkombi WT945 geschenkt bekommen.
Das Gerät hat folgenden Fehler.
Sie zieht Wasser, läuft ganz normal an und fängt an zu waschen.
Dann pumpt sie ein wenig Wasser ab und bleibt kurz stehen.
Dann dreht sich die Trommel einmal. Dann zieht sie wieder etwas Wasser. Läuft kurz weiter, pumpt wieder etwas Wasser ab usw.

Wo muss ich bei solch einem Fehler suchen?

Gruß

Uwe
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3743
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1507
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 08.09.2005 - 20:39 Uhr  ·  #2
machts sie das endlos so?

ich hab eine miele-waschmaschine, die macht am ende des hauptwaschgangs auch dasselbe! (ein bißchen abpumpen, neues wasser dazu, ein bißchen abpumpen, ...) aber nur so ca. 5 oder 6 mal. dann geht's weiter.

gruß
bertl
Grisu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 08.09.2005 - 21:56 Uhr  ·  #3
hallo

da es sich um ein relativ neues gerät handeln dürfte

hat es eine vollelektronik

und die zeigt durch blinken einer led den fehler an. ist das der fall das eine blinkt???
UweG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 09.09.2005 - 12:05 Uhr  ·  #4
Hi,

ich muss das Gerät heute einmal anschließen.
Ich habe sie gestern von meinen Schwiegereltern mit der Fehlerbeschreibung bekommen.
Weiß jemand, wie man das Kundendienstcheckprogramm startet??

Gruß

Uwe
Grisu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 09.09.2005 - 21:29 Uhr  ·  #5
hallo

sie wird dir den fehler schon anzeigen wenn einer vorliegt
UweG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 10.09.2005 - 13:40 Uhr  ·  #6
Hi Grisu,

nö, sie zeigt keinen Fehler an. Sie pumpt ein wenig Wasser ab und nimmt sofort neues. Das Spiel wiederholt sich auf Dauer. Es hat nichts mit der Laugenpumpe oder sonstigem zu tun. Das funktioniert alles einwandfrei. Es ist ein Steuerungsproblem. Entweder meldet der Wasserstandsmelder falsche Werte, oder die Programmsteuerung hat eine Macke.. Das glaube ich aber nicht so sehr, weil sie es ja in allen Waschprogrammen macht.

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Uwe
Grisu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 11.09.2005 - 21:25 Uhr  ·  #7
hallo

mal den druckschalter überprüfen ob der schaltet

da es sich um einen wasch-trockner handelt, könnte es die steuerung sein

da beim trocknen immer etwas wasser ein und wieder ausgepumpt wird

wie hoch steht denn das wasser???
UweG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 12.09.2005 - 17:13 Uhr  ·  #8
Hi,

es passiert im normalen Waschprogramm. Der Wasserstand ist normal.
Wo befindet sich der Druckschalter?

Gruß

Uwe
Grisu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 12.09.2005 - 23:26 Uhr  ·  #9
hallo

der druckschalter befindet sich ca 2uhr an der trommel

mußt die vordere seite abnehmen
UweG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 14.09.2005 - 17:50 Uhr  ·  #10
Hi,

der Druckschalter sitzt hinter der Frontblende in der Zentralsteuerung. Er wird über einen Schlauch per Überdruck angesteuert. Der Anschluss ist am unteren Teil der Trommel eingebaut und besteht aus einem in die Trommel eingeschobenen Plastikteil, welches abhängig von der Wasserstandshöhe den Druck der Luftsäule im Schlauch variiert.

Hier ist rein optisch kein Fehler zu erkennen.
Wie startet man das Kundendienstcheckprogramm?

Wie gesagt, der Fehler tritt in allen Waschprogrammen auf. Kann das Eventuell mit der Schaumregulierung zu tun haben? Ich stelle mir vor, das bei zu viel Schaum einfach die Lauge verdünnt wird, indem die Maschine Wasser abpumpt und Frischwasser zulaufen lässt. So ungefähr verhält sich die Maschine auch.

Gruß

Uwe
Grisu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 15.09.2005 - 00:09 Uhr  ·  #11
hallo

sie meldet also keinen fehler???

schaumregulierungsfehler wird mit led´s angezeigt

kundendienstprüfprogramm sagt der name ja schon " kundendienst "
UweG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: NRW
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 15.09.2005 - 00:20 Uhr  ·  #12
Hi,

hast du sonst keine Idee dazu?
Miele hat mir geantwortet das ich mich an den Kundendienst wenden soll....
Sehr hilfreich.

Gruß

Uwe
Grisu
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 89
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 15.09.2005 - 09:58 Uhr  ·  #13
hallo

da es sich um eine vollelektronik handelt werden die bauteile ausgewertet

( druckschalter - thermostat - heizung - schaumregulierung - motor u.s.w)

wenn etwas nicht stimmt wird dies durch anzeigen von led´s dargestellt.

wenn die elektronik defekt ist kann es zu fehlfunktionen kommen.

wie schon gesagt

kundendienstprüfprogramm sagt der name ja schon " kundendienst "

und der von miele ist wirklich gut !!!!!
Jutoo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: WT945

 · 
Gepostet: 16.09.2005 - 22:39 Uhr  ·  #14
Fehler werden durch blinkende LED´s angezeigt, oder im Fehlerspeicher


Fehlerspeicher auslesen
- Tür schließen.
- Programmwahlschalter Waschen und Trocknen stehen auf Ende.
- Tasten Einweichen und Wasser plus gedrückt halten und Gerät einschalten
Im Kundendienstprogramm blinkt die LED Einw.Vorwaschen Im Rhyhtmus von 0.5 s.

Programmwahlschalter auf Flusen ausspülen stellen, im Display erscheint ein C für Correct, oder ein F für Fehler dann mal die Nummer die noch angezeigt wird durchgeben.
Wenn du das Gerät dann in dieser Position ausschaltest, werden alle Fehler im Speicher gelöscht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Es sind keine Tags für dieses Thema vorhanden.