schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.
  •  
  • Onlinestatus verstecken.


  •  

Belinea 1930 S1 Wird von alleine dunkel



nauralos offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Karma: 0
Alter:
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2018
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff: Belinea 1930 S1 Wird von alleine dunkel   -  Gepostet: 14.01.2018 - 10:29 Uhr  -  
Hersteller: Belinea

Typenbezeichnung: 1930 S1

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Wird von alleine dunkel

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

ich habe inzwischen seit 10 Jahren :D zwei Monitore dieses Modells. Vor etwa 6 Monaten habe ich den ersten - wegen gleichem Fehlerbild - (erstmal) in den Keller geräumt und durch einen neuen Samsung LED Monitor ausgetauscht. Seit einigen Wochen macht der zweite die gleichen Spielchen. An den Einstellungen (Helligkeit/Kontrast - ich glaube mehr ginge da auch gar nicht) habe ich in der gesamten Zeit nie etwas gemacht. Der einzige "Knopf" den ich immer Drücke ist der An-/Ausschalter.

Nun ist es so, dass sich nach einer absolut zufälligen Zeit die Helligkeit von selbst nach unten "reguliert". Die Zeit wann das passiert reicht von "direkt nach dem Einschalten" bis "nach 2 Stunden Betrieb" - egal ob der Monitor kurz zuvor genutzt wurde (also warm ist) oder tagelang nicht. Das "regulieren" stellt sich so dar, dass der Monitor das "Menü" für die Monitor-Einstellungen einzeigt. Also so als würde ich über das Menü die Helligkeit verstellen. Ich kann dann auch direkt mit dem Pfeil nach oben Knopf die Helligkeit wieder hochstellen und über den "1" Knopf das Menü schließen, bis das Spiel von vorne losgeht. Manchmal eben sofort wieder, manchmal wieder nach 2 Stunden oder auch bis zum Ausschalten (was 5 -8 Stunden sein können) gar nicht mehr.

Im Prinzip würde es mir schon helfen, wenn verantwortlichen Teile "abgeklemmt" werden können, dass der Monitor einfach nur noch ein- und ausgeschaltet werden kann. Wie beschrieben sind die möglichen Einstellungen (zumindest für mich) absolut überflüssig.

Danke vorab für jede Hilfe!

Viele Grüße!
nach unten nach oben
netter_Mensch offline
Benutzer
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Köln
Karma: 2
Alter:
Beiträge: 64
Dabei seit: 05 / 2012
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff: Re: Belinea 1930 S1 Wird von alleine dunkel  -  Gepostet: 14.01.2018 - 10:42 Uhr  -  
ich hatte vor kurzem einen Belinea Monitor (weiß nicht mehr welches Modell) repariert, der hatte auch en merkwürdiges Verhalten: er sprang unkontrolliert ein und aus.

Ursache war bei mir eindeutig der Mikrotaster für den Ein/Ausschalter, welcher hochohmig=100K wurde im ungeschalteten Zustand.

--> Prüfe doch einfach mal alle Mikrotaster an dem Bedien-Panel, ob diese "sauber" unendlich hohen Widerstand haben.

Das Panel kannst du (solltest du für den Mess-Vorgang) sicherlich am Bidschirm-Rahmen oder auf der Steuerplatine abstöpseln. Die defekten Mikrotaster könntest du auslöten, oder dir vom "freundlichen Chinesen" via ebay für 10 Ct/Stück eine Tüte Ersatz-Schlter besorgen.

Vermutlich könntest du das Bedienpanel (behelfsweise) auch komplett abgesteckt lassen. Ich vermute, daß das Bild eh "anspringt" sobald ein Videosignal anliegt.

Zusatzhinweis:
Die Gehäuse-Schalen von Monitoren sind gerne mal mit Plastik-Klipsen ineinander geklipst. Dabei aufpassen, das du keine Rastnasen "wegsprengst". Wenn du dir das nicht zutraust, dann gerne mal jemand anderen Fragen in deiner Umgebung, der sich damit auskennt ;-)
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 14.01.2018 - 10:45 Uhr von netter_Mensch.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Tags für dieses Thema

Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe   |  Aktuelle Ortszeit: 23.02.2018 - 01:25